Alle Wahrheitssuchenden sind herzlich dazu eingeladen uns zu kontaktieren

Das wahre Ziel der KPCh hinter der Verleugnung und Verachtung Christi

68

Pan Long (Der Direktor des Gehirnwäscheunterrichts):

Ihr sagt, der Allmächtige Gott ist das Erscheinen Gottes in den letzten Tagen und ist der wahre Weg. Ihr sagt auch, dass es Gott war, der die Welt erschuf und der über das regiert, was in der Welt geschieht, dass es Gottes Werk ist, das die Leute die ganze Zeit geführt und gerettet hat. Welche Faktengrundlage habt ihr tatsächlich, um dies zu sagen? Wir Anhänger der Kommunistischen Partei sind Atheisten und erkennen Gottes Existenz oder Gottes letztendliche Souveränität nicht im Geringsten an. Erst recht nicht erkennen wir die Erscheinung und das Werk des fleischgewordenen Gottes an, von dem ihr sprecht. Der Jesus, an den die Christenheit glaubt, ist ganz klar ein Mensch. Er hatte Eltern und hatte Geschwister. Die Christenheit verlangt jedoch absolut, dass Er als Christus behandelt und als Gott angebetet wird. Das ist absolut unvorstellbar. Der Allmächtige Gott, an den ihr glaubt, ist genau wie Jesus nur ein gewöhnlicher Mensch. Warum müsst ihr stur darauf bestehen, dass Er der fleischgewordene Gott ist? Warum müsst ihr Zeugnis ablegen, dass Er Christus, der Erlöser in den letzten Tagen persönlich ist? Ist das nicht schrecklich dumm und ignorant? So etwas wie einen Gott, gibt es nicht in dieser Welt. Schon gar nicht ein fleischgewordener Gott. Ihr sagt stur, dass ein normaler Mensch der fleischgewordene Gott sei. Was ist die Grundlage dafür? Seid ihr alle fähig, die Gründe und Grundlagen für euren Glauben auszudrücken? Hm?

Xu Xiangguang (Christ):

Dann lasst mich ein paar Worte sagen. Gott ist Geist. Die Leute können Ihn nicht sehen oder berühren. Aber der Geist Gottes tut Dinge und sagt Worte, die die Leute sehen und hören können. Das ist wahr. An den Tatsachen, die die Bibel aufzeichnet, können wir sehen, dass der Geist Gottes durch Donner sprechen und den Leuten durch Feuerflammen erscheinen kann und Fleisch werden kann, um unter die Leute zu kommen, um zu den Leuten zu sprechen. Dies sind Tatsachen, die keiner leugnen kann. Gott hat von jeher jahrtausendelang die Menschen geführt und hat drei Phasen des Werks im Zeitalter des Gesetzes, im Zeitalter der Gnade und im Zeitalter des Königreichs vollbracht. In jeder Phase des Werks hat Gott viele Worte ausgedrückt. Im Zeitalter der Gnade war Gott Fleisch geworden als der Herr Jesus, der die Wahrheit ausdrückte, und wurde für die Sünden der Menschheit ans Kreuz genagelt, als Er das Werk der Erlösung der Menschheit verrichtete. Während des Zeitalters des Königreichs wurde Gott wieder Fleisch als der Allmächtige Gott, hat die Wahrheit ausgedrückt, um das Urteilswerk der letzten Tage zu verrichten, ist gekommen, um die Menschheit völlig zu reinigen und zu retten und die Menschheit zu einem glorreichen Ziel zu führen. Daraufhin kam das Zeitalter des Bösen und der Finsternis zu einem Ende. Alle Worte, die Gott beide Male als Er fleischgeworden war, sprach, erlaubten der Menschheit, die Stimme Gottes zu hören und das Erscheinen und das Wirken Gottes zu sehen, so dass die Menschen sich einer nach dem anderen Gott zugewandt haben. Fortan war die Meschheit in der Lage, Gottes Allmacht und Weisheit in den Worten Gottes zu sehen, hat die gerechte Disposition Gottes erkannt und gesehen, dass die Worte Gottes alles vollbringen. Das ist das eindeutigste Ergebnis, dass durch das Werk des fleischgewordenen Gottes erreicht wurde. Dieser Effekt könnte niemals durch Erarbeitung der Menschheit erreicht werden, weil die Menschen keine Wahrheit besitzen und noch weniger in der Lage sind, die Wahrheit auszudrücken, um die Menschheit zu erobern und zu retten. Ungeachtet der Methode, mit der Gott arbeitet oder spricht, müssen unabhängig von der Größe des von Gott geleisteten Werks oder von der Anzahl der Menschen, die sich Gott zuwenden, diejenigen der satanischen Kategorie ihr Äußerstes tun, um das Erscheinen und das Werk Gottes zu verurteilen. Sie suchen auch nach verschiedenen Ausreden, um Menschen zu täuschen, Menschen dazu zu bringen, gegenüber Gott misstrauisch zu sein und Gott zu leugnen. Die Kommunistische Partei tut ihr Äußerstes, um Christus zu leugnen, Christus zu verurteilen, und nennt den fleischgewordenen Herrn Jesus und den Allmächtigen Gott gewöhnliche Menschen. Das ist völlig entschieden durch das dämonische Wesen der Kommunistischen Partei, die die Wahrheit hasst und Gott widersteht! Die Kommunistische Partei ist eine atheistische politische Partei, die es wagt, Gott im Himmel zu leugnen. Wie würde sie jemals den fleischgewordenen Gott erkennen? Ist das, was ich sage, die Wahrheit?

