01Die Prophezeiungen der Wiederkunft des Herrn haben sich im Wesentlichen erfüllt und läuten die Alarmglocke der letzten Tage

Die Verdorbenheit und das Übel der Menschheit haben jetzt ihren Höhepunkt erreicht und die Prophezeiungen der Bibel über die Wiederkunft des Herrn haben sich im Wesentlichen erfüllt. Weltweit werden die Katastrophen immer schlimmer: Erdbeben, Plagen, Hungersnöte und Krieg sind zu häufig auftretenden Ereignissen geworden und seltene Phänomene sind am Himmel erschienen. Die Tage der Wiederkunft des Herrn sind gekommen und viele gläubige Christen haben das Gefühl, dass Er bereits zurückgekommen ist …

Bibelverse als Referenz

„Und wie es geschah zu den Zeiten Noahs, so wird’s auch geschehen in den Tagen des Menschensohnes: sie aßen, sie tranken, sie freiten, sie ließen freien bis auf den Tag, da Noah in die Arche ging und die Sintflut kam und brachte sie alle um. Desgleichen wie es geschah zu den Zeiten Lots: sie aßen, sie tranken, sie kauften, sie verkauften, sie pflanzten, sie bauten; an dem Tage aber, da Lot aus Sodom ging, da regnete es Feuer und Schwefel vom Himmel und brachte sie alle um. Auf diese Weise wird’s auch gehen an dem Tage, wenn des Menschen Sohn soll offenbart werden.“ (Lukas 17,26-30)

„Denn es wird sich empören ein Volk wider das andere und ein Königreich gegen das andere, und werden sein Pestilenz und teure Zeit und Erdbeben hin und wieder. Da wird sich allererst die Not anheben.“ (Matthäus 24,7-8)

„Und ich will Wunderzeichen geben am Himmel und auf Erden: Blut, Feuer und Rauchdampf; die Sonne soll in Finsternis und der Mond in Blut verwandelt werden, ehe denn der große und schreckliche Tag Jehovas kommt.“ (Joel 2,30-31)

„Und ich sah, daß es das sechste Siegel auftat, und siehe, da ward ein großes Erdbeben, und die Sonne ward schwarz wie ein härener Sack, und der Mond ward wie Blut; und die Sterne des Himmels fielen auf die Erde, gleichwie ein Feigenbaum seine Feigen abwirft, wenn er von großem Wind bewegt wird.“ (Offenbarung 6,12-13)

02Die zwei Wege der Wiederkunft des Herrn Jesus

Die biblischen Prophezeiungen zu der Wiederkunft des Herrn Jesus erfassen nicht nur Seine öffentliche Ankunft auf den Wolken, sondern auch Seine heimliche Ankunft als Dieb. Wie werden sich diese beiden Prophezeiungen demnach erfüllen? Wenn wir nur auf das Kommen des Herrn auf den Wolken warten, aber die Prophezeiung Seines Kommens als Dieb übersehen, werden wir dann in der Lage sein, die Ankunft des Herrn willkommen zu heißen?

Bibelverse als Referenz

„Darum seid auch ihr bereit; denn des Menschen Sohn wird kommen zu der Stunde, da ihr’s nicht meinet.“ (Lukas 12,40)

„Siehe, ich komme wie ein Dieb.“ (Offenbarung 16,15)

„Siehe, ich stehe vor der Tür und klopfe an. So jemand meine Stimme hören wird und die Tür auftun, zu dem werde ich eingehen und das Abendmahl mit ihm halten und er mit mir.“ (Offenbarung 3,20)

„Zur Mitternacht aber ward ein Geschrei: Siehe, der Bräutigam kommt; geht aus ihm entgegen.“ (Matthäus 25,6)

„Denn wie der Blitz oben vom Himmel blitzt und leuchtet über alles, was unter dem Himmel ist, also wird des Menschen Sohn an seinem Tage sein. Zuvor aber muß er viel leiden und verworfen werden von diesem Geschlecht.“ (Lukas 17,24-25)

„Siehe, er kommt mit den Wolken, und es werden ihn sehen alle Augen und die ihn zerstochen haben; und werden heulen alle Geschlechter auf der Erde. Ja, amen.“ (Offenbarung 1,7)

„Und alsdann wird erscheinen das Zeichen des Menschensohnes am Himmel. Und alsdann werden heulen alle Geschlechter auf Erden und werden sehen kommen des Menschen Sohn in den Wolken des Himmels mit großer Kraft und Herrlichkeit.“ (Matthäus 24,30)

