Kundgebungen Christi der letzten Tage (Lesungen)

Kundgebungen Christi der letzten Tage (Lesungen)
Kundgebungen Christi der letzten Tage (Lesungen)

Kategorien

Fortsetzung von Das Wort erscheint im Fleisch (Lesungen)
Fortsetzung von Das Wort erscheint im Fleisch (Lesungen)

Der Mensch lebt unter dem Schleier des Einflusses der Finsternis, ohne Befreiung durch den Einfluss Satans gefesselt. Und die Gesinnung des Menschen, nachdem sie vom Satan bearbeitet wurde, wird immer korrupter. Mit anderen Worten, der Mensch lebt ständig mit seiner korrupten satanischen Disposition, unfähig, Gott aufrichtig zu lieben. Wenn also der Mensch Gott lieben will, so muss er seine Selbstgerechtigkeit, Selbstherrlichkeit, Arroganz, Eitelkeit und dergleichen, die zur Disposition Satans gehören, abstreifen. Andernfalls ist die Liebe des Menschen eine unreine Liebe, ganz die Liebe Satans und eine, die absolut nicht die Zustimmung Gottes erhalten kann. Wenn der Mensch nicht direkt perfekt gemacht, mit ihm umgegangen, gebrochen, zurechtgestutzt, diszipliniert, gezüchtigt oder durch den Heiligen Geist verfeinert wird, dann kann niemand Gott wirklich lieben. Wenn du sagst, dass ein Teil deiner Gesinnung Gott repräsentiert und du folglich wirklich Gott lieben kannst, dann bist du jemand, der Worte der Arroganz spricht und ein widersinniger Mensch. Solche Menschen sind die Erzengel! Die angeborene Natur des Menschen kann Gott nicht unmittelbar vertreten. Der Mensch muss sie durch die Vervollkommnung von Gott ablegen, dann den Willen Gottes erfüllen und zufriedenstellen und das Wirken des Heiligen Geistes erleben, ehe sein Leben von Gott bestätigt werden kann. Niemand, der im Fleisch lebt, kann Gott direkt vertreten, wenn er nicht ein Mensch ist, der vom Heiligen Geist verwendet wird. Aber auch die Disposition einer solchen Person und das, was sie auslebt, kann nicht aussagen, dass sie Gott völlig repräsentiert; man kann nur sagen, dass das, was sie auslebt, vom Heiligen Geist gelenkt wird. Die Disposition eines solchen Menschen kann Gott nicht vertreten.

Obwohl die menschliche Disposition von Gott bestimmt wird – das ist unbestreitbar und kann als etwas Positives angesehen werden – ist sie von Satan bearbeitet worden. Deshalb ist die gesamte Disposition des Menschen die Disposition Satans. Ein Mensch könnte sagen, dass Gott, durch Seine Disposition, in Seiner Arbeit aufrichtig ist, und dass auch er sich so verhält; auch er hat diese Art von Charakter und so sagt er, dass seine Gesinnung Gott repräsentiert. Was ist das für ein Mensch? Kann die korrupte satanische Disposition Gott vertreten? Wer auch immer behauptet, dass seine Disposition Gott repräsentiert, jene Person lästert Gott und beleidigt den Heiligen Geist! Wenn man bedenkt, wie der Heilige Geist wirkt, so ist das Werk Gottes auf Erden nur dazu da, um zu erobern, daher ist vieles der korrupten satanischen Gesinnung des Menschen nicht gereinigt worden. Was der Mensch auslebt, ist immer noch das Bild Satans. Es ist die Güte des Menschen und stellt die Handlungen des menschlichen Fleisches dar. Genauer gesagt, es repräsentiert Satan und kann auf keinen Fall Gott vertreten. Selbst wenn ein Mensch Gott schon so sehr liebt, dass er in der Lage ist, ein Leben des Himmels auf Erden zu genießen, dass er solche Aussagen wie: „Gott! Ich kann Dich nicht genug lieben“ machen kann, und das höchste Reich erreicht hat, so kann man nicht sagen, dass er Gott auslebt oder Gott vertritt, denn die Wesenheit des Menschen ist nicht wie die Gottes. Der Mensch kann niemals Gott ausleben, geschweige denn Gott werden. Was der Mensch auslebt, wenn er vom Heiligen Geist gelenkt wird, entspricht nur dem, was Gott vom Menschen verlangt.

