Die Kirche des Allmächtigen Gottes App

Höre Gottes Stimme und begrüße die Wiederkehr des Herrn Jesus!

Alle Wahrheitssuchenden sind herzlich dazu eingeladen uns zu kontaktieren

Zeugnisse des Christus der letzten Tage

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Seitenbreite

0 Suchergebnisse

Keine Ergebnisse gefunden.

3. Was ist der Unterschied zwischen einer ehrlichen und einer betrügerischen Person?

Relevante Worte Gottes:

Ehrlichkeit bedeutet, dass ihr Gott euer Herz gebt; nie ein falsches Spiel mit Ihm spielt; in allen Dingen offen mit Ihm seid; nie die Wahrheit versteckt; nie das tut, was jene über euch täuscht und jene unter euch irreführt und nie etwas tut, nur, um euch bei Gott einzuschmeicheln. Kurzum bedeutet ehrlich zu sein, dass ihr euch in euren Handlungen und Worten von Unreinheiten fernhaltet und weder Gott noch Mensch täuscht. Was Ich sage ist sehr einfach, aber für euch doppelt anstrengend. Viele würden lieber in die Hölle verdammt werden, als ehrlich zu sprechen und zu handeln. Kein Wunder, dass Ich denjenigen, die unehrlich sind, eine andere Behandlung bereithalte. Ich verstehe natürlich die großen Schwierigkeiten, denen ihr gegenübersteht, wenn ihr versucht ein ehrlicher Mensch zu sein. Ihr seid alle furchtbar schlau und geschickt darin, bei einem Herrn mit eurem eigenen winzig kleinen Zollstab maßzunehmen und das macht Meine Arbeit viel einfacher. Da jeder von euch Geheimnisse an seine Brust hält, werde Ich euch wohl einen nach dem anderen in das Unglück schicken, um sich einer „Prüfung“ durch das Feuer zu unterziehen, sodass ihr danach vollkommen dazu verpflichtet seid, Meinen Worten zu glauben. Letztendlich werde Ich die Worte „Gott ist ein Gott der Treue“ euren Mündern entreißen und danach werdet ihr euch auf eure Brust schlagen und darüber klagen, dass „das Herz des Menschen unaufrichtig ist“.

aus „Drei Ermahnungen“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

Ich schätze diejenigen sehr, die keinen Verdacht über andere hegen, und Mir gefallen auch diejenigen sehr, die die Wahrheit bereitwillig akzeptieren; für diese beiden Arten von Menschen zeige Ich große Zuwendung, denn in Meinen Augen sind sie ehrliche Menschen. Wenn du sehr hinterlistig bist, dann wirst du ein vorsichtiges Herz haben und Gedanken des Verdachts hinsichtlich aller Dinge und aller Menschen hegen. Aus diesem Grund ist dein Glaube an Mich auf ein Fundament des Argwohns aufgebaut. Eine derartige Art des Glaubens ist eine, die Ich niemals anerkennen werde. Ohne wahren Glauben ist deine Liebe weit von der wahren Liebe entfernt. Und wenn du Gott sogar anzweifelst und über Ihn nach Belieben spekulierst, dann bist du sicherlich der hinterlistigste Mensch von allen.

aus „Wie man den Gott auf Erden erkennt“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