Li Chunyi (Christ):

Direktor Pan, ich sage dir, dass der fleischgewordene Gott, der praktische Gott, am deutlichsten in Seiner Fähigkeit zum Ausdruck kommt, die Wahrheit zu allen Zeiten und an allen Orten auszudrücken: Er kann das Werk Gottes Selbst tun. Obwohl Er in der äußeren Erscheinung ein gewöhnlicher Mensch ist, ist Er tatsächlich das Fleisch, das der Geist Gottes trägt. All Seine Worte und Werke sind der Ausdruck von Gottes Geist. Er kann die Menschheit erlösen und die Menschheit retten. Er kann neue Zeitalter beginnen, alte Zeitalter beenden und letztendlich Menschen in Gottes Königreich bringen. Ohne Zweifel ist das Werk, das der fleischgewordene Christus tut, das von Gott Selbst: Christus ist nichts anderes als die Erscheinung Gottes. Genau wie der fleischgewordene Herr Jesus, obwohl Er von Seiner äußeren Erscheinung her ein gewöhnlicher, normaler Mensch ist, hat Er den Weg des „Tut Buße, das Himmelreich ist nahe herbeigekommen“ gebracht und das Werk der Erlösung der Menschheit vollbracht. Er vollbrachte auch viele Wunder, zum Beispiel die fünf Brote und zwei Fische, die fünftausend Menschen speisten. Mit einer Äußerung beruhigte Er den Wind und das Meer. Er brachte einen toten Menschen zurück ins Leben, usw. Die Wahrheit, die der Herr Jesus sprach, und die Wunder, die Er vollbrachte, hätten nicht von einem Menschen getan werden können. Das macht Gottes Autorität und Kraft völlig deutlich und ist ausreichend, um zu belegen, dass der Herr Jesus der fleischgewordene Gott und der Erlöser der Menschheit war. Aber die Führer des Judentums wussten zu dieser Zeit sehr wohl, dass die Worte und das Wirken des Herrn Jesus Autorität und Kraft hatten und nicht von einer Person erreicht werden konnten. Doch sie sprachen Urteil über den Herrn Jesus, verurteilen Ihn und sagten, dass der Herr Jesus ein Mensch sei. und sagten, dass Er Blasphemie sprach und den Herrscher der Dämonen benutzte, um Dämonen auszutreiben. Damit betrogen sie die Leute und brachten die Leute dazu, den Herrn Jesus zu verleugnen, der der fleischgewordene Gott war. Sie offenbarten völlig ihre satanische Natur, die Gott widerstand und die Wahrheit hasste. Heutzutage erkennen die religiösen Kreise generell an, dass der Herr Jesus Christus und der fleischgewordene Gott war. Es sind nur die Teufel, die zu Satan gehören, die den fleischgewordenen Gott verleugnen und verurteilen. Die Kommunistische Partei tut ihr Äußerstes, um Christus zu verleugnen, Christus zu verurteilen und nennt den fleischgewordenen Christus einen gewöhnlichen Menschen, kennzeichnet die christliche Kirche als kultische Organisation, die sie grausam unterdrückt und verbietet. Ist die chinesische Kommunistische Partei nicht völlig böse und reaktionär? Sind sie nicht satanische Dämonen, die Gott widerstehen und Gott verleugnen?

Wang Xuebin (Ein Lehrer des Gehirnwäscheunterrichts):

Ich warne euch, wenn irgendjemand wagt, noch so eine Idee zu äußern, wenn irgendjemand wagt, Zeugnis für den Erlöser Christus der letzten Tage abzulegen, um den Standpunkt des Marxismus-Leninismus zu widerlegen, werde ich ihn sofort in Gewahrsam nehmen!