Alle Handlungen und Taten Satans werden durch den Menschen aufgezeigt. Nun sind alle Handlungen und Taten des Menschen ein Ausdruck Satans und können daher Gott nicht repräsentieren. Der Mensch ist die Verkörperung Satans und die Disposition des Menschen ist außerstande, die Disposition Gottes zu repräsentieren. Einige Menschen sind von gutem Charakter; Gott kann etwas Arbeit durch ihn vollbringen und ihre Arbeit wird durch den Heiligen Geist geregelt, doch ihre Disposition kann nicht Gott repräsentieren. Die Arbeit, die Gott in ihnen verrichtet, geht nur einher mit dem und erweitert das, was bereits innen existiert. Seien es Propheten oder Menschen, die von Gott gebraucht wurden, aus vergangenen Zeiten, niemand kann Ihn direkt repräsentieren. Alle Menschen kommen, um Gott nur unter dem Zwang aus ihrer Umgebung zu lieben und sie streben nicht subjektiv eine Zusammenarbeit an. Was sind positive Dinge? Alles, was direkt von Gott kommt, ist positiv. Jedoch ist die Disposition des Menschen von Satan bearbeitet worden und kann Gott nicht vertreten. Nur die Liebe, der Wille zu leiden, die Gerechtigkeit, die Unterwerfung, die Bescheidenheit und die Verborgenheit des menschgewordenen Gottes, stellen Gott unmittelbar dar. Denn als Er kam, war Er ohne eine sündige Natur und kam direkt von Gott; Er ist nicht von Satan bearbeitet worden. Jesus ist nur im Ebenbild des sündigen Fleisches und stellt keine Sünde dar; deshalb stellen Seine Handlungen, Taten und Worte bis zu Seiner Zeit vor der Vollendung des Werkes durch die Kreuzigung (einschließlich der Kreuzigung) alle direkt Gott dar. Dieses Beispiel Jesu genügt, um zu beweisen, dass kein Mensch mit einer sündigen Natur Gott repräsentieren kann und die Sünde des Menschen Satan darstellt. Das heißt, die Sünde stellt nicht Gott dar und Gott ist sündlos. Sogar die Arbeit des Heiligen Geistes im Menschen kann nur als vom Heiligen Geist erachtet, und nicht als vom Menschen im Namen Gottes durchgeführt angesehen werden. Soweit es aber den Menschen betrifft, so repräsentiert weder seine Sünde noch seine Disposition Gott. Betrachtet man das Wirken im Menschen durch den Heiligen Geist heute und in der Vergangenheit, so wurde das meiste durch den Heiligen Geist durchgeführt. Das ist, was es dem Menschen ermöglichte auszuleben. Dies ist jedoch nur eine Seite und nur wenige sind in der Lage, die Wahrheit auszuleben, nachdem der Heilige Geist mit ihnen umgegangen ist und sie vom Heiligen Geist diszipliniert worden sind. Das heißt, nur das Wirken des Heiligen Geistes ist gegenwärtig und die Kooperation seitens des Menschen fehlt. Siehst du das jetzt deutlich? Was solltest du also tun, um gewissenhaft gemeinsam mit Ihm zu arbeiten, während der Heilige Geist wirkt und dadurch deine Pflicht zu erfüllen?

Kundgebungen Christi der letzten Tage (Lesungen)