Manche benehmen sich in Gottes Gegenwart anständig und ausgesprochen „wohlerzogen“, werden jedoch in der Gegenwart des Geistes trotzig und hemmungslos. Würdet ihr einen solchen Menschen zu den Rängen der Ehrlichen zählen? Wenn du ein Heuchler bist und jemand, der geschickt Kontakte knüpfen kann, sage Ich dir, dass du zweifellos jemand bist, der mit Gott spielt. Wenn deine Worte von Entschuldigungen und wertlosen Rechtfertigungen durchlöchert sind, sage Ich, dass du einer bist, der sehr widerwillig die Wahrheit in die Praxis umsetzt. Wenn du viele Vertraulichkeiten hast, die du widerwillig teilst, und du sehr unwillig bist, deine Geheimnisse – das heißt, deine Schwierigkeiten – vor anderen offenzulegen, um nach dem Weg des Lichtes zu suchen, dann sage Ich, bist du jemand, der die Errettung nicht leicht empfangen wird und nicht leicht aus der Dunkelheit hervorkommen wird. Wenn es dich sehr zufriedenstellt, nach dem Weg der Wahrheit zu streben, dann bist du jemand, der ständig im Licht lebt. Wenn du gern ein Dienender im Hause Gottes bist, fleißig und gewissenhaft in der Dunkelheit arbeitest, immer gibst, aber niemals nimmst, dann sage Ich, bist du ein ergebener Heiliger, weil du nach keiner Belohnung strebst, sondern einfach ein ehrlicher Mensch bist. Wenn du bereit bist, offen zu sein, wenn du bereit bist, dein Alles aufzuwenden; wenn du imstande bist, dein Leben für Gott zu opfern und Zeugnis abzulegen; wenn du in dem Ausmaß ehrlich bist, dass du nur daran denkst, Gott zufriedenzustellen und niemals an dich selbst denkst oder für dich selbst nimmst; dann sage Ich, dass diese Menschen jene sind, die im Licht genährt werden und die für immer im Königreich leben werden. Du solltest wissen, ob wahrer Glaube und wahre Treue in dir sind, ob in deinen Aufzeichnungen vermerkt ist, dass du für Gott gelitten hast, und ob du dich Gott völlig unterworfen hast. Wenn dir diese fehlen, dann verbleibt in dir Ungehorsam, Betrug, Gier und Klage. Du hast nie positive Anerkennung von Gott erhalten und nie im Licht gelebt, weil dein Herz keineswegs ehrlich ist. Was Jedermanns Schicksal sein wird, hängt davon ab, ob er ein ehrliches und blutrotes Herz hat und ob er eine reine Seele hat. Wenn du jemand bist, der ausgesprochen unehrlich ist, mit einem Herzen aus Bosheit und einer unreinen Seele, dann ist die Aufzeichnung deines Schicksals mit Sicherheit an dem Ort, an dem der Mensch bestraft wird.

