Die Kirche des Allmächtigen Gottes App

Höre Gottes Stimme und begrüße die Wiederkehr des Herrn Jesus!

Alle Wahrheitssuchenden sind herzlich dazu eingeladen uns zu kontaktieren

Zeugnisse des Christus der letzten Tage

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Seitenbreite

0 Suchergebnisse

Keine Ergebnisse gefunden.

13. Was ist ein falscher Führer oder ein falscher Hirte?

Relevante Worte Gottes:

Jene, die dem gegenwärtigen Wirken des Heiligen Geistes nicht folgen, sind nicht in das Werk von Gottes Worten eingetreten und ganz gleich, wie viel sie arbeiten oder wie groß ihr Leiden ist oder wie viel sie herumlaufen, nichts davon bedeutet Gott etwas und Er wird sie nicht loben. Heute sind alle, die den heutigen Worten Gottes folgen, im Strom des Heiligen Geistes; jene denen die Worte Gottes heute fremd sind, befinden sich außerhalb des Stroms des Heiligen Geistes; und solche Menschen werden von Gott nicht gelobt. Ein Dienst, der getrennt ist von den heutigen Verkündigungen des Heiligen Geistes, ist ein Dienst des Fleisches und der Vorstellungen und er kann nicht, mit Gottes Willen übereinstimmen. Wenn die Menschen in religiösen Vorstellungen leben, dann sind sie unfähig irgendetwas zu tun, was für Gottes Willen geeignet ist und selbst wenn sie Gott dienen, dienen sie inmitten ihrer Fantasie und Vorstellungen und sind völlig unfähig, in Übereinstimmung mit dem Willen Gottes zu dienen. Jene, die unfähig sind, dem Wirken des Heiligen Geistes zu folgen, verstehen den Willen Gottes nicht; und jene, die den Willen Gottes nicht verstehen, können Gott nicht dienen. Gott will einen Dienst, der nach Seinem eigenen Herzen ist; Er möchte keinen Dienst, der aus Vorstellungen und Fleisch besteht. Wenn Menschen unfähig sind, den Fußspuren des Wirkens des Heiligen Geistes zu folgen, dann leben sie unter Vorstellungen, und der Dienst solcher Menschen unterbricht und stört. Solch ein Dienst steht im Widerspruch zu Gott und so sind jene, die unfähig sind, den Fußspuren Gottes zu folgen, unfähig, Gott zu dienen. Jene, die unfähig sind, Gottes Fußspuren zu folgen, widersetzen sich Gott ganz gewiss, und können nicht mit Gott vereinbar sein.

aus „Erkennt die neuste Arbeit Gottes und folgt Gottes Fußspuren“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

Die Arbeit im Verstand des Menschen wird vom Menschen zu einfach erzielt. Zum Beispiel verlassen sich Pastoren und Leiter in der religiösen Welt auf ihre Gaben und Positionen, um ihre Arbeit zu erledigen. Menschen, die ihnen lange Zeit folgen, werden von ihren Gaben angesteckt und von etwas, was sie sind, beeinflusst werden. Sie konzentrieren sich auf die Gaben, Fähigkeiten und das Wissen von Menschen und schenken manchen übernatürlichen Dingen und vielen tiefgründigen unrealistischen Lehren Aufmerksamkeit (Diese tiefgründigen Lehren sind natürlich unerreichbar.). Sie konzentrieren sich nicht auf die Änderungen in der Disposition der Menschen, sondern konzentrieren sich eher darauf, deren Fähigkeiten im Predigen und Arbeiten zu schulen und das Wissen der Menschen über reiche religiöse Lehren zu verbessern. Sie achten nicht darauf, bis zu welchem Grad die Disposition der Menschen geändert wird oder wie viel die Menschen von der Wahrheit verstehen. Sie beschäftigen sich nicht mit der Substanz der Menschen und noch weniger versuchen sie, die normalen und abnormalen Zustände der Menschen zu kennen. Sie kontern die Vorstellungen der Menschen nicht, noch offenbaren sie deren Vorstellungen. Noch viel weniger stutzen sie deren Mängel oder Verfälschungen zurecht. Die meisten Menschen, die ihnen folgen, dienen mit ihren natürlichen Gaben. Was sie ausdrücken, ist ein Wissen und eine vage religiöse Wahrheit, die keinen Bezug zur Realität hat und vollkommen außerstande ist, Menschen Leben zu verleihen. Die Substanz ihrer Arbeit ist es, Talente zu fördern und eine Person mit nichts zu einem talentierten Seminarabsolventen zu entwickeln, der dann später weiterarbeitet und leitet.

