Die Kirche des Allmächtigen Gottes App

Höre Gottes Stimme und begrüße die Wiederkehr des Herrn Jesus!

Alle Wahrheitssuchenden sind herzlich dazu eingeladen uns zu kontaktieren

Ist es gewiss, dass der Herr innerhalb der religiösen Welt erscheinen wird, wenn Er wiederkehrt? Kann das Verweilen in einer Kirche bedeuten, fähig zu sein, den Herrn willkommen zu heißen?

20

Bibelverse als Referenz:

Steht nicht geschrieben: ‚Mein Haus soll heißen ein Bethaus allen Völkern‘? Ihr aber habt eine Mördergrube daraus gemacht“ (Markus 11,17).

„‚Dies Volk naht sich zu mir mit seinem Munde und ehrt mich mit seinen Lippen, aber ihr Herz ist fern von mir; aber vergeblich dienen sie mir, dieweil sie lehren solche Lehren, die nichts denn Menschengebote sind.‘ … Lasset sie fahren! Sie sind blinde Blindenleiter. Wenn aber ein Blinder den andern leitet, so fallen sie beide in die Grube“ (Matthäus 15,8-9,14).

Weh euch, Schriftgelehrte und Pharisäer, ihr Heuchler, die ihr Land und Wasser umziehet, daß ihr einen Judengenossen macht; und wenn er’s geworden ist, macht ihr aus ihm ein Kind der Hölle, zwiefältig mehr denn ihr seid! Weh euch, verblendete Leiter“ (Matthäus 23,15-16).

Relevante Worte Gottes:

Seit mehreren tausend Jahren hat der Mensch sich danach gesehnt, Zeuge der Ankunft des Erlösers zu werden. Der Mensch hat sich danach gesehnt, Jesus, den Erlöser, auf einer weißen Wolke zu erblicken, während Er persönlich hinabsteigt zu denen, die Ihn jahrtausendelang ersehnt haben. Der Mensch hat sich danach gesehnt, dass der Erlöser wiederkehrt und mit den Menschen wiedervereinigt wird, das heißt, dass Jesus der Erlöser zu den Leuten wiederkehrt, von denen Er vor Tausenden von Jahren Abschied genommen hat. … Der Mensch weiß dies nicht: Obwohl der heilige Erlöser Jesus voller Zuneigung und Liebe für den Menschen ist, wie könnte Er in „Tempeln“ wirken, die vor Dreck und unreinen Seelen wimmeln? Auch wenn der Mensch auf Seine Ankunft gewartet hat, wie könnte Er jenen erscheinen, die das Fleisch der Verworfenen essen, das Blut der Verworfenen trinken, die Kleider der Verworfenen tragen, die an Ihn glauben, aber Ihn nicht kennen, und die Ihn ständig erpressen?

aus „Der Erlöser ist bereits auf einer ‚weißen Wolke‘ wiedergekehrt“

Begrüßung des Herrn Jesus Rückkehr

Die Arbeit hier wird streng isoliert verrichtet, um sie daran zu hindern davon zu erfahren. Sollten sie davon erfahren, so bleibt nur die Verurteilung und die Verfolgung. Sie werden nicht glauben. Das Arbeiten in der Nation des großen roten Drachen, dem rückständigsten aller Orte, ist keine leichte Aufgabe. Wenn diese Arbeit bekannt werden sollte, dann wäre es unmöglich, fortzufahren. Dieser Arbeitsabschnitt kann an diesem Ort einfach nicht vorankommen. Wie könnten sie es dulden, wenn diese Arbeit öffentlich ausgeführt würde? Würde das nicht ein noch größeres Risiko bergen? Wenn diese Arbeit nicht verdeckt wäre, sondern wie zu den Zeiten Jesus weitergeführt werden würde, als Er aufsehenerregend die Kranken heilte und Dämonen austrieb, wäre sie dann nicht schon vor langer Zeit von den Teufeln „konfisziert“ worden? Könnten sie die Existenz Gottes dulden? Wenn Ich jetzt in Sälen zu den Menschen predigen und sie belehren würde, wäre Ich dann nicht schon vor langer Zeit in Stücke zerschmettert worden? Wenn dem so wäre, wie könnte Meine Arbeit dann weitergeführt werden? Der Grund, warum Zeichen und Wunder nicht öffentlich gezeigt werden, dient der Geheimhaltung. So kann Meine Arbeit von Ungläubigen weder gesehen, gekannt, noch entdeckt werden. Würde diese Arbeitsphase auf dieselbe Weise ausgeführt werden, wie die von Jesus im Zeitalter der Gnade, so könnte sie nicht so standhaft sein. Dass die Arbeit also verborgen bleibt ist zu eurem Wohl und zum Wohl der gesamten Arbeit. Wenn die Arbeit Gottes auf Erden beendet wird, das heißt wenn die verdeckte Arbeit endet, wird dieser Arbeitsschritt auf einen Schlag bekannt werden. Alle werden wissen, dass es in China eine Gruppe von Überwindern gibt. Alle werden wissen, dass Gott in China Mensch geworden ist und dass Seine Arbeit ihr Ende erreicht hat. Erst dann wird es den Menschen dämmern: Woran liegt es, dass in China der Verfall und ein Kollaps noch aussteht? Es stellt sich heraus, dass Gott persönlich Seine Arbeit in China verrichtet und eine Gruppe von Leuten zu vollkommenen Überwindern gemacht hat.

