Die Kirche des Allmächtigen Gottes App

Höre Gottes Stimme und begrüße die Wiederkehr des Herrn Jesus!

Alle Wahrheitssuchenden sind herzlich dazu eingeladen uns zu kontaktieren

Zeugnisse des Christus der letzten Tage

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Seitenbreite

0 Suchergebnisse

Keine Ergebnisse gefunden.

Frage 34: Religiöse Pastoren und Ältesten haben ein festes Wissen der Bibel; sie erläutern oft den Menschen die Bibel und veranlassen sie, sich an die Bibel zu halten. Ist demnach die Bibel zu erläutern und zu erheben wirklich, ein Zeugnis für den Herrn abzulegen und Ihn zu verherrlichen? Warum wird gesagt, dass religiöse Pastoren und Ältesten scheinheilige Pharisäer sind? Wir können das immer noch nicht enträtseln, also könnt ihr das bitte für uns beantworten?

Antwort:

Für die Menschen sollte die Erklärung der Bibel nicht falsch sein, aber das, was sie zusammen mit dem Erklären der Bibel tun, sind Handlungen, die sich Gott widersetzen. Was sind das für Leute? Sind sie nicht heuchlerische Pharisäer? Sind sie nicht Antichristen, die sich Gott widersetzen? Warum ist die Bibel zu erklären, sich Gott zu widersetzen? Warum verurteilt das Gott? Selbst durch diese Art der Kommunikation gibt es weiterhin Menschen, die das nicht verstehen und immer noch denken, dass das Erklären der Bibel bedeutet, Gott zu preisen und Ihn zu bezeugen. Die jüdischen Hohepriester, Schriftgelehrten und Pharisäer damals waren alle Schriftgelehrten und Experten, die den Menschen oft die heiligen Schriften erklärten. Wenn das Erklären der Bibel Gott preisen und bezeugen ist, warum ist es dann so, dass sie sich stattdessen blindwütig widersetzten, als der Herr Jesus kam, um zu predigen und zu wirken und den Herrn Jesus verurteilten und sie am Ende mit der Regierung konspirierten, um den Herrn Jesus ans Kreuz zu schlagen? Moderne religiöse Pastoren und Älteste sind alle Menschen, die mit der Bibel vertraut sind und die Bibel seit vielen Jahren erklären. Wenn es bedeutet, Gott zu preisen und Ihn zu bezeugen, wenn man die Bibel erklärt, warum haben sie es dann nicht nur versäumt, zu suchen und zu forschen, als der Allmächtige Gott kam, um die Wahrheiten auszudrücken und Sein Urteilswerk zu vollbringen, sondern stattdessen Widerstand geleistet und Ihn verurteilt? Was ist das Problem hier? Ist das nicht ein ernsthaftes Problem, über das alle Gläubigen nachdenken sollten? Darüber hinaus, wenn das Erklären der Bibel von religiösen Führern das gleiche ist, wie Gott zu erhöhen und Ihn zu bezeugen, warum hat der Herr Jesus dann im Zeitalter der Gnade nicht im Tempel gewirkt, als Er kam? Warum wirkte der Allmächtige Gott der letzten Tage nicht in der Kirche, als Er kam? Es ist so, weil religiöse Führer Gott überhaupt nicht preisen und bezeugen und sie alle heuchlerische, arrogante Pharisäer sind. Sie sind alle Antichristen, die die Religion kontrollieren und sich Gott widersetzen! Wie könnten sie Gott erlauben zu existieren oder der religiösen Welt erlauben, Stimmen zu haben, die Gott bezeugen?! Wenn der menschgewordene Christus in die Religion einträte und in der Gemeinde wirkte und predigte, dann würde Er sicher verhaftet und der regierenden Partei übergeben und gekreuzigt werden. Wenn Menschen in religiöse Gemeinden gingen, um Gott zu bezeugen, dann würden sie sicher verhaftet und verfolgt werden. Der Herr Jesus sagte: „Siehe, ich sende euch wie Schafe mitten unter die Wölfe …“ (Matthäus 10,16) Können die Menschen diese Tatsache immer noch nicht klar sehen? Basierend auf der Tatsache, dass religiöse Pharisäer sich Gott widersetzen und Ihn verurteilen, sollten wir klar erkennen können, ob das Preisen der Bibel Zeugnis für Gott ablegt. Können Menschen, die Gott wirklich erhöhen und bezeugen, Gott widerstehen? Können sie Gott als ihren Feind ansehen? Darüber hinaus sollten wir alle wissen, dass die Bibel nicht nur Gottes Worte enthält, sondern auch viele Worte des Menschen. Deshalb ist das Preisen der Bibel und das Preisen von Gott nicht dasselbe. Das Wahren der Bibel und das Wahren der Gebote des Herrn ist nicht dasselbe. Wenn religiöse Pharisäer die Bibel erklären, konzentrieren sie sich nur darauf, die Worte der Menschen in der Bibel zu erklären. Sie erklären biblisches Wissen und theologische Theorien und predigen und bezeugen die menschlichen Worte, konzentrieren sich aber nicht darauf, Gottes Worte und die von Gott in der Bibel geäußerte Wahrheit zu verbreiten und zu bezeugen. Kann dies immer noch als Preisen und Bezeugen Gottes verstanden werden? Ist das nicht Widerstand und Verrat an Gott? Deshalb verstehen alle, die glauben, dass die Bibel zu erklären, bedeutet, Gott zu preisen und zu bezeugen, keine geistlichen Angelegenheiten und können den Kern des Problems nicht durchschauen. Sie alle sind verwirrte Menschen. Menschen, die religiöse Führer verehren und ihnen blind folgen. Ist das nicht eine Tatsache?