aus „Drei Ermahnungen“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

Ehrlich zu sein ist leicht, deine Gedanken und dein Verstand sind nicht so komplex – aber wenn du betrügerisch bist, musst du immer ausweichend sein. Was dauert länger: der Umweg oder der direkte Weg? Sicherlich der Umweg. Bei Wasserleitungen fließt das Wasser direkt heraus, wenn die Leitung gerade ist, es ist leicht, es ist nicht schwer, Wasser zu erhalten. Aber wenn du Wasser durch eine Leitung mit mehreren Biegungen laufen lässt, fließt das Wasser dann nicht langsamer heraus? Langsames Gehen erfordert mehr Anstrengung. Mehr Anstrengung gibt den Menschen das Gefühl, es sei überflüssig, und Überflüssigkeit veranlasst die Menschen, sich angewidert zu fühlen. Und so fühlen sich auch betrügerische Menschen müde; immer betrügerisch zu sein ist ermüdend. Weißt du, wie weit manche Menschen sogar gehen, wenn sie betrügerisch sind? Sie kämpfen mit jedem. Und in welchem Ausmaß? Es geht so weit, dass sie nachts nicht schlafen können, was daran liegt, dass den ganzen Tag lang zu kämpfen so erschöpfend ist und sie geistig auslaugt. Was sagst du, wenn es so weit gekommen ist, wie betrügerisch ist diese Person? Wenn sie ehrlich wäre, wäre sie keinesfalls geistig erschöpft und unfähig, nachts zu schlafen. Das Leben als ehrliche Person ist nicht ermüdend: Sie sagt, was sie beschäftigt, sie enthüllt, was sie denkt und sie handelt nach dem, was sie im Geiste denkt, und sucht in allem, was sie tut, nach Gottes Willen und handelt gemäß Gottes Willen. Es mag Dinge geben, von denen sie nichts weiß, also muss sie zukünftig weiser sein und muss sich beständig entwickeln. Aber betrügerische Menschen verlassen sich nur auf ihre eigene Philosophie, ihre eigenen Dinge und Wesensart, um zu leben. Sie sind nicht wie diejenigen, die ehrlich sind; sie müssen bei allem was sie tun vorsichtig sein, damit andere nichts gegen sie in der Hand haben, sie müssen ihre eigenen Mittel verwenden, ihre eigene betrügerische und verwerfliche Manipulation, um in allem was sie tun, ihr wahres Gesicht zu schützen und zu verbergen. Früher oder später werden sie ihr wahres Gesicht zeigen, und wenn sie es tun, versuchen sie, die Dinge umzudrehen. Wenn sie versuchen, etwas zu sagen, um die Dinge umzudrehen, gibt es Zeiten, in denen das nicht so leicht ist, und wenn sie es nicht können, fangen sie an, ängstlich zu werden. Sie fürchten, dass andere sie durchschauen werden; wenn das geschieht, fühlen sie, dass sie sich selbst beschämt haben, und wenn sie sich schämen, müssen sie sich Wege ausdenken, um etwas zu sagen, um die Situation zu retten. Ist ein derartiges Hin und Her nicht ermüdend? Sie müssen in ihrem Verstand über alles nachdenken; wenn sie es nicht täten, woher kämen diese Worte? Wenn du ehrlich bist und keine Beweggründe oder Absichten hast, dann wirst du freimütig handeln und nichts haben, das nicht ans Licht gebracht werden kann. Aber Menschen, die betrügerisch sind, hegen immer Absichten bei den Worten, die sie sagen, und den Dingen, die sie tun, und sobald sie enthüllt sind, denken sie sich Wege aus, um die Dinge umzudrehen, wenn sie dir einen anderen falschen Eindruck vermitteln werden, was dich wieder dazu bringt, den Grund falsch zu verstehen, der sie erschöpft. Wenn du mit ihnen zusammenlebst, dann spürst du, wie dumm es für sie ist, auf diese Weise zu handeln, und es hat keinen Zweck, das zu sagen. Es besteht für sie tatsächlich kein Bedarf, es dir zu erklären, du denkst nicht, dass es wichtig ist, aber sie erklären und erklären und versuchen, die Situation zu retten. Du wirst es leid, ihnen zuzuhören, damit du sie also ertragen kannst, um ihnen etwas das Gesicht wahren zu lassen und ihnen aus der Patsche zu helfen, bist du gezwungen, ihnen gegenüber tolerant und geduldig zu sein, und sie denken bei sich: Sieh nur, wie ich immer Sachen sagen muss, die ehrlich sind; wenn ich dir diese Dinge nicht erklären müsste, wäre es nicht so ermüdend. In ihren Köpfen müssen sie immer darüber nachdenken, wie sie es verhindern können, dass du sie missverstehst, wie sie dich dazu bringen, dem zuzuhören, was sie sagen, und das, was sie tun, auf eine Weise zu beachten, die die Ziele ihrer Beweggründe erreicht. Und so lassen sie es sich immer wieder durch den Kopf gehen: Wenn sie nachts nicht schlafen können, denken sie darüber nach; tagsüber, wenn sie nicht essen können, denken sie darüber nach; bei Diskussionen mit anderen überlegen sie hin und her. Sie setzen immer eine Fassade auf, damit du nicht denkst, sie wären so, damit du denkst, sie seien gut, oder dass es nicht das ist, was sie meinten.

aus „Um ehrlich zu sein, solltest du dich anderen gegenüber offenlegen“ in „Aufzeichnungen der Vorträge Christi“

Eine betrügerische Person wendet ihre Tricks auf jeden an, ihre Verwandtschaft mit eingeschlossen – sogar ihre Kinder. Ganz gleich wie aufrichtig du mit ihr bist, wird sie immer noch versuchen, mit dir Spielchen zu spielen. Das ist das wahre Gesicht ihrer Natur und sie ist von dieser Natur. Es ist schwierig, es zu ändern, und sie ist immer so. Ehrliche Menschen sagen zum Beispiel manchmal etwas Hinterhältiges und Arglistiges, aber ein solcher Mensch ist für gewöhnlich ehrlich und tut Dinge auf ehrliche Weise, ohne andere in seinem Umgang mit ihnen ungerecht auszunutzen. Wenn er mit anderen redet, sagt er keine Dinge mit der Absicht, sie auf die Probe zu stellen; er ist immer noch ziemlich ehrlich und kann sein Herz öffnen und mit anderen kommunizieren. Jeder sagt, dass er eine ehrliche Person ist, aber es gibt trotzdem Zeiten, in denen er mit ein wenig Verlogenheit redet. Das ist einfach der Ausdruck der verdorbenen Gesinnung und vertritt nicht seine Natur, weil er nicht diese Art von Person ist.