Pan Long:

Es ist in Ordnung, wenn ihr eure Standpunkte ausdrückt, aber was immer ihr sagt, ich denke immer noch, dass der Eine, an den ihr glaubt, ein Mensch ist. Wenn ihr so an einen gewöhnlichen Menschen glaubt, was hofft ihr letztlich dabei zu gewinnen? Sprecht bitte darüber.

Dong Wei (Christin):

Direktor Pan, Gottes Fleischwerdung als Christus dient hauptsächlich dem Ziel, die Wahrheit auszudrücken, um das Werk der Errettung zu vollenden. Ihr erkennt die Worte von Christus nicht als Wahrheit an, natürlich würdet ihr Christus verleugnen und sogar Christus verurteilen. Nur die Leute, die Christus anerkennen, annehmen und sich Christus fügen, sind in der Lage, Wahrheit zu erlangen und Errettung durch Gott zu erlangen. Der Allmächtige Gott der letzten Tage hat die ganze Wahrheit ausgedrückt, diedie Menschheit reinigt und rettet. Der Allmächtige Gott ist derselbe wie der Herr Jesus, äußerlich erscheint Er als gewöhnlicher Mensch, aber Er ist der Geist Gottes in menschlicher Form. Substantiell ist Er Gott und kann die Wahrheit ausdrücken und das Werk verrichten, das Gott Selbst verrichten würde. Der Allmächtige Gott hat die Wahrheit über die Verderbnis der Menschen offenbart, hat auch sehr deutlich erklärt, wie Satan das Menschengeschlecht verdorben hat, und hat ausführlich Gottes Anforderungen an den Menschen erklärt und die Wahrheit, die sie haben sollten. Der Allmächtige Gott hat der Menschheit einen hellen Weg gewiesen, indem Er die Menschen aufforderte, ehrliche Menschen zu sein und nach Gottes Wort zu leben. Nur so können Gottes Segen und ein wunderbares Ziel erreicht werden. Nachdem wir den Allmächtigen Gott angenommen haben, das Werk Gottes erfahren haben und uns über viele Wahrheiten klar wurden, viele Ungerechtigkeiten abgestreift haben und weit weg von böser Handlungsweise gelangt sind, haben wir alle verschiedene Grade der Reinheit und der Änderung erreicht. Wir alle haben daher eine Grundlage für das Leben: Wir alle haben richtige Ziele für das menschliche Leben und herrliche Aussichten. Dies ist vollauf das Ergebnis an Menschen, das durch die Worte des Allmächtigen Gottes erreicht wurde. Dies ist Beweis genug, dass die Worte des Allmächtigen Gottes die Wahrheit sind, die die Menschheit reinigen und retten kann, Leute dazu bringen kann, ihre satanischen Disposition abzustreifen und die Fesseln von Satans Einfluss zu vermeiden, und die Leute zu einem wunderbaren Ziel bringen kann. Sagt mir bitte, wer außer Gott könnte diese Wahrheit ausdrücken? Wer könnte die Hauptursache der menschlichen Sünden lösen und die Menschen völlig aus den Fesseln der Sünde befreien? Und wer könnte die Menschheit an ein wunderbares Ziel bringen? Außer Gott Selbst ist da niemand, der diese Autorität und diese Kraft hat. Außer dem fleischgewordenen Christus gibt es niemanden, der die Wahrheit ausdrücken kann. Das ist eine Tatsache. Die Wahrheiten, die der Allmächtige Gott ausgedrückt hat, reichen aus, um zu belegen, dass der Allmächtige Gott niemand anderes ist als der fleischgewordene Gott. Der Allmächtige Gott ist das Erscheinen des Erlösers Christus der letzten Tage.

Zhang Mingdao (Christ):

Direktor Pan, Herr Wang, ihr verleugnet und verurteilt die Menschwerdung Gottes so, habt ihr die Worte des Allmächtigen Gottes gelesen? Habt ihr das Werk des Allmächtigen Gottes untersucht? Wenn ihr es nicht untersucht habt, schlage ich vor, dass ihr lieber Christus nicht so verleugnet und noch weniger sollt ihr Christus schuldig sprechen. Wenn ihr keine Einwände habt, kann ich einige Passagen der Worte des Allmächtigen Gottes mit euch teilen.