Damals, konzentrierten sich diese jüdischen Pharisäer nur auf das Erklären von Bibelwissen und Lehren, sowie auf die Einhaltung religiöser Rituale, religiöser Regeln und menschlicher Traditionen. Stattdessen wandten sie sich von Gottes Geboten ab und wichen von Gottes Weg ab, sodass, als der Herr Jesus kam, sie sich heftig widersetzten, den Herrn Jesus verurteilten und Ihn ans Kreuz nagelten. Infolgedessen wurden sie von Gott verflucht und bestraft. Obwohl die heutigen religiösen Pastoren und Ältesten oft die Bibel erklären und den Menschen Zeugnis von der Bibel ablegen, achten sie nicht darauf, Gottes Wort zu verbreiten und zu bezeugen. Sie achten auch nicht darauf, den Willen des Herrn Jesus und Seine Anforderungen an den Menschen zu predigen und bezeugen auch nur selten das göttlichen Wesen und die Lieblichkeit des Herrn Jesu. Sie bringen die Menschen nicht dazu, das Wort des Herrn auszuüben und zu erfahren. Sie achten auch nicht darauf, wie sie die Gebote des Herrn wahren und Gottes Willen befolgen können. Sie konzentrieren sich nur darauf, die Worte des Menschen in der Bibel zu erklären und sie zu preisen und verlangen von anderen die Worte des Menschen in der Bibel als Worte Gottes zu behandeln und als die Wahrheit auszuüben und zu wahren. Wenn sie Probleme lösen, basiert dies auch größtenteils auf den Worten des Menschen in der Bibel, anstelle auf Gottes Worten in der Bibel. Sie benutzen die Worte des Menschen in der Bibel, um Gottes Worte abzulehnen und ihnen Widerstand zu leisten. Was zum Beispiel den Eintritt in das Himmelreich betrifft, sagte der Herr Jesus den Menschen deutlich: „Es werden nicht alle, die zu mir sagen: HERR, HERR! ins Himmelreich kommen, sondern die den Willen tun meines Vaters im Himmel“ (Matthäus 7,21). Doch Pastoren und Älteste schieben stattdessen die Worte des Herrn Jesus beiseite und behandeln die Worte des Menschen in der Bibel als die Wahrheit und als Maßstab für den Eintritt des Menschen in das Himmelreich. Sie lehren den Menschen, dass sie sich nur anstrengen und für den Herrn arbeiten müssen, damit sie in das Himmelreich kommen. Sie benutzen die Worte des Menschen, um Gottes Worte zu ersetzen und Gottes Worte abzulehnen und führen infolgedessen die Menschen in die Irre. Dies ist der heimtückischste, bösartigste Aspekt des Widerstands Gottes der Pastoren und Ältesten! Sie interpretieren die Bibel aus dem Zusammenhang gerissen, verwenden die Worte des Menschen in der Bibel, um sich dem Allmächtigen Gott zu widersetzen und Ihn zu verdammen und machen vor Nichts halt, um zu täuschen, zu fesseln und kontrollieren die Gläubigen und hindern sie daran, das Werk des Allmächtigen Gottes der letzten Tage zu untersuchen und anzunehmen. Sie nehmen sie alle fest unter ihre eigene Kontrolle. Es ist so, wie der Allmächtige Gott sagt: „Schau dir nur die Führer jeder Glaubensgemeinschaft an – Sie sind alle arrogant und selbstgerecht und sie interpretieren die Bibel aus dem Kontext heraus und nach ihrer eigenen Vorstellung. Sie alle verlassen sich auf Begabungen und Belesenheit, um ihre Arbeit zu machen. Wenn sie unfähig wären, etwas zu predigen, würden diese Leute ihnen dann folgen? Sie besitzen letzten Endes doch etwas an Kenntnis und können ein wenig über Glaubenslehre predigen oder wissen, wie man andere für sich gewinnen kann und wie man ein paar Tricks benutzt. Diese benutzen sie, um Menschen vor sich bringen und sie zu täuschen. Nominell glauben diese Menschen an Gott, aber in Wirklichkeit folgen sie ihren Führern. Wenn sie jemandem begegnen, der den wahren Weg predigt, sagen einige von ihnen: ‚Wir müssen unseren Führer bezüglich unseres Glaubens zurate ziehen.‘ Ihr Glaube muss über einen Menschen laufen; ist das nicht ein Problem? Was sind diese Führer dann geworden? Sind sie nicht Pharisäer geworden, falsche Hirten, Antichristen und Stolpersteine ​​für die Akzeptanz des wahren Wegs durch die Menschen? “ („Nur das Streben nach der Wahrheit ist der wahre Glaube an Gott“ in „Aufzeichnungen der Vorträge Christi“) Wie können wir basierend auf diesen Fakten sagen, dass religiöse Pastoren und Älteste, die die Bibel erklären, Gott preisen und Ihn bezeugen? Nutzen sie nicht die Gelegenheit, die Bibel zu erklären, um die Bibel falsch zu interpretieren und Dinge aus dem Zusammenhang zu reißen, um sich Gott zu widersetzen? Sie sind schon lange zu Hindernissen und Stolpersteinen für Menschen geworden, die den wahren Weg akzeptieren und zu Gott zurückkehren und sind genau die Antichristen, die in den letzten Tagen durch das Werk des Allmächtigen Gottes enthüllt wurden. Können die Menschen diese Tatsache immer noch nicht klar sehen?