aus „Wie man die Natur des Menschen kennt“ in „Aufzeichnungen der Vorträge Christi“

Die Gemeinschaft des Menschen:

Normale Menschlichkeit ist das, was den Menschen bei Gottes erster Erschaffung der Menschen gegeben wurde. Obwohl diese frühen Menschen die Wahrheit nicht besaßen und ein wenig unwissend und naiv erschienen, nicht imstande, Satans Verführungen zu widerstehen, hatten sie keine verdorbene Disposition und hatten keines von Satans Giften. Die Fähigkeiten des normalen Menschseins sind Gewissen und Sinn, Herzensgüte, ein Mangel an Bosheit, Einfachheit, Unschuld, Ehrlichkeit und eine Liebe dazu, Gottes Stimme zu hören und Gott nahe zu sein. Normale Menschlichkeit besteht auch aus den normalen menschlichen Bedürfnissen und den normalen Mustern menschlichen Lebens. Diese sind die Manifestationen der normalen Menschlichkeit. Nachdem die Menschheit von Satan verdorben wurde, fürchteten sich die Menschen vor Gott, vermieden Gott und widerstanden Gott sogar, sie betrogen Gott. Die Menschen begannen, Bösartigkeit, Eifersucht zu pflegen und konnten sogar wegen der Aussicht auf materiellen Gewinn töten. Sie wurden immer verdorbener und immer bösartiger und entwickelten alle Arten von Boshaftigkeit, Selbstsucht, Gier, Verrat, Betrug und Bosheit. Nachdem diese Gifte von Satan zur menschlichen Natur wurden, verloren die Menschen die normale Menschlichkeit und zeigten nur die satanische Natur. Das ist die menschliche Natur nach dem Verderben durch Satan, schon sehr verschieden von den ursprünglichen Menschen mit den Fähigkeiten normaler Menschlichkeit. … Das Wesen normaler Menschlichkeit ist Ehrlichkeit und Herzensgüte, das Wesen der verdorbenen Menschlichkeit ist Verrat und Bösartigkeit, dies ist der entscheidende Unterschied zwischen aufrichtigen und betrügerischen Menschen.

aus „Ergebnisse, die durch ein echtes Verständnis der Wahrheit erreicht werden können“ in „Predigten für den Vorrat fürs Leben“