Der Allmächtige Gott sagt: „Er, der Gottes Menschwerdung ist, wird das Wesen Gottes haben, und Er, der Gottes Menschwerdung ist, wird den Ausdruck Gottes haben. Da Gott Fleisch wird, wird Er das Werk hervorbringen, das Er tun muss, und da Gott Fleisch wird, wird Er zum Ausdruck bringen, was Er ist, und in der Lage sein, dem Menschen die Wahrheit zu bringen, dem Menschen Leben zu verleihen und dem Menschen den Weg zu zeigen. Fleisch, das nicht das Wesen Gottes enthält, ist sicherlich nicht der Mensch gewordene Gott; daran gibt es keinen Zweifel. Um zu ermitteln, ob es Gottes Mensch gewordenes Fleisch ist, muss der Mensch dies aus der Disposition bestimmen, die Er zum Ausdruck bringt, und den Worten, die Er spricht. Was so viel heißt wie, ob oder ob es nicht Gottes Mensch gewordenes Fleisch ist und ob oder ob es nicht der wahre Weg ist, muss nach Seinem Wesen beurteilt werden. Und so ist bei der Bestimmung, ob es das Fleisch des Mensch gewordenen Gottes ist, der Schlüssel, auf Sein Wesen zu achten (Sein Werk, Seine Worte, Seine Disposition u.v.m.), und nicht auf das äußere Erscheinungsbild.“

„Christus kommt in den letzten Tagen, damit alle, die wirklich an Ihn glauben, mit Leben versorgt werden. Der Zweck Seines Werks ist, das alte Zeitalter abzuschließen und ein neues zu beschreiten. Es ist der Weg, den alle einschlagen müssen, die das neue Zeitalter betreten würden. Wenn du Ihn nicht anerkennen kannst und Ihn stattdessen verdammst, lästerst, oder Ihn gar verfolgst, bist du dazu bestimmt, für alle Ewigkeit zu brennen und wirst nie das Königreich Gottes betreten. Denn dieser Christus ist Selbst der Ausdruck des Heiligen Geistes, der Ausdruck Gottes, Jenem, dem Gott anvertraut hat, Sein Werk auf Erden zu vollbringen. Und so sage Ich: Wenn du nicht alles, was vom Christus der letzten Tage vollbracht wird, akzeptieren kannst, dann lästerst du gegen den Heiligen Geist. Die Vergeltung, die jene treffen wird, die gegen den Heiligen Geist lästern, ist für alle offensichtlich. Ich sage dir aber auch: Wenn du dich dem Christus der letzten Tage widersetzt und Ihn verleugnest, gibt es niemanden, der für dich die Folgen ertragen kann. Außerdem wirst du von diesem Tag an keine weitere Möglichkeit mehr haben, die Zustimmung Gottes zu gewinnen. Auch wenn du versucht, dich selbst zu erlösen, wirst du nie wieder das Angesicht Gottes erblicken. Wem du dich da widersetzt, ist kein Mensch; was du verleugnest, ist kein kümmerliches Wesen, sondern Christus. Bist du dir der Folgen bewusst? Du hast keinen kleinen Fehler, sondern ein abscheuliches Verbrechen begangen. So rate Ich jedem, der Wahrheit nicht die Zähne zu zeigen, oder unvorsichtig Kritik zu üben, denn nur die Wahrheit kann dir Leben bringen; und nichts anderes als die Wahrheit kann dir ermöglichen, wiedergeboren zu werden und Gottes Antlitz zu erblicken.“ aus „Das Wort erscheint im Fleisch“

Zhang Mingdao:

Die Worte des Allmächtigen Gottes erklären die Substanz von Christus sehr deutlich. Wir, die an den Allmächtigen Gott glauben, haben alle eine große Menge der Worte des Allmächtigen Gottes gelesen. Nur deshalb können wir die Wahrheit von Gottes Fleischwerdung verstehen und haben das Werk der letzten Tage des Allmächtigen Gottes angenommen. Wenn es kein Verständnis der Wahrheit gibt, ist es oft einfach, Vorstellungen vom Werk Gottes zu haben und es sogar zu beurteilen und zu verurteilen. Wenn jemand die Wahrheit suchen kann und viele der Worte des Allmächtigen Gottes liest, garantiert dies, dass er nichts sagen wird, das Gott verurteilt oder widerstrebt. Direktor Pan, Herr Wang, wir hoffen, dass ihr nichts mehr sagen werdet, das Gott verleugnet oder Gottes Fleischwerdung verleugnet und noch weniger Gott beleidigt.

aus dem Drehbuch von „Die Lügen des Kommunismus: Bericht einer Gehirnwäsche durch die KPCH“

Verwandter Inhalt