Nach den Vorstellungen der Menschen, ist das Erklären der Bibel dasselbe wie Gott zu preisen und zu bezeugen. Aber von den Erklärungen der Bibel durch Pharisäer und religiöse Führer können wir sehen, dass dies nicht wirklich der Fall ist. Was religiöse Pharisäer preisen und bezeugen, ist die Bibel und nicht Gott. Ihre Predigt erklärt hauptsächlich die Worte des Menschen in der Bibel und nicht die Worte Gottes. Sie benutzen die Worte des Menschen in der Bibel, um Gottes Worte zu ersetzen und ihnen zu widerstehen und sie reißen die Worte des Menschen in der Bibel aus dem Zusammenhang, um Widerstand zu leisten und Rückschlüsse über Gott zu ziehen. Der Zweck ihrer Erklärung der Bibel ist nicht Gott zu preisen und Ihn zu bezeugen, sondern die Menschen zu täuschen und zu kontrollieren und ihre verachtenswerten Ziele zu erreichen. Eine solche Erklärung der Bibel widersteht Gott und tut Böses! Deshalb verwenden sie die Bibel, um die Menschen fest im Griff zu haben, sobald Gott kommt, um zu wirken. Sie bringen sie dazu, blind an die Bibel zu glauben und an ihr festzuhalten. Sie bringen sie alle auf den Weg des Widerstands gegen Gott. Dies zeigt, dass die Erklärung der Bibel durch die Pharisäer und religiösen Führer ein Mittel ist, Gott zu widerstehen. Sie reißen die Worte des Menschen in der Bibel völlig aus dem Zusammenhang, um Gott zu widerstehen und sich Ihm entgegenzustellen, um ihr eigenes unabhängiges Königreich aufzubauen. Wie soll man dann die Bibel erklären, um Gott zu preisen und Ihm Zeugnis abzulegen? Was die Bibel aufzeichnet, sind Gottes Werk und Zeugnisse von Gott. Die Bibel zu erklären bedeutet, Gott zu preisen und zu bezeugen, in Übereinstimmung mit Gottes Worten in der Bibel und den Wahrheiten in der Bibel. Es geht darum, Gottes Worte in der Bibel zu verbreiten und zu bezeugen. Es geht darum, Gottes Absichten in Übereinstimmung mit Gottes Anforderungen und auf Gottes Worten beruhend zu kommunizieren und sich über die Wahrheit in Gottes Worten auszutauschen. Es geht darum, den Menschen Zeugnisse von Gottes Werk und Seiner Disposition abzulegen und Zeugnis von Gottes Wesen und Seiner Lieblichkeit abzulegen. Es geht darum, die Menschen dahin zu führen, Gottes Worte auszuüben und zu erfahren und ihnen so den Eintritt in die Realität der Worte Gottes zu ermöglichen. Es geht darum, den Herrn Jesus zu preisen und Ihm in allen Dingen Zeugnis abzulegen. Nur wenn man die Bibel auf diese Weise erklärt, preist und bezeugt man Gott, entspricht man Gottes Herz und dient Gott aufrichtig. Die Worte des Menschen in der Bibel können nur als Referenz und Ergänzung verwendet werden und können niemals mit Gottes Worten verglichen werden. Doch religiöse Pastoren und Älteste interessieren sich nur dafür, die Worte des Menschen in der Bibel zu erklären. Sie behandeln die Worte des Menschen in der Bibel als Worte Gottes, als die Wahrheit, sie