Wenn die Menschen nicht ehrlich sind, dann ist Gott nicht erfreut mit ihnen, und sie werden sich nicht von der Menge absetzen. Nicht nur Gott mag ehrliche Menschen, sondern auch die Menschen. Warum mögen die Menschen ehrliche Menschen? Manche Menschen sagen, dass ehrliche Menschen vertrauenswürdig sind, das ist ein Punkt. Wenn du mit ihnen zu tun hast, ist dein Herz ruhig und beständig. Du hast keine Zweifel, keine Ängstlichkeit vor zukünftigen Schwierigkeiten, du machst dir keine Sorgen, dass sie versuchen werden, dich zu betrügen oder zu verletzen. Das Wichtigste ist, dass ehrliche Menschen versuchen, anderen zu helfen. Sie öffnen anderen ihr Herz, sie helfen anderen zu profitieren. Gott liebt ehrliche Menschen, weil ehrliche Menschen in ihrem Glauben an Gott die Wahrheit lieben und die Wahrheit praktizieren können. Deshalb arbeitet der Heilige Geist an ihnen. Wenn der Heilige Geist an ehrlichen Menschen arbeitet, werden diese Gottes Gnade gewinnen. Sie können die Wahrheit verstehen, sie können in der Weise eines echten Menschens leben – und aus diesem Grund mögen die Menschen ehrliche Menschen. Außerdem kann man im Umgang mit ehrlichen Menschen auch lernen, wie man sich verhält. Es gibt uns eine Möglichkeit zu lernen, wie man sich benimmt und wie man handelt. Schließlich können wir auch mit ihnen zusammen das Ebenbild einer normalen Person ausleben, wie eine normale Person leben. Warum mögen die Menschen also hinterlistige Menschen nicht? Warum verachtet Gott hinterlistige Menschen? Welches sind die entarteten Verhaltensweisen hinterlistiger Menschen? Was ist ihre Natur und ihr Grundwesen? Was können sie den Menschen bringen? Versuche, das zu verstehen! Was ist das Grundwesen der verdorbenen Disposition? Es ist extrem egoistisch. Was ist die Bedeutung von „egoistisch“? Es bedeutet, dass alles nur für sie selber ist. Sie beachten nur sich selber und suchen nur ihr eigenes Vergnügen. Es ist ihnen gleichgültig, ob andere leben oder sterben. Ist diese Art von Person nicht die selbstsüchtigste und verachtenswerteste Person? (Ja.) So sagt mir also, wenn jemand keine ehrliche Person ist, und wenn er Macht in der Kirche ausübt – werden Gottes Auserwählte davon irgendeinen Nutzen haben? Er bedenkt nicht, ob die Auserwählten Gottes die Wahrheit erlangen können und auch nicht, ob ihr Essen und Trinken von Gottes Wort Früchte bringen wird, ob Gottes Auserwählte in die Realität eintreten können oder nicht, ob Gottes Auserwählte auf den rechten Weg des Glaubens in Gott kommen können oder nicht, ob sie gerettet werden können oder nicht. Was er bedenkt ist, „So lange ich Vergnügen habe, habe ich Ansehen und hebe mich von allen anderen ab. Ich habe die Kontrolle über alle und ich bin zufrieden, dann ist es in Ordnung!“ Solange seine eigenen fleischlichen Wünsche zufrieden gestellt sind, ist sein Geschäft erledigt. Er bedenkt nicht die Verfassung der Auserwählten Gottes. Ist das nicht das Grundwesen einer hinterlistigen Person? Sind deshalb hinterlistige Menschen nur an sich selber interessiert? (Ja.) Das Grundwesen hinterlistiger Menschen ist also Selbstbezogenheit, die Suche nach fleischlichen Vergnügungen, ohne sich um die Gefühle anderer zu kümmern. Schauen wir also nun auf diese falschen Führer und Antichristen, sind diese die hinterlistigsten Menschen? Sie sind in allen Aspekten selbstbezogen und kümmern sich nicht um die Interessen der Auserwählten Gottes. Was auch immer die Kirche an Gutem besitzt, sie nutzen es zuerst und welche Rolle auch immer hohes Ansehen und Macht genießt – sie sind die ersten sich diese unter den Nagel zu reißen. Ist diese Art von Person nicht die selbstsüchtigste? Die selbstsüchtigste Person ist die hinterlistigste, die heuchlerischste Person, ist es richtig, das so zu sagen? Nimm einen guten Vater und eine Mutter, welchen Aspekt von ihnen bewundern die Kinder am meisten, wofür haben sie am meisten Anerkennung? Das wichtigste ist, dass sie nicht selbstbezogen sind, sie leben nur für ihre Kinder. Sie geben alles für ihre Kinder, alles was sie tun ist für ihre Kinder. Aus diesem Grund lieben Kinder diese Art von Vater und Mutter. Denkst du, dass ein guter Vater und Mutter ihre Kinder mit Ernsthaftigkeit und Aufrichtigkeit behandeln? (Das tun sie.)

Um ein ehrlicher Mensch zu sein, was sollte man besitzen? Seine Worte und Taten müssen zum Vorteil anderer sein, er sollte nicht selbstbezogen sein, sondern die meiste Zeit an andere denken. Auf diese Weise kann er den Absichten Gottes Beachtung schenken, seinem eigenen Fleisch entsagen, Leiden ertragen und das was ihm wichtig ist aufgeben, um Gott zufrieden zu stellen. Gott liebt ehrliche Menschen, weil ehrliche Menschen in ihrem Glauben an Gott die Wahrheit lieben und die Wahrheit praktizieren können. Deshalb arbeitet der Heilige Geist an ihnen. Eine ehrliche Person ist nicht selbstsüchtig, „Wenn du Probleme hast, kann ich dir helfen; wenn du die Wahrheit nicht verstehst, dann kann ich mit dir reden. Ich kann alles was ich habe, alles was ich verstehe, mit dir kommunizieren.“ Er hilft anderen selbstlos, ohne dabei eine Belohnung oder Rückzahlung zu suchen. Eine hinterlistige Person wird sich lebenslang erinnern, wenn er dir etwas Gutes getan hat und wenn du ihn nicht eines Tages zurückzahlst, wird er dich gebannt anstarren, was bedeutet „Du schuldest mir noch immer, wann wirst du es mir zurückzahlen? Wo ist dein Gewissen?“ Wenn eine hinterlistige Person eine gute Tat für einen anderen tut, wird er sich für immer daran in seinem Herzen erinnern, als ob der andere ihm eine ganze Menge schulden würde und dies in einer ganzen Lebenszeit niemals abgeschlossen sein wird. Ist dies das Kennzeichen einer hinterlistigen Person? Wenn du einen guten Leiter ansiehst, diese haben ein außerordentlich gutes Herz, sie sind gütig – aber was ist ihr unterscheidendes Merkmal? Es ist, dass sie ehrlich sind. Eine schlechte Person, ein falscher Führer, außerordentlich schlecht, was ist sein unterscheidendes Merkmal? Es ist Hinterlistigkeit und Selbstbezogenheit. Weil er so egoistisch ist, ist er hinterlistig. Wenn ein Mensch ehrlich ist, kann er andere lieben und anderen helfen. Das unterscheidende Merkmal einer guten Person ist Ehrlichkeit, das unterscheidende Merkmal einer bösen Person ist Hinterlist und Selbstbezogenheit. ...