aus „Das Werk Gottes und die Arbeit des Menschen“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

Du dienst Gott mit deinem natürlichen Charakter und nach deinen persönlichen Vorlieben; darüber hinaus denkst du, dass Gott liebt, was auch immer du magst, und dass Gott hasst, was du nicht magst, und deine Arbeit wird ganz durch deine eigenen Vorlieben geführt. Kann man das Gott dienen nennen? Letztlich wird sich die Disposition deines Lebens nicht im Geringsten ändern. Tatsächlich wirst du hartnäckiger, weil du Gott gedient hast und es wird deine korrupte Gesinnung tief verwurzeln. In dir selbst wirst du innerlich Regeln über den Dienst gegenüber Gott entwickeln, die in erster Linie auf deinem eigenen Charakter beruhen und auf der Erfahrung, die von deinem Dienen gemäß deiner eigenen Disposition herrührt. Das sind menschliche Erfahrung und menschliche Lehren. Es ist die Lebensphilosophie des Menschen. Menschen wie diese gehören zu den Pharisäern und den religiösen Beamten. Wenn sie nie aufwachen und bereuen, dann werden sie schließlich zu den falschen Christussen werden, die in den letzten Tagen erscheinen werden. Sie werden Täuscher der Menschen sein.

aus „Die religiöse Art und Weise des Dienstes muss verboten werden“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

Euer Wissen kann Menschen nur eine Weile versorgen. Wenn du immer das Gleiche sagst, werden es einige Leute mit der Zeit bemerken; sie werden sagen, dass du zu oberflächlich bist, es dir zu sehr an Tiefe fehlt. Du wirst keine andere Möglichkeit haben als zu versuchen, die Leute zu täuschen, indem du Glaubenslehren verkündest, und wenn du immer so weitermachst, dann werden diejenigen unter dir deinen Methoden, deinen Schritten und deinem Beispiel für den Glauben an Gott sowie für das Erfahren folgen und sie werden diese Worte und Glaubenslehren in die Praxis umsetzen, und letztlich, da du so redest, werden sie dich als Beispiel verwenden. Du führst Menschen, um Glaubenslehren zu verkünden, und die unter dir werden Glaubenslehren von dir lernen und während die Dinge weiter voranschreiten, wirst du den falschen Weg genommen haben. Die unter dir folgen dir alle, also hast du das Gefühl: ich bin jetzt mächtig; so viele Leute hören mir zu und die Welt tanzt nach meiner Pfeife. Dieser Verrat im Menschen lässt dich unbewusst Gott zu einem bloßen Aushängeschild machen und du selbst bildest dann irgendeine Glaubensgemeinschaft, irgendeine Religion. Wie entstehen Glaubensgemeinschaften und Religionen? Sie entstehen auf diese Weise. Schau dir die Führer jeder Glaubensgemeinschaft und Religion an. Sie sind alle arrogant und selbstgerecht und sie interpretieren die Bibel aus dem Kontext heraus und nach ihrer eigenen Vorstellung. Sie alle verlassen sich auf Begabungen und Belesenheit, um ihre Arbeit zu machen. Wenn sie unfähig wären, etwas zu predigen, würden diese Leute ihnen dann folgen? Sie besitzen letzten Endes doch eine gewisse Gelehrtheit und können ein wenig von der Glaubenslehre sprechen oder wissen, wie man andere für sich gewinnen kann und wie man ein paar Tricks benutzt, durch die sie die Menschen vor sich gebracht und sie getäuscht haben. Nominell glauben diese Menschen an Gott – aber in Wirklichkeit folgen sie ihren Führern. Wenn sie denen begegnen, die den wahren Weg predigen, würden einige von ihnen sagen: „Wir müssen ihn bezüglich unseres Glaubens an Gott zurate ziehen.“ Sieh nur, wie sie jemandes Zustimmung benötigen, um an Gott zu glauben; ist das nicht ein Problem? Was sind diese Führer dann geworden? Sind sie nicht Pharisäer geworden, falsche Hirten, Antichristen und Stolpersteine ​​für die Akzeptanz des wahren Wegs durch die Menschen?