nutzen sie als Leitlinie für ihr Verhalten und Benehmen, als Grundlage für den Umgang mit Problemen. Aber sie erwähnen selten Gottes Worte und sie benutzen die Worte des Menschen in der Bibel, um Gottes Worte zu ersetzen und vernachlässigen Gottes Worte. Ist solch ein Erklären der Bibel Zeugnis abzulegen? Ist das nicht nur Preisen und Bezeugen des Menschen? Wenn sie die Bibel erklären, konzentrieren sie sich außerdem nur auf theologische Theorie und erklären Charaktere, Orte und historische Hintergründe in der Bibel, um zu prahlen. Ist das nicht schlechthin die Menschen zu täuschen und in die Falle zu locken? Ist das nicht die Menschen dazu zu bringen, sie anzubeten und ihnen zu folgen? Damals nutzten diese scheinheiligen Pharisäer ihre Möglichkeit aus, die Bibel zu erklären, um die Bibel falsch zu interpretieren, um dadurch Menschen zu täuschen und zu kontrollieren. Und am Ende brachten sie die Gläubigen auf den Weg dem Menschen zu folgen und Gott zu widerstehen. Und sie verwandelten das Judentum in ein sich Gott widersetzendes, unabhängiges Königreich. In den letzten Tagen nutzen religiöse Pastoren und Älteste es auch aus, die Bibel zu erklären, damit Menschen blind glauben und die Bibel anbeten und benutzen die Bibel außerdem, um Gottes Platz in den Herzen der Menschen zu ersetzen und unwissentlich Gläubige auf den Weg zu bringen, das Wort des Herrn zu verraten und Gott zu widerstehen. Außerdem verwandeln sie die religiöse Welt in ein gottwidriges, unabhängiges Königreich; eine standhafte Festung des Widerstands gegen Gottes Werk. Ist das Erklären der Bibel nicht wie Gott Widerstand zu leisten und Ihm zu lästern? Ist das nicht genau die Täuschung der antichristlichen Pharisäer, die sich Gott entgegenstellen und ihr eigenes unabhängiges Königreich aufbauen? Wie kann man behaupten, dies sei Gott zu preisen und zu bezeugen? Die List religiöser Pharisäer im Widerstand gegen Gott liegt darin, dass sie ihre Möglichkeit nutzen, die Bibel zu erklären, um die Bibel falsch zu interpretieren, um Menschen zu täuschen und zu kontrollieren. Die Bibel war ursprünglich ein Zeugnis Gottes. Nach den Vorstellungen des Menschen bezeugen sie immer Gott, egal, wie sie die Bibel erklären, doch die heuchlerischen Pharisäer machen sich diese Vorstellung des Menschen zunutze und geben ihr Bestes, um die Bibel zu erhöhen und zu bezeugen. Sie benutzen die Bibel, um Gott zu ersetzen und Gott zu widerstehen und Menschen zu täuschen. Dies führt dazu, dass alle blind an die Bibel glauben und sie anbeten und bringt die Menschen dazu, solche Bibelgelehrten anzubeten und ihnen zu folgen und so Gott zu verraten. Dies ist Satans höchst hinterhältiger, raffinierter Betrug, um Gott zu widerstehen und Menschen zu täuschen und der Aspekt, der für die Menschen am schwierigsten zu durchschauen ist und mit dem sie am leichtesten betrogen werden können.