Denkt ihr, dass gute Menschen gut klingen, wenn sie sprechen, oder hinterlistige Menschen gut klingen? Wenn du alle Menschen in der Welt ansiehst, derjenige, der die Worte hat, die sich am besten anhören, der ist garantiert der hinterlistigste. Die Person, die direkt spricht und sich für dich nicht so gut anhört – diese Person ist ziemlich ehrlich und vielleicht ein guter Mensch. Er kann dir helfen. Ist dieser Maßstab richtig? Die Disposition, welche Gott in Seinem Werk der letzten Tage kundgibt, ist gerecht, erhaben, zornig; wir können sehen, dass Gottes Worte direkt sind und den Nagel auf den Kopf treffen! Da Gottes Worte direkt zum Wesentlichen vordringen und direkt das Wesen der Menschen und die echte Wahrheit von Satan kundtun, können manche Menschen dies nicht akzeptieren und haben Vorstellungen. Manche denken sogar, dass dies Menschen verflucht. In Wahrheit verflucht dies nicht die Menschen, sondern enthüllt die Wahrheit über die Dinge. Du kannst es nun nicht akzeptieren, warte nur bis zu dem Tag an dem du dich wahrlich in Gottes Worten erkennst. Dann wirst du dich fühlen als ob du wirklich ein Teufel wärst, richtiger Dreck, wahrlich Satan. Zu diesem Zeitpunkt wirst du spüren, dass die Worte Gottes Wahrheit sind, sie verfluchen die Menschen nicht, noch weniger sind sie gegen die Menschen gerichtet. Also, desto direkter die Worte sind, nicht betrügerisch, taktvoll, schön anzuhören, oder kultiviert, desto mehr werden sie von ehrlichen Menschen gesprochen und desto mehr sind sie praktisch. Desto mehr angenehme Rede zu hören ist, desto mehr von Satans raffinierten Intrigen sind darin enthalten. Es gibt ein Sprichwort, das heißt „honigsüße Worte und ein Schwert in den Bauch,“ dies ist die Bedeutung. All jene, die Dinge sehr vorsichtig ausdrücken können, und auch sehr taktvoll sprechen und die Menschen dazu bringen, sie zu missverstehen, das sind alles sehr verräterische Menschen. Diese Art von Person hat streitsüchtige Absichten. Sie konzentrieren sich auf Ausschmückungen und putzen sich heraus, sie achten sehr gut auf ihren eigenen Auftritt. All jene, die so gut auf ihren eigenen Auftritt achten, ihre Disposition kann mit wenigen Worten beschrieben werden; was sind diese Worte? Äußerst oberflächlich, scheinheilig, gute Heuchler. Menschen also, die gute Heuchler sind, müssen die passenden Worte wählen. Als erstes müssen sie die Sprachweise beachten, als zweites müssen sie den Stil der Sprache beachten und als drittes müssen sie auch die Ausschmückungen beachten. Desto mehr also die Menschen dem Satan gehören, desto trügerischer und arglistiger sprechen sie. Heute gibt es ein paar besondere Persönlichkeiten, die sprachlich auf einem derartigen Niveau sind, dass sie etwas sagen aber man nichts davon lernen kann. Die Bedeutung hört man noch irgendwie heraus, aber auch wenn du es wiederholen willst, du kannst es nicht. Was erklärt das? Diese Art von Person ist äußerst hinterlistig. Sie verbrauchen viel von ihren Gedanken für ihre Sprache, so sprechen sie eine Art von Sprache, die nur halb verständlich ist. Du kannst jedoch das Problem nicht genau benennen, du möchtest verstehen und kannst aber nicht, du kannst den Beweis nicht fassen. Diese Person, die dem Satan gehört und so viel Aufwand für die Sprache betreibt – ist das nicht eine äußerst hinterlistige Person? (Ja, ist sie.)