aus „Nur das Streben nach der Wahrheit ist der wahre Glaube an Gott“ in „Aufzeichnungen der Vorträge Christi“

Du bist in der Lage, über so viel Wissen zu sprechen, wie Sand am Strand ist, aber nichts davon enthält einen wirklichen Weg. Täuscht du darin nicht die Menschen? Bist du nicht ein Möchtegern? Auf diese Weise zu handeln, ist schädlich für Menschen! Je höher die Theorie ist, desto mehr entbehrt sie der Wirklichkeit und desto unfähiger ist sie, Menschen in die Wirklichkeit zu führen; je höher die Theorie ist, desto mehr bringt sie dich dazu, Gott zu trotzen und dich Ihm zu widersetzen. Behandle die erhabensten Theorien nicht wie einen kostbaren Schatz; sie sind schädlich und dienen keinem Nutzen! Vielleicht sind manche Menschen in der Lage, von den erhabensten Theorien zu reden – aber solche Theorien enthalten nichts von der Wirklichkeit, denn diese Menschen haben sie nicht persönlich erfahren, und daher haben sie keinen Weg zur Praxis. Solche Menschen sind unfähig, den Menschen auf den richtigen Pfad zu bringen und werden Menschen nur in die Irre führen. Ist das nicht schädlich für Menschen? Zumindest musst du in der Lage sein, die gegenwärtigen Probleme zu lösen und den Menschen den Eintritt zu ermöglichen; nur dies zählt als Hingabe, und erst dann wirst du qualifiziert sein, für Gott zu arbeiten. Sprich nicht immer grandiose, fantasievolle Worte, und binde die Menschen nicht und bring sie nicht dazu, dir mit deinen vielen ungeeigneten Praktiken zu gehorchen. Das zu tun, wird keine Wirkung haben und kann nur die Verwirrung der Menschen vergrößern. Menschen auf diese Weise zu führen, wird viele Regelungen hervorbringen, die die Menschen dazu bringen werden, dich zu verabscheuen. Das ist die Unzulänglichkeit des Menschen, und es ist wirklich unerträglich.

aus „Konzentriere dich mehr auf die Wirklichkeit“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

Manche Menschen arbeiten und halten Predigten und, obwohl es äußerlich aussieht, als ob sie sich über Gottes Wort austauschen, ist alles, was sie sagen, die wörtliche Bedeutung von Gottes Wort, wobei der Kern des Wortes völlig unausgesprochen bleibt. Ihre Predigten sind wie Lehren aus einem Sprachlehrbuch, alles Punkt für Punkt angeordnet, Aspekt für Aspekt und wenn sie fertig sind, singen alle ihr Loblied und sagen: „Oh, dieser Prediger ist so praktisch. Er predigt so gut und so ausführlich.“ Wenn sie zu Ende gepredigt haben, weisen sie andere an, zusammenzufassen, was gepredigt worden ist und es an jeden auszuhändigen. Indem sie das tun, täuschen sie andere und alles, was sie predigen, sind Irrlehren. Oberflächlich sieht es so aus, als predigen sie nur Gottes Wort und dass ihre Worte mit der Wahrheit übereinstimmen. Aber wenn du sorgfältiger unterscheidest, wirst du sehen, dass alles, was sie sagen, Worte der Lehre sind und nur falsche Schlussfolgerungen. Ihre Worte beinhalten auch einige Vorstellungen, Ideen und es gibt manche Worte, die Gott beschreiben. Stört ein derartiges Predigen nicht Gottes Werk? Es ist eine Art zu dienen, die sich Gott widersetzt.

aus „Eine Veränderung der Gesinnung kann nur durch die Suche nach der Wahrheit erzielt werden“ in „Aufzeichnungen der Vorträge Christi“

Die Gemeinschaft des Menschen:

In der Vergangenheit wurden die von der Familie Gottes gesetzten Standards zur Unterscheidung von wahren und falschen Führern darauf basiert, ob der Heilige Geist in ihnen wirksam war oder nicht. Jene, in denen der Heilige Geist überhaupt nicht am Werk ist, sind falsche Führer und Arbeiter. Dieses Prinzip ist völlig korrekt.