Lasst uns zwei Passagen des Wortes des Allmächtigen Gottes ansehen: „Jene, die die Bibel in prachtvollen Kirchen lesen, rezitieren die Bibel jeden Tag, trotzdem versteht kein einziger den Zweck von Gottes Werk. Nicht einer ist in der Lage, Gott zu kennen; außerdem steht nicht einer im Einklang mit Gottes Herz. Sie sind alle wertlose, niederträchtige Menschen, die alle hoch oben stehen, um Gott zu belehren. Obwohl sie den Namen Gottes schwingen, widersetzen sie sich Ihm vorsätzlich. Obwohl sie sich selbst als Gläubige Gottes bezeichnen, sind sie diejenigen, die das Fleisch des Menschen verzehren und dessen Blut trinken. Alle derartigen Menschen sind Teufel, die die Seele des Menschen verschlingen, Hauptdämonen, die absichtlich jene stören, die versuchen, den richtigen Weg einzuschlagen, und Stolpersteine, die den Weg jener behindern, die Gott suchen. Auch wenn sie aus ‚robustem Fleisch‘ sind, wie sollen ihre Anhänger wissen, dass sie Antichristen sind, die die Menschen im Widerspruch zu Gott führen? Wie sollen sie wissen, dass sie lebende Teufel sind, die besonders nach Seelen suchen, die sie verschlingen können?“ („Alle, die Gott nicht kennen, sind jene, die sich Gott widersetzen“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“) „Wenn du viele Jahre an Gott geglaubt hast und Ihm dennoch nie gehorcht oder all Seine Worte angenommen hast, sondern stattdessen von Gott verlangt hast, Sich dir zu fügen und in Übereinstimmung mit deinen Vorstellungen zu handeln, dann bist du der aufsässigste aller Menschen und ein Ungläubiger. Wie ist so jemand in der Lage, das Werk und die Worte Gottes zu befolgen, die nicht den Vorstellungen des Menschen entsprechen? Der aufsässigste Mensch ist jener, der Gott absichtlich trotzt und sich Ihm widersetzt. Er ist der Feind Gottes und der Antichrist. So ein Mensch hegt ständig eine feindselige Haltung gegenüber dem neuen Werk Gottes, hat nie die geringste Absicht erkennen lassen, sich zu fügen, und hat nie bereitwillig Unterwerfung gezeigt oder sich in Demut geübt. Er erhöht sich selbst vor anderen und zeigt niemandem gegenüber Unterwerfung. Vor Gott hält er sich selbst für das Predigen des Wortes am bewandertsten und am fähigsten, an anderen zu arbeiten. Er legt nie die ‚Schätze‘ ab, die bereits in seinem Besitz sind, sondern behandelt sie wie Familienerbstücke, um sie anzubeten, um anderen darüber Predigten zu halten, und benutzt sie, um jene Narren zu belehren, die ihn vergötzen. Es gibt tatsächlich eine gewisse Anzahl derartiger Menschen in der Kirche. Man kann sagen, dass sie ‚unbezwingbare Helden‘ sind, die sich Generation um Generation im Hause Gottes aufhalten. Sie halten das Predigen des Wortes (Lehre) für ihre höchste Pflicht. Jahr um Jahr und Generation um Generation machen sie sich daran, ihrer ‚heiligen und unantastbaren‘ Pflicht energisch Nachdruck zu verschaffen. Niemand wagt es, sie anzugreifen, und nicht eine einzige Person wagt es, sie öffentlich zu tadeln. Sie werden zu ‚Königen‘ im Hause Gottes und greifen um sich, während sie andere über Zeitalter hinweg tyrannisieren. Dieses Dämonenpack trachtet danach, sich zu verbünden und Mein Werk zu zerstören; wie kann Ich zulassen, dass diese lebendigen Teufel vor Meinen Augen existieren?“ („Diejenigen, die Gott mit wahrem Herzen gehorchen, werden gewiss von Gott gewonnen werden“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“) Obwohl religiöse Pastoren und Älteste oft die Bibel erklären, ist es offensichtlich, dass sie keine Menschen sind, die die Wahrheit verstehen und Gott kennen. Sie sind genau die scheinheiligen Pharisäer. Sie sind falsche Hirten und Arbeiter, die Menschen täuschen, kontrollieren, sie binden und ihnen Schaden zufügen. Sie bringen Menschen dazu, Christus zu verleugnen, Christus zu verurteilen, in dem Maße, dass sie sogar Gott widerstehen und sich Ihm entgegenstellen. Sie machen alle zu Satans Komplizen und Marionetten. Jeder, der sehen kann, kann feststellen, dass dies der Fall ist.

