Die Kirche des Allmächtigen Gottes App

Höre Gottes Stimme und begrüße die Wiederkehr des Herrn Jesus!

Alle Wahrheitssuchenden sind herzlich dazu eingeladen uns zu kontaktieren

Warum sagt man, dass das Zeitalter des Königreichs das Zeitalter des Wortes ist?

19

das Zeitalter des Königreichs

Klassische Worte Gottes:

Im Zeitalter des Königreichs gebraucht Gott das Wort, um ein neues Zeitalter einzuführen, die Mittel Seines Werkes zu verändern und die Arbeit für das ganze Zeitalter zu verrichten. Dies ist das Prinzip, durch das Gott im Zeitalter des Wortes wirkt. Er wurde Fleisch, um aus verschiedenen Perspektiven zu sprechen, so dass der Mensch Gott wirklich sehen kann, der das fleischgewordene Wort ist, und Seine Weisheit und Sein Wunder. Solche Arbeit wird getan, um die Ziele der Eroberung des Menschen, der Vervollkommnung des Menschen und der Beseitigung des Menschen besser zu erreichen. Dies ist die wahre Bedeutung der Verwendung des Wortes, um im Zeitalter des Wortes zu arbeiten. Durch das Wort erkennt der Mensch das Werk Gottes, die Disposition Gottes, das Wesen des Menschen und das, was der Mensch betreten soll. Durch das Wort wird alles, was Gott in der Zeit des Wortes zu tun wünscht, vollbracht. Durch das Wort wird der Mensch entlarvt, beseitigt und in Prüfung geführt. Der Mensch hat das Wort gesehen, das Wort gehört und ist sich der Existenz des Wortes bewusst geworden. Infolgedessen glaubt der Mensch an die Existenz Gottes; der Mensch glaubt an die Allmacht und die Weisheit Gottes, sowie an Gottes Herz, das voller Liebe zum Menschen ist und seinen Wunsch, den Menschen zu retten. Obwohl das Wort „Wort“ einfach und gewöhnlich ist, das aus Gottes Mund Fleisch gewordene Wort erschüttert das ganze Universum; Sein Wort verwandelt das Herz des Menschen, die Vorstellungen und die alte Gesinnung des Menschen und die alte Erscheinung der ganzen Welt. Durch die Zeitalter wirkt nur der Gott von heute so, und nur Er spricht und rettet somit den Menschen. Danach lebt der Mensch unter der Leitung des Wortes, behütet und versorgt durch das Wort; sie leben der Welt des Wortes, leben unter den Flüchen und Segnungen des Wortes Gottes und leben noch mehr unter dem Gericht und der Züchtigung des Wortes. Diese Worte und diese Arbeit existieren um der Rettung des Menschen, der Erreichung von Gottes Willen, und der Veränderung der ursprünglichen Erscheinung der alten erschaffenen Welt willen. Gott schuf die Welt durch das Wort, führt die Menschen im ganzen Universum durch das Wort, erobert und rettet sie durch das Wort. Schließlich wird Er das Wort gebrauchen, um die ganze alte Welt zu einem Ende zu bringen. Erst dann ist der Führungsplan vollständig abgeschlossen. Während des gesamten Zeitalters des Königreichs verwendet Gott das Wort, um Sein Werk zu tun und die Ergebnisse Seines Werkes zu erreichen. Er wirkt keine Wunder oder vollbringt Wundertaten; Er vollbringt nur Sein Werk durch das Wort.