aus „Nur eine ehrliche Person zu sein, ist ein wahres menschliches Ebenbild“ in „Predigten und gemeinschaftlicher Austausch über den Eintritt in das Leben (XIII)“

Ehrliche Menschen verfolgen die Wahrheit, denn sie lieben die Wahrheit. Wie steht es mit unehrlichen Menschen? Sie lieben die Wahrheit nicht. Sie mögen Glaubenslehren. Sie mögen es, Menschen Sachen zu erklären und Sachen für Menschen zu tun. Sie prahlen gerne. Darum konzentrieren sie sich aufs Sprechen. Bedeutet das nicht, ein falscher Mensch zu sein? Bedeutet das nicht, ein listiger Mensch zu sein? Listige Menschen sind mit ihrer äußerlichen Erscheinung befasst. Genau wie die Pharisäer, sie beteten, damit andere sie sehen konnten. Sie beteten in den Kreuzungen, um von jedermann gesehen zu werden, damit Leute von überall sie sehen konnten. Sie schienen äußerlich so fromm zu sein! Aber was taten sie wirklich? Sie waren restlos Betrüger und Schwindler. Ehrliche Menschen lieben die Wahrheit. In der Gegenwart Gottes denken sie an nichts, als daran, die Wahrheit zu suchen, Gottes Willen zu verstehen, und bereit zu sein, Gott zu befriedigen. Sie beherbergen keine listigen Pläne der verschiedensten Arten, sie haben nicht so viele selbstsüchtige und verachtenswerte Ideen. Sie haben reine Herzen. In allem denken sie nur über einen Gedanken nach: „Wie kann ich Gott befriedigen? Was ist Gottes wahrer Wille?“ Wenn sie es nicht verstehen, dann beten sie ohne Unterlass, bis sie es herausgefunden haben. Sind Menschen wie diese nicht ehrliche Menschen? Da ehrliche Menschen die Wahrheit lieben, werden sie sicher die Wahrheit verfolgen. In ihren Gebeten zu Gott verlangen sie nichts anderes als die Wahrheit zu verfolgen und zu suchen. Wenn du sie bittest, die Wahrheit nicht zu suchen oder Gottes Wille in ihren Gebeten nicht zu erfassen, werden sie das Gefühl haben, nichts sagen zu können, denn sie empfinden, dass dies die einzigen Dinge sind, die sie vor Gott tun können, sie empfinden, dass es zwecklos und bedeutungslos ist, irgendetwas anderes als diese Dinge zu tun. Sie sind nicht bereit, falsche Dinge auszuführen. Jene listigen Menschen sind nicht so. Sie prahlen ständig und geben an vor Gott, von ihren eigenen Gedankengängen sprechend, ihre Fähigkeiten zur Schau stellend und ihre Errungenschaften vorzeigend. In der Tat, alles was sie tun, ist damit es andere sehen können, sie wollen, dass andere sie anerkennen, sie loben und ihnen zuhören. Alle diejenigen, die nicht die Wahrheit suchen, die nicht streben, Gottes Wille zu erfassen, die nicht nach der Wahrheit dürsten, sind listige Menschen, falsche Menschen, scheinheilige Menschen …

aus „Die zehn Aspekte, in die man Eintritt ausüben muss, um eine ehrliche Person zu sein“ in „Predigten und gemeinschaftlicher Austausch über den Eintritt in das Leben (V)“

Vorherig:Was ist eine betrügerische Person? Warum können betrügerische Menschen nicht errettet werden?

Nächste:Wie sollte man den Eintritt ausüben, eine ehrliche Person zu werden?