aus „Klassische Fragen und Antworten zum Evangelium des Königreichs“

Den Herrn wahrhaftig zu bezeugen und den Herrn zu verehren hat nichts damit zu tun, wie Menschen die Bibel interpretieren. Der Schlüssel hierfür ist, ob sie die Worte Gottes ausüben und Seine Arbeit erfahren können. Wenn die Menschen die Wahrheit lieben, werden sie die Aufklärung des Heiligen Geistes, und wahre Erfahrung und Wissen von Gottes Wort erlangen. Dieses Wissen wird durch die Ausübung und die Erfahrung der Worte Gottes geschaffen. Das ist, was es bedeutet, Gott wirklich zu kennen. Diese wahren Erfahrungen und Zeugnisse zu kommunizieren ist, was es bedeutet Gott wahrhaftig zu verehren und Ihn zu bezeugen! Das wahre Wissen über Gott, von dem diejenigen sprechen, die Ihn verehren und Zeugnis für Ihn ablegen, kommt nicht von ihren eigenen Auffassungen, ihrer Vorstellung oder ihrer Logik. Es kommt ganz sicher nicht von ihrer wortwörtlichen Auslegung der Worte Gottes. Jene, die Gott verehren und bezeugen, konzentrieren sich darauf, die Worte Gottes in der Bibel zu kommunizieren, den Willen Gottes zu kommunizieren, Seine Forderungen an die Menschen, Seine Disposition und alles, was Er hat und ist, und erlauben damit den Menschen, Gottes Willen und Disposition zu verstehen und Gott wirklich zu kennen. Auf diese Weise können die Menschen Gott wirklich verehren und gehorchen. Diese Arten der biblischen Interpretationen und Kommunikationen der Worte Gottes sind es, wie sie Gott wirklich verehren und bezeugen können. Wenn aber die Pfarrer und Ältesten die Bibel interpretieren, können sie dann wirklich vom Wesen der Wahrheit der Worte Gottes kommunizieren? Können sie den Willen Gottes kommunizieren? Können sie die Disposition Gottes bezeugen? Können sie andere dazu bringen, Gott zu kennen, Ihm zu gehorchen oder Ihn zu verehren? Die Tatsachen haben uns gezeigt, dass die meisten der Pfarrer und Ältesten in der religiösen Gemeinschaft die Wahrheit hassen und sich Gott widersetzen. Das ist ihre wahre Natur. Sie üben weder das Wort Gottes aus noch erleben sie Seine Arbeit. Seinen Willen oder Seine Anforderungen verstehen sie überhaupt nicht und ganz sicherlich verstehen sie nicht Seine Disposition, alles, was Er hat, und alles, was Er ist. Deshalb können sie kein wahres Wissen über Gott kommunizieren und sie können das göttliche Wesen oder die liebevollen Eigenschaften des Herrn Jesus nicht bezeugen. Sie legen nur biblisches Wissen und theologische Theorie oder die Geschichten von bestimmten Persönlichkeiten in der Bibel, gemeinsam mit den historischen Hintergründen aus, damit die Menschen sie verehren und zu ihnen aufschauen.