Vorwort Die Erscheinung Gottes hat ein neues Zeitalter gebracht Gott waltet über das Schicksal der gesamten Menschheit Der Mensch kann nur unter Gottes Führung gerettet werden Der Erlöser ist bereits auf einer „weißen Wolke“ zurückgekehrt Wenn du den spirituellen Körper Jesu erblickst, dann hat Gott Himmel und Erde von Neuem gemacht Du solltest den Weg der Vereinbarkeit mit Christus suchen Christus macht die Arbeit des Gerichts mit der Wahrheit Nur der Christus der letzten Tage kann dem Menschen den Weg zum ewigen Leben geben Gott ist die Quelle menschlichen Lebens Der korrupte Mensch ist nicht fähig, Gott zu repräsentieren In deinem Glauben an Gott solltest Du Gott gehorchen Wie man die Wirklichkeit erkennt Wie dient man im Einklang mit Gottes Willen Du solltest wissen, dass der praktische Gott Gott Selbst ist Gottes heutige Arbeit kennen Du solltest für die Wahrheit leben, weil du an Gott glaubst Der wesentliche Unterschied zwischen dem leibhaftigen Gott und von Gott gebrauchten Menschen Glauben an Gott sollte sich auf die Realität konzentrieren, nicht auf religiöse Rituale Nur diejenigen, die Gottes Werk heute kennen, können Gott dienen Das Zeitalter des Königreichs ist das Zeitalter des Wortes Nur Gott zu lieben, ist wahrlich an Gott zu glauben Ein kurzer Vortrag über „Das tausendjährige Königreich ist gekommen“ Nur diejenigen, die Gott kennen, können für Gott Zeugnis ablegen Eine unveränderte Disposition zu haben, bedeutet, in Feindschaft mit Gott zu sein Die Erfahrungen von Petrus: Sein Wissen um Züchtigung und Urteil Teil Eins Die Erfahrungen von Petrus: Sein Wissen um Züchtigung und Urteil Teil Zwei Was weißt du über den Glauben? Das Werk der Verbreitung des Evangeliums ist auch das Werk der Rettung des Menschen Das Wirken im Zeitalter des Gesetzes Du sollst wissen, wie sich die gesamte Menschheit bis zum heutigen Tag entwickelt hat Teil Eins Du sollst wissen, wie sich die gesamte Menschheit bis zum heutigen Tag entwickelt hat Teil Zwei Bezüglich Benennungen und Identität Teil Eins Bezüglich Benennungen und Identität Teil Zwei Nur die Vervollkommneten können ein sinnvolles Leben führen Wie kann der Mensch, der Gott in seinen Vorstellungen definiert hat, die Offenbarungen Gottes empfangen? Der Unterschied zwischen dem Amt des fleischgewordenen Gottes und der Pflicht des Menschen Erfolg und Misserfolg werden durch den Weg bestimmt, den der Mensch geht Teil Eins Erfolg und Misserfolg werden durch den Weg bestimmt, den der Mensch geht Teil Zwei Das Werk Gottes und die Arbeit des Menschen Teil Eins Das Werk Gottes und die Arbeit des Menschen Teil Zwei Die drei Phasen von Gottes Arbeit zu kennen, ist der Pfad zur Gotteskenntnis Teil Eins Die drei Phasen von Gottes Arbeit zu kennen, ist der Pfad zur Gotteskenntnis Teil Zwei Die verdorbene Menschheit hat einen großen Bedarf an der Erlösung des fleischgewordenen Gottes Teil Eins Die verdorbene Menschheit hat einen großen Bedarf an der Erlösung des fleischgewordenen Gottes Teil Zwei Das Wesen des von Gott bewohnten Fleisches Gottes Arbeit und die Praxis des Menschen Teil Eins Gottes Arbeit und die Praxis des Menschen Teil Zwei Die Substanz Christi ist Gehorsam gegenüber dem Willen des himmlischen Vaters Die Wiederherstellung des normalen Lebens des Menschen und seine Hinführung zu einem wunderbaren Bestimmungsort Teil Eins Die Wiederherstellung des normalen Lebens des Menschen und seine Hinführung zu einem wunderbaren Bestimmungsort Teil Zwei Gott und der Mensch werden gemeinsam in die Ruhe eintreten Teil Eins Gott und der Mensch werden gemeinsam in die Ruhe eintreten Teil Zwei Eine Auswahl aus den vier Textstellen des Wortes Gottes über „Das Geheimnis der Menschwerdung“ Teil Eins Die vierte Kundgebung Eine Auswahl aus den vier Textstellen des Wortes Gottes über „Bezüglich