aus „Das Zeitalter des Königreichs ist das Zeitalter des Wortes“

In dieser Zeit wird Gott unter euch verwirklichen, dass jeder Mensch das Wort Gottes auslebt, in der Lage ist, die Wahrheit in die Praxis umzusetzen und Gott ernsthaft zu lieben; dass alle Menschen das Wort Gottes als Fundament und als ihre Wirklichkeit nutzen und Herzen der Ehrfurcht vor Gott haben; und dass der Mensch durch die Ausübung des Wortes Gottes dann gemeinsam mit Gott herrschen kann. Dies ist das Werk, das Gott erreichen wird. Kannst du weitermachen, ohne das Wort Gottes zu lesen? Es gibt viele, die jetzt das Gefühl haben, dass sie nicht einmal ein oder zwei Tage weitermachen können, ohne das Wort Gottes zu lesen. Sie müssen Sein Wort jeden Tag lesen, und wenn die Zeit es nicht zulässt, genügt es, Sein Wort zu hören. Dies ist das Gefühl, das der Heilige Geist den Menschen gibt, und wie Er beginnt, den Menschen zu bewegen. Das heißt, Er regiert den Menschen durch Worte, damit der Mensch in die Wirklichkeit der Worte Gottes eintreten kann. Wenn du Finsternis und Durst fühlst, nach nur einem Tag ohne das Wort Gottes gegessen und getrunken zu haben, und du es als inakzeptabel erachtest, dann zeigt dies, dass du vom Heiligen Geist bewegt wirst und Er sich nicht von dir abgewandt hat. Du bist dann einer, der in diesem Strom ist. Wenn du jedoch nach ein oder zwei Tagen keine Wahrnehmung oder keinen Durst hast ohne dich vom Wort Gottes genährt und davon getrunken zu haben, und du dich nicht bewegt fühlst, zeigt dies, dass sich der Heilige Geist von dir abgewandt hat. Das bedeutet also, dass der Zustand in deinem Inneren nicht richtig ist; du bist nicht in das Zeitalter des Wortes eingetreten, und du bist jemand, der zurückgefallen ist Gott benutzt das Wort, um den Menschen zu regieren; du fühlst dich gut, wenn du dich vom Wort Gottes ernährst und davon trinkst, und wenn du dies nicht tust, hast du keine Möglichkeit zu folgen. Das Wort Gottes wird zur Nahrung des Menschen und zur Kraft, die ihn antreibt. Die Bibel sagt: „Der Mensch lebt nicht vom Brot allein, sondern von einem jeglichen Wort, das durch den Mund Gottes geht.“ Dies ist das Werk, das Gott an diesem Tag vollbringen wird. Er wird diese Wahrheit in euch erkennen. Wie kann es sein, dass der Mensch in der Vergangenheit viele Tage weitergehen konnte, ohne das Wort Gottes zu lesen aber trotzdem fortfahren zu essen und zu arbeiten? Und warum ist das jetzt nicht der Fall? In diesem Zeitalter verwendet Gott in erster Linie das Wort, um alle zu regieren. Durch das Wort Gottes wird der Mensch gerichtet und vollendet, dann wird er schließlich in das Königreich aufgenommen.

aus „Das Zeitalter des Königreichs ist das Zeitalter des Wortes“

Im Zeitalter des Königreichs spricht der menschgewordene Gott Worte, um alle zu erobern, die an Ihn glauben. Das ist „das im Fleisch erscheinende Wort“. Gott ist während der letzten Tage gekommen, um Sein Werk zu tun, das heißt, Er ist gekommen, um die eigentliche Bedeutung des im Fleisch erscheinenden Wortes zu erfüllen. Er spricht nur Worte und selten gibt es ein Aufkommen von Tatsachen. Das ist die wesentliche Substanz des im Fleisch erscheinenden Wortes und wenn der menschgewordene Gott Seine Worte spricht, ist das die Erscheinung des Wortes im Fleisch, und es ist das Wort, das zu Fleisch wird. „Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und Gott war das Wort, und das Wort wurde zu Fleisch“. Dies (das Werk der Erscheinung des Wortes im Fleisch) ist das Werk, das Gott in der Endzeit vollbringen wird, und das letzte Kapitel Seines gesamten Führungsplans. So ist Gott zur Erde gekommen, um Seine Worte im Fleisch zu manifestieren. Was heute getan wird, was in der Zukunft getan wird, was von Gott vollbracht wird, das Endziel des Menschen, diejenigen, die gerettet werden, diejenigen, die zerstört werden und so weiter – dieses Werk, das letzten Endes erreicht werden sollte, ist deutlich genannt worden, und alles dient dazu, die tatsächliche Bedeutung des im Fleisch erscheinenden Wortes zu erfüllen. Die verwaltenden Anordnungen und die Satzung, die früher kundgetan wurde, diejenigen, die zerstört werden, diejenigen, die in die Ruhe eintreten werden – diese Worte müssen alle erfüllt werden. Das ist das Werk, das hauptsächlich vom menschgewordenen Gott in der Endzeit vollbracht wird. Er macht es den Menschen verständlich, wohin jene gehören, die von Gott auserkoren wurden, und wohin jene gehören, die nicht von Gott auserkoren wurden, wie Sein Volk und Seine Söhne eingeteilt werden, was mit Israel geschehen wird, was mit Ägypten geschehen wird – in der Zukunft wird jedes dieser Worte erfüllt werden. Die Schritte von Gottes Werk beschleunigen sich. Gott gebraucht das Wort als Mittel, um dem Menschen zu offenbaren, was in jedem Zeitalter zu tun ist, was vom menschgewordenen Gott der Endzeit getan werden soll, und Sein Amt, das ausgeführt werden soll. Diese Worte dienen alle dazu, die eigentliche Bedeutung des im Fleisch erscheinenden Wortes zu erfüllen.

aus „Alles wird durch das Wort Gottes erreicht“

Verwandter Inhalt