aus „Das Geheimnis der Menschwerdung (2)“

Der Mensch glaubt, dass es von den Israeliten falsch war, „nur an Jehova und nicht an Jesus zu glauben“, dennoch spielt die Mehrheit der Menschen eine Rolle, in der sie „nur an Jehova glauben und Jesus zurückweisen“ und „sich nach der Wiederkunft des Messias sehnen, sich aber dem Messias, der Jesus genannt wird, widersetzen“. Kein Wunder, dass die Menschen immer noch unter der Domäne Satans leben, nachdem sie eine Stufe des Wirkens des Heiligen Geistes angenommen haben, und dennoch Gottes Segen nicht erhalten. Ist dies nicht das Ergebnis der Aufsässigkeit des Menschen? Christen auf der ganzen Welt, die mit dem neuen Werk von heute nicht Schritt gehalten haben, halten alle an dem Glauben fest, dass sie die Glücklichen sind und Gott jeden ihrer Wünsche erfüllen wird. Sie können jedoch nicht mit Sicherheit sagen, warum Gott sie in den dritten Himmel hinaufnehmen wird, noch sind sie sich sicher darüber, wie Jesus auf einer weißen Wolke herbeikommen wird, um sie mitzunehmen, geschweige denn, können sie mit absoluter Sicherheit sagen, ob Jesus wirklich an dem Tag, den sie vermuten, auf einer weißen Wolke ankommen wird. Sie sind alle bekümmert und ratlos; sie selbst wissen nicht einmal, ob Gott jeden von ihnen mit hinaufnehmen wird, die vielfältige kleine Handvoll Menschen, die aus jeder Konfession kommen. Das Werk, das Gott jetzt verrichtet, das gegenwärtige Zeitalter, Gottes Wille – sie haben von nichts davon eine Ahnung und sie können nichts anderes tun, als die Tage an ihren Fingern rückwärtszuzählen. Nur diejenigen, die den Spuren des Lammes bis zum Ende folgen, können den endgültigen Segen gewinnen, während diese „schlauen Menschen“, die außerstande sind, bis zum Ende zu folgen, aber trotzdem glauben, sie hätten alles gewonnen, nicht in der Lage sind, Gottes Erscheinen zu bezeugen. Sie glauben alle, dass sie die schlausten Menschen auf Erden wären, sie brechen die kontinuierliche Entwicklung von Gottes Werk völlig grundlos ab. Sie scheinen mit absoluter Sicherheit zu glauben, dass Gott sie in den Himmel hinaufnehmen wird, sie, die „Gott gegenüber die höchste Treue zeigen, Gott folgen, und sich an die Worte Gottes halten“. Obwohl sie den Worten Gottes die „höchste Treue“ zeigen, werden ihre Worte und Taten immer noch als widerlich empfunden, weil sie sich dem Wirken des Heiligen Geistes widersetzen und Betrügereien und Schlechtes begehen. Jene, die nicht bis zum Ende folgen, die nicht mit dem Wirken des Heiligen Geistes Schritt halten und sich nur am alten Werk festhalten, haben nicht nur darin versagt, Gott gegenüber Treue zu erreichen, sondern sind vielmehr zu jenen geworden, die sich Gott widersetzen, sind zu jenen geworden, die vom neuen Zeitalter zurückgewiesen und bestraft werden. Gibt es andere, die bedauernswerter sind als sie? Viele glauben sogar, dass alle, die das alte Gesetz zurückweisen und das neue Werk annehmen, gewissenlos sind. Diese Menschen, die nur über das „Gewissen“ reden und das Wirken des Heiligen Geistes nicht kennen, werden letztendlich ihre Aussichten durch ihr eigenes Gewissen einschränken. Gottes Werk hält sich nicht an Lehre, und obwohl es Sein eigenes Werk ist, klammert Sich Gott nicht daran fest. Das, was es abzulehnen gilt, wird abgelehnt und das, was es zu beseitigen gilt, wird beseitigt. Der Mensch begibt sich jedoch in Feindschaft zu Gott, indem er nur an einem kleinen Teil von Gottes Führungsarbeit festhält. Ist dies nicht die Unsinnigkeit des Menschen? Ist dies nicht die Unwissenheit des Menschen? Je mehr die Menschen ängstlich und übervorsichtig sind, weil sie befürchten, Gottes Segnungen nicht zu erlangen, desto mehr sind sie unfähig, größere Segnungen zu erlangen und den abschließenden Segen zu erhalten. Diese Menschen, die sich sklavisch an das Gesetz halten, weisen die größte Treue für das Gesetz auf, und je mehr sie solche Treue dem Gesetz gegenüber aufweisen, desto mehr sind sie Rebellen, die sich Gott widersetzen. Denn jetzt ist das Zeitalter des Königreiches und nicht das Zeitalter des Gesetzes; das heutige Werk kann dem Werk der Vergangenheit nicht entgegengehalten werden; das Werk der Vergangenheit kann nicht mit dem Werk von heute verglichen werden. Gottes Werk hat sich verändert und die Praxis des Menschen hat sich auch verändert; sie besteht nicht darin, sich an das Gesetz zu halten oder das Kreuz zu tragen. Somit wird die Treue der Menschen dem Gesetz und dem Kreuz gegenüber Gottes Zustimmung nicht gewinnen.