Nicht nur das, die meiste Zeit legen die Pfarrer und Ältesten Menschenworte aus, so wie die Worte des Paulus in der Bibel. Paulus zufolge sind: „Denn alle Schrift, von Gott eingegeben“ (2 Timotheus 3,16), sie nehmen die Worte der Bibel so, als wären sie Gottes Worte. Das hat dazu geführt, dass die gesamte religiöse Gemeinschaft, die Worte der Apostel als die Worte Gottes annimmt und den Gläubigen mitteilt, sie zu praktizieren und einzuhalten. Wenn sie Predigten halten, kommunizieren oder Zeugnis geben, zitieren sie immer häufiger die Worte der Apostel. Jedoch zitieren sie Gott und den Herrn Jesus immer weniger. Das Endergebnis ist, dass alle Worte Gottes und des Herrn Jesus in der Bibel alle ersetzt und nichtig gemacht worden sind. In den Herzen der Menschen verblasst der Platz des Herrn Jesus kontinuierlich, während in ihren Herzen der Platz des Paulus und anderer, ständig wächst. Das führte dazu, dass die Worte des Paulus gemeinsam mit anderen Menschenworten in der Bibel die Herzen der Menschen besetzt haben. Die Menschen glauben an den Herrn Jesus, dem Namen nach, aber in Wahrheit verfahren sie nur nach den Worten des Menschen in der Bibel, wie den Worten des Paulus. Sie bewegen sich entlang ihres eigenen Weges des Glaubens an Gott. Wie können die Menschen, die an Gott glauben, auf diese Weise nicht vom Weg des Herrn abweichen? Wie kann diese Art des Dienstes im Einklang mit dem Willen Gottes sein? In Bezug auf den Eintritt ins Himmelreich, sagte zum Beispiel der Herr Jesus einst folgendes: „sondern die den Willen tun meines Vaters im Himmel“ (Matthäus 7,21). Die Pfarrer und Ältesten jedoch, sprechen stattdessen über die Erlösung und den Eintritt ins Himmelreich, den Worten des Paulus entsprechend. Das ist ein völliger Verrat der Worte des Herrn Jesus. Das Ergebnis ist, dass die meisten Gläubigen nicht wissen, wie man dem Willen des Herrn folgt. Noch weniger sind sie sich im Klaren darüber, welche Art von Menschen in das Himmelreich eintreten können. Die Menschen verwenden die Worte des Paulus als ihr Motto: „Ich habe einen guten Kampf gekämpft, ich habe den Lauf vollendet, ich habe Glauben gehalten; hinfort ist mir beigelegt die Krone der Gerechtigkeit …“ (2 Timotheus 4,7-8) Die Pfarrer und Ältesten lehren andere, dass solange sie für den Herrn arbeiten, so wie es Paulus machte, und sie Leiden ertragen, können sie in das himmlische Königreich eintreten. Sie ersetzen die Worte Gottes mit den Worten der Menschen. Sie schließen die Worte Gottes aus. Das Ergebnis davon ist, dass sie die Menschen in die Irre führen. Wenn sie die Bibel auf diese Weise auslegen, verehren sie damit Gott oder bezeugen sie damit Gott? Ich denke, sie befinden sich im direkten Widerspruch zu Gott! Dieses Problem ist sehr ernst! Die religiösen Pfarrer und Ältesten ersetzen häufig die Worte Gottes in der Bibel mit den Worten der Menschen. Wir sollten uns über die Konsequenzen nun klar sein, oder? Wie können viele Menschen jahrelang an den Herrn glauben und Ihn dennoch nicht kennen? Warum erfahren sie die Worte des Herrn niemals wirklich? Wie können diejenigen, die auf diese Weise an den Herrn glauben jemals die Wahrheit oder das Leben erlangen? Ist das nicht deswegen, weil die Pfarrer und Ältesten andauernd die Worte von Menschen aus der Bibel interpretieren und sie bezeugen ihre Anhänger drängen, diese Worte zu halten?