aus „12 Probleme, die alle Kirchen dringend lösen müssen“ in „Ausgewählten Annalen der Arbeitsvereinbarungen der Kirche des Allmächtigen Gottes“

Der Dienst nach religiösen Methoden bedeutet, alles nach den traditionellen Methoden und Praktiken der Religion für den Dienst zu tun, sich strikt an verschiedenen religiösen Zeremonien zu halten und die Menschen nur gemäß dem Wissen der Bibel zu führen. Im Aussehen scheint es kraftvoll und leistungsfähig, es riecht nach Religion, es passt perfekt zu den Vorstellungen der Menschen, und sie haben keine Einwände. Dennoch ist es völlig frei von der Arbeit des Heiligen Geistes, was gepredigt wird, besteht aus nichts anderem als religiösen Lehren und der Kenntnis der Bibel, es ist voll von religiösen Vorstellungen, es enthält nichts von der Erleuchtung des Heiligen Geistes, und die Versammlungen sind stillstehend und leblos. Mit solchen Diensten bleibt das erwählte Volk Gottes im Laufe der Jahre immer noch der Wahrheit beraubt, sie haben keine Kenntnis von Gott oder Gehorsam gegenüber Gott und sind nicht auf den richtigen Weg des Glaubens an Gott eingetreten – denn Menschen verfolgen nicht Rettung, sondern Gnaden und Segen, so dass es keinen Hinweis auf Veränderungen in ihrer Lebenseinstellung gibt. Nachdem sie mehrere Jahre gedient haben, gehen diese Menschen immer noch leer aus und haben nichts vorzuweisen. Dies ist die Folge des Dienstes nach religiösen Methoden. Es ist klar, dass Menschen wie diese, die Gott dienen, das Werk Gottes nicht kennen, dass sie Gottes Willen nicht verstehen und nicht wissen, was es bedeutet, mit dem Werk des Heiligen Geistes zusammenzuarbeiten. Es ist ein klarer Fall von Blinden, die Blinde führen, sie führen das auserwählte Volk Gottes in die Irre, wie die Pharisäer glauben sie an Gott und dennoch widersetzen sie sich Gott, sie kennen Gott nicht, und sie sind im Grunde nicht in der Lage Gottes Heil zu erlangen. Es gibt keinen Zweifel, dass diese Art von religiöser Weise des Dienstes als ein Dienst des Widerstandes gegen Gott eingestuft ist.

aus „Nur dadurch, dass man zuerst den richtigen Pfad des Glaubens an Gott betritt, kann man den richtigen Pfad gehen, Gott zu dienen“ in „Ausgewählten Annalen der Arbeitsvereinbarungen der Kirche des Allmächtigen Gottes“

Die Pastoren der Religionsgemeinschaft nutzen jede Gelegenheit, um ihr Wissen zu demonstrieren und den Anschein von Frömmigkeit zu vermitteln. Ihr Ziel ist es, die Menschen dazu zu bringen, zu ihnen aufzuschauen und sie anzubeten. Sie benutzen ihr eigenes Bild, um Menschen dazu zu bringen, ihnen zu gehorchen und ihnen zu folgen, so dass sie Menschen dazu bringen, Wissen über die Bibel, Status und Macht, und Kompetenz in der Predigt zu verehren. Auf diese Weise führen sie mit jedem Schritt die Menschen auf den Weg, sich Gott entgegenzustellen. Die von Antichristen Geleiteten glauben an den unbestimmten Gott, sie sind gut darin, hohle und leere Lehren zu verbreiten und sind in Heuchelei geschult, und sie alle glauben an Gott und dennoch widersetzen sie sich Ihm und rebellieren gegen Gott. Es besteht kein Zweifel daran, dass die Art und Weise, in der falsche Führer und Antichristen arbeiten – diejenige auf die sie Gott dienen und Ihn dennoch ablehnen – für die Menschen zutiefst schädlich ist.

aus „Es ist von entscheidender Bedeutung, sich vor falschen Führern und Antichristen zu hüten“ in „Ausgewählten Annalen der Arbeitsvereinbarungen der Kirche des Allmächtigen Gottes“