aus „Gottes Arbeit und die Praxis des Menschen“

Das Wirken des Heiligen Geistes ändert sich von Tag zu Tag und steigt mit jedem Schritt höher empor; die Offenbarung von morgen ist sogar noch höher als die heutige und steigt Schritt für Schritt immer höher empor. So ist das Werk, durch welches Gott den Menschen vervollkommnet. Wenn der Mensch nicht Schritt halten kann, dann kann er jederzeit zurückgelassen werden. Wenn der Mensch kein folgsames Herz hat, dann kann er nicht bis zum Ende folgen. Das vorherige Zeitalter ist vorüber; dies ist ein neues Zeitalter. Und in einem neuen Zeitalter muss neues Werk verrichtet werden. Besonders im letzten Zeitalter, in welchem der Mensch vervollkommnet werden wird, wird Gott neues Werk immer schneller vollbringen. Daher wird es der Mensch ohne Gehorsam in seinem Herzen schwer finden, den Spuren Gottes zu folgen. Gott hält Sich nicht an irgendwelche Regeln, noch betrachtet Er irgendeinen Abschnitt Seines Werkes als unveränderlich. Vielmehr ist das Werk, das Er verrichtet, immer neuer und immer höher. Sein Werk wird mit jedem Schritt immer praktischer, mehr und mehr übereinstimmend mit den tatsächlichen Bedürfnissen des Menschen. Erst nachdem der Mensch diese Art Werk erfährt, kann er den endgültigen Wandel seiner Disposition erreichen. Das Wissen des Menschen über das Leben erreicht immer höhere Ebenen, und so erreicht gleichermaßen das Werk Gottes immer höhere Ebenen. Nur auf diese Weise kann der Mensch vervollkommnet werden und sich zu Gottes Verwendung eignen. Gott wirkt einerseits auf diese Weise, um den Vorstellungen des Menschen entgegenzuwirken und sie umzukehren und andererseits, um den Menschen in einen höheren und wirklicheren Zustand zu führen, in das höchste Reich des Gottesglaubens, sodass am Ende der Wille Gottes geschehen kann. All jene mit einer ungehorsamen Natur, die sich vorsätzlich widersetzen, werden bis zu diesem Abschnitt von Gottes zügigem und rasend schnell voranschreitendem Werk zurückgelassen werden; nur diejenigen, die bereitwillig gehorchen und die sich gern in Demut üben, können weitergehen bis zum Ende des Wegs. Bei dieser Art von Werk solltet ihr alle lernen, wie man sich fügt und wie ihr eure Vorstellungen ablegt. Du solltest bei jedem Schritt, den du tust, vorsichtig sein. Wenn du unvorsichtig bist, wirst du mit Sicherheit ein Mensch werden, der vom Heiligen Geist abgelehnt wird, ein Mensch, der Gott bei Seinem Werk stört.

aus „Jene, die Gott mit wahrem Herzen gehorchen, werden gewiss von Gott gewonnen werden“

Das Werk Gottes entwickelt sich schnell und wirft die Glaubensgenossen verschiedener Gruppierungen und die Prominenten, die den Gottesdienst einhalten, sehr weit weg und zerstreut auch jene Experten unter euch, die es besonders lieben, die Regeln zu befolgen, in alle vier Windrichtungen. Gottes Werk wartet nicht, es verlässt sich auf nichts und es verzögert sich nicht. Weder zieht es noch zerrt es jemanden mit sich; wenn du nicht mithalten kannst, wirst du verlassen werden, gleichgültig wie viele Jahre du nachgefolgt bist.

aus „Was ein normales geistliches Leben betrifft“

Verwandter Inhalt