Die Arbeit des Allmächtigen Gottes in den letzten Tagen, hat diese Pfarrer und Ältesten entlarvt, diese antichristlichen Dämonen in der religiösen Gemeinschaft. Sonst wäre niemand in der Lage, ihre Verherrlichung und Auslegungen der Bibel, als ihre heimtückischen Wege zu erkennen, mit denen sie die Menschen täuschen und kontrollieren noch könnte irgendjemand es schaffen, die Wahrheit zu sehen: Sie errichten ihr eigenes, unabhängiges Königreich, als Feinde Gottes. Zu der Zeit verehrten und bezeugten die Pharisäer die Bibel. Sie grenzten Gott innerhalb der Bibel ein. Sie strebten niemals nach der Wahrheit oder versuchten, in den Fußstapfen Gottes zu folgen. Das Ergebnis davon war, dass sie den Herrn Jesus ans Kreuz nagelten, und zu ihrer Rechtfertigung verwendeten sie Seine Weigerung, dem Alten Testament zu folgen. Die Pfarrer und Ältesten in den letzten Tagen, sind genauso, wie es die Pharisäer waren. Sie verehren und bezeugen die Bibel, sie definieren Gott in der Bibel. Sie verbreiten auch Irrtümer, indem sie sagen: „Nichts von den Worten Gottes und Seinem Werk, existiert außerhalb der Bibel!“ „An die Bibel zu glauben bedeutet, an Gott zu glauben. Die Bibel repräsentiert Gott. Wenn du die Bibel verlässt, glaubst du nicht mehr an Gott.“ Sie verwenden diese Sprüche, um die Menschen irrezuführen, damit sie an die Bibel glauben und sie verherrlichen. Die Pfarrer und Ältesten verwenden diese geheimen, hinterhältigen Methoden, um die Menschen von Gott zu stehlen und sie vor die Bibel zu bringen. Das führt dazu, dass die Menschen unterschwellig ihre Beziehung zu Gott verlieren. Die Menschen, die einst an Gott glaubten, glauben nun nur an die Bibel. Die Bibel wird zum Herrn ihrer Herzen, dem Gott ihrer Herzen. Daher bringt sie ihr blinder Glaube und die Verehrung der Bibel dazu, die biblischen Gelehrten zu verherrlichen und ihnen zu folgen: den Pfarrern und Ältesten. Was die Pfarrer und Ältesten betrifft, so verwenden sie die Bibel als ein Werkzeug, um die religiöse Gemeinschaft zu kontrollieren und ihre eigenen Ambitionen zu erfüllen. Sie verherrlichen die Bibel und interpretieren sie außerhalb des Kontexts, um die Menschen zu täuschen, in einer Falle zu fangen und zu kontrollieren. Unterschwellig führen sie die Menschen auf einen Pfad der Menschenverehrung, Menschen nachzufolgen, die Gott widerstehen und Feinde Gottes sind. Sie verführen die Menschen dazu denken, dass die Verherrlichung der Bibel und das Festhalten an der Bibel, der Glaube an Gott ist und das man dadurch Gottes Gegenwart hat. Deshalb suchen oder studieren diese Menschen die Arbeit Gottes in den letzten Tagen nicht und verpassen ihre letzte Gelegenheit zur Errettung. Das ist wirklich Satans hinterlistigster, raffiniertester Plan. Deshalb können wir sehen, dass die Pfarrer und Ältesten in der religiösen Gemeinschaft, eine Gruppe von echten Pharisäern und Hochstaplern sind. Sie sind falsche Hirten und Antichristen, die Gottes Auserwählte irreführen und kontrollieren. Die religiöse Gemeinschaft wird von einer Gruppe Pharisäer und antichristlicher Dämonen kontrolliert, die sich Gott widersetzen. Sie hat vor langer Zeit aufgehört ein Ort zu sein, an dem Gott Seine Arbeit tun konnte. Sie ist zu einem satanischen Lager geworden, das Gott für seinen Feind hält. Sie wurde vor langer Zeit zur großen Stadt Babylon! Wie könnte das religiöse Babylon nicht unter Gottes Zorn geraten?

aus „Klassische Fragen und Antworten zum Evangelium des Königreichs“

Vorherig:Frage 35: Die meisten Leute in der religiösen Welt glauben, dass die Pastoren und Ältesten vom Herrn erwählt und aufgestellt wurden und sie alle dem Herrn in den religiösen Kirchen dienen; wenn wir den Pastoren und Ältesten folgen und gehorchen, dann gehorchen und folgen wir eigentlich dem Herrn. In Bezug auf was es genau bedeutet, dem Mensch zu gehorchen und dem Mensch zu folgen, und auf was es genau bedeutet, Gott zu gehorchen und Gott zu folgen, verstehen die meisten Leute diesen Aspekt der Wahrheit nicht, deshalb teilt bitte den gemeinschaftlichen Austausch darüber mit uns.

Nächste:Frage 33: Als damals der Herr Jesus kam, um Sein Werk zu vollbringen, haben die jüdischen Pharisäer Ihm heftigen Widerstand geleistet und Ihn verurteilt und ans Kreuz genagelt. Wenn der Allmächtige Gott der letzten Tage kommt, um Seine Arbeit auszuführen, leisten Ihm die religiösen Pastoren und Ältesten ebenso heftigen Widerstand und verurteilen Ihn und nageln Gott erneut ans Kreuz. Warum hassen die jüdischen Pharisäer und religiösen Pastoren und Ältesten dermaßen und widersetzen sich Christus auf diese Weise? Was genau ist ihr innewohnendes Wesen?

Verwandter Inhalt