der Bibel“ Teil Eins Die dreizehnte Kundgebung Die beiden Menschwerdungen vollenden die Bedeutung der Menschwerdung Eine Auswahl aus den vier Textstellen des Wortes Gottes über „Die innere Wahrheit des Eroberungswerkes“ Teil Zwei Betreffs der Praxis des Gebets Erkennt die neuste Arbeit Gottes und folgt Gottes Fußspuren Eine Auswahl aus den vier Textstellen des Wortes Gottes über „Das Geheimnis der Menschwerdung“ Teil Zwei Die religiöse Art und Weise des Dienstes muss verboten werden Eine Auswahl aus den zehn Textstellen des Wortes Gottes über „Arbeit und Eintritt“ Teil Eins Eine Auswahl aus den vier Textstellen des Wortes Gottes über „Die innere Wahrheit des Eroberungswerkes“ Teil Eins Gibt es die Dreifaltigkeit? Alle, die Gott nicht kennen, sind diejenigen, die sich Gott widersetzen Wie solltest du dich deiner zukünftigen Mission widmen Bist du lebendig geworden? Es ist sehr wichtig, Gottes Disposition zu verstehen Eine Auswahl aus den vier Textstellen des Wortes Gottes über „Das Geheimnis der Menschwerdung“ Teil Drei Nur diejenigen, die Gott und Sein Werk erkennen, können Gott zufriedenstellen Jene, die Gott mit wahrem Herzen gehorchen, werden gewiss von Gott gewonnen werden Was ist dein Verständnis, wenn es um Gott geht Versprechen an jene, die vervollkommnet wurden Die Gebote des neuen Zeitalters Diejenigen die mit Christus unvereinbar sind, sind mit Sicherheit Gegner von Gott Weißt du? Gott hat unter den Menschen etwas Großes getan Die wahre Geschichte hinter dem Werk im Zeitalter der Erlösung Drei Ermahnungen Wie Petrus Jesus kennenlernte Eine Auswahl aus den zehn Textstellen des Wortes Gottes über „Arbeit und Eintritt“ Teil Drei Wem bist du treu? Eine Auswahl aus den zehn Textstellen des Wortes Gottes über „Arbeit und Eintritt“ Teil Zwei Wie man den Gott auf Erden erkennt Ihr solltet eure Taten bedenken Gott ist der Herr aller Schöpfung Alles wird durch das Wort Gottes erreicht Die, die Gott lieben, werden für immer in Seinem Licht leben Die zwölfte Kundgebung Ist die Arbeit Gottes so einfach, wie der Mensch sie sich vorstellt? Eine Auswahl aus den zehn Textstellen des Wortes Gottes über „Arbeit und Eintritt“ Teil Vier Eine Auswahl aus den drei Textstellen des Wortes Gottes über „Die Vision von Gottes Arbeit“ Teil Eins Eine Auswahl aus den drei Textstellen des Wortes Gottes über „Die Vision von Gottes Arbeit“ Teil Zwei Eine Auswahl aus den vier Textstellen des Wortes Gottes über „Bezüglich der Bibel“ Teil Zwei Bist du ein wahrer Gläubiger Gottes? Die siebte Kundgebung Die neunzehnte Kundgebung Die einundzwanzigste Kundgebung Die sechste Kundgebung Die achte Kundgebung Das Gedröhne der sieben Donner – die Prophezeiung, dass das Evangelium des Königreichs sich im ganzen Universum ausbreiten wird Das tausendjährige Königreich ist gekommen Die zehn Verwaltungsverordnungen, die von Gottes auserwählten Volk im Zeitalter des Königreichs befolgt werden müssen Welchen Standpunkt Gläubige haben sollten Keiner, der aus dem Fleische ist, kann dem Tag des Zornes entkommen Der Böse muss bestraft werden Die vierundzwanzigste Kundgebung Die achtundzwanzigste Kundgebung Die neunte Kundgebung Die zehnte Kundgebung Die elfte Kundgebung Die vierzehnte Kundgebung Die fünfte Kundgebung Die fünfzehnte Kundgebung Die siebzehnte Kundgebung Die achtzehnte Kundgebung Die zwanzigste Kundgebung Die neunundzwanzigste Kundgebung Was es bedeutet, ein wahrer Mensch zu sein Die sechzehnte Kundgebung Die zweiundzwanzigste Kundgebung Die dreiundzwanzigste Kundgebung Die sechsundzwanzigste Kundgebung Die Erscheinung Gottes in Seinem Urteil und Seiner Züchtigung zu sehen Du solltest eine Hinlänglichkeit guter Taten für deinen Bestimmungsort vorbereiten Viele werden berufen, aber nur wenige werden auserwählt Das Seufzen des Allmächtigen

0Suchergebnis