Pastoren und Führer in religiösen Kreisen werden alle in Seminaren ausgebildet. Sie haben nur Pastoren-Zertifikate, aber sie haben nicht die Bestätigung des Werks des Heiligen Geistes, noch haben sie Gottes Zustimmung. Dies ist eine Tatsache. Es ist für die Menschen notwendig die Bibel zu verstehen, aber der wichtigste Punkt ist, dass sie Gottes Werk kennen, um dafür qualifiziert zu sein die Kirchen anzuführen. Die Bibel ist genau der wahre Bericht über die zwei vorherigen Phasen des Werkes Gottes. Ohne die Bibel zu lesen ist es unmöglich, die historischen Fakten von Gottes Erscheinen und Werk zu kennen. Es ist unmöglich zu wissen, welche Wahrheiten Gott während seiner vorherigen zwei Phasen des Werkes verkündete, noch ist es möglich, die richtigen Antworten zu vielen Rätseln der Wahrheit zu wissen, die die Menschen verstehen müssen. Daher ist es für Gläubige an Gott notwendig, die Bibel zu lesen, aber es ist vollkommen unmöglich, Gott nur durch das Verstehen biblischen Wissens zu kennen. Nur nach dem Erhalt der Erleuchtung und Erhellung des Heiligen Geistes sowohl als auch Seiner Führung, Seines Trainings und Perfektion in Seinem Werk ist es möglich Gottes Worte wahrhaftig zu kennen, die Wahrheit zu verstehen und fortzufahren Gott zu erkennen. Die Wahrheit zu kennen ist durch das Erleben von Gottes Werk und den Erhalt der Erleuchtung und Erhellung des Heiligen Geistes und nicht nur durch das Studieren und Verstehen von biblischem Wissen. Viele Pastoren in religiösen Kreisen sind recht fachkundig über die Bibel, jedoch kennen sie Gottes Werk überhaupt nicht, hauptsächlich da sie nicht das Werk des Heiligen Geistes haben. Wie kommt es, dass einige Menschen durch den heiligen Geist erleuchtet werden, wenn sie Gottes Worte lesen, andere jedoch nicht? Dies hängt davon ab, ob der Glaube der Menschen an Gott wahr ist oder nicht und ob sie die Wahrheit lieben oder nicht. Viele Menschen werden in Seminaren geschult, um Pastoren zu werden, aber ungeachtet dessen, ob ihre Absichten richtig sind oder nicht, ist es das Wichtigste, dass Menschen die Wahrheit lieben und anstreben, um das Werk des Heiligen Geistes zu erhalten. Nur nach einigen Jahren des Erfahrens des Werkes des Heiligen Geistes können Menschen wahrhaftig die Wahrheit verstehen und in die Realität der Wahrheit eintreten. Nur dann haben sie die Qualifikationen, um Gottes auserwählte Menschen zu führen und zu leiten. Nur auf ein Pastoren-Zertifikat zu vertrauen, um Gottes auserwählte Menschen zu führen, ist eine vollständig menschliche Art zu agieren und stimmt überhaupt nicht mit den Anforderungen Gottes überein. Warum zum Beispiel ging der Herr Jesus nicht in den Tempel, um die jüdischen Priester, Schreiber und Pharisäer zu besuchen, sondern ging stattdessen unter die einfachen Menschen, um jene zu suchen, die als Jünger die Wahrheit lieben und suchen? Die Menschen sollten hier Gottes Willen verstehen. Jene, die die Wahrheit nicht lieben, können sie nicht erhalten, also können sie Gottes auserwählte Menschen nicht leiten. Daher sollten sich Menschen darüber klar sein, welche Art von Menschen Gott liebt, welche Art von Menschen Er rettet, welche Art von Menschen er nutzt und welche Art von Menschen Er hasst. Die meisten Pastoren in religiösen Kreisen haben nicht das Werk des Heiligen Geistes, was zeigt, dass sie nicht diejenigen sind, die die Wahrheit lieben und suchen. Sie können das Werk des Heiligen Geistes nicht erhalten. Dies ist einer der Hauptgründe, warum der Heilige Geist nicht in religiösen Kreisen wirkt.

aus „Warum die religiöse Welt sich Gott immer widersetzt hat, während sie Ihm dient“ in „Predigten für den Vorrat fürs Leben“

Vorherig:Was ist ein falscher Christus?

Nächste:Was ist Scheinheiligkeit?