03Der Heiland ist bereits heimlich angekommen, um die Wahrheit zum Ausdruck zu bringen und das Werk des Gerichts beginnend am Haus Gottes zu vollbringen

Vor zweitausend Jahren sagte der Herr Jesus Seine Wiederkunft voraus und jetzt haben sich die Prophezeiungen über die Wiederkunft des Herrn im Wesentlichen erfüllt. Der Herr Jesus, unser langersehnter Heiland, ist heimlich gekommen, und Er ist der Christus der letzten Tage, der Allmächtige Gott. Der Allmächtige Gott hat das Werk des Gerichts vollbracht, angefangen am Haus Gottes, die Geheimnisse von Gottes sechtausendjährigem Führungsplan enthüllt und alle Wahrheiten zum Ausdruck gebracht, um die Menschheit zu reinigen und zu retten; Er hat uns, der Menschheit, die heilige und gerechte Disposition Gottes offenbart sowie Seine majestätische und zornige Disposition, die kein Vergehen dulden wird. Er hat dies getan, um die Menschheit vollständig aus ihren verdorbenen Dispositionen zu retten, um ihr zu helfen, sich aus Satans Einfluss zu befreien, um vor der Katastrophe eine Gruppe von Überwindern zusammenzustellen und um die Menschheit schließlich zu ihrem wunderschönen Ziel zu bringen.

Bibelverse als Referenz

„Ich habe euch noch viel zu sagen; aber ihr könnt es jetzt nicht tragen. Wenn aber jener, der Geist der Wahrheit, kommen wird, der wird euch in alle Wahrheit leiten. Denn er wird nicht von sich selber reden; sondern was er hören wird, das wird er reden, und was zukünftig ist, wird er euch verkünden.“ (Johannes 16,12-13)

„Wer Ohren hat, der höre, was der Geist den Gemeinden sagt.“ (Offenbarung 2,29)

„Und wer meine Worte hört, und glaubt nicht, den werde ich nicht richten; denn ich bin nicht gekommen, daß ich die Welt richte, sondern daß ich die Welt selig mache. Wer mich verachtet und nimmt meine Worte nicht auf, der hat schon seinen Richter; das Wort, welches ich geredet habe, das wird ihn richten am Jüngsten Tage.“ (Johannes 12,47-48)

„Dennes ist Zeit, daß anfange das Gericht an dem Hause Gottes.“ (1 Petrus 4,17)

„Und ich sah einen Engel fliegen mitten durch den Himmel, der hatte ein ewiges Evangelium zu verkündigen denen, die auf Erden wohnen, und allen Heiden und Geschlechtern und Sprachen und Völkern, und sprach mit großer Stimme: Fürchtet Gott und gebet ihm die Ehre; denn die Zeit seines Gerichts ist gekommen! Und betet an den, der gemacht hat Himmel und Erde und Meer und Wasserbrunnen.“ (Offenbarung 14,6-7)

04Der Herr klopft in diesem Augenblick an die Tür – sei eine weise Jungfrau und heiße Seine Wiederkunft willkommen

Im Buch der Offenbarung wird vorhergesagt: „Siehe, ich stehe vor der Tür und klopfe an. So jemand meine Stimme hören wird und die Tür auftun, zu dem werde ich eingehen und das Abendmahl mit ihm halten und er mit mir.“ (Offenbarung 3,20) Der Herr Jesus sagte: „Denn meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie; und sie folgen mir.“ (Johannes 10,27) Gott klopft in den letzten Tagen eindeutig an die Tür der Menschheit und sucht durch das Kundtun von Worten nach Seinen Schafen. Jene klugen Jungfrauen, die wahrhaftig an Gott glauben und sich nach der Wahrheit sehnen, sind in der Lage, das Erscheinen und Werk Gottes in den letzten Tagen mit offenem Geist zu suchen und zu überprüfen, von jeder Macht unbehelligt – demnach haben sie die Stimme Gottes vernommen und den Herrn willkommen geheißen. Sie sind die Einzigen, die berufen sind, vor Gottes Thron erhoben zu werden und am hohen Fest mit dem Herrn teilzuhaben.

Bibelverse als Referenz

„Dann wird das Himmelreich gleich sein zehn Jungfrauen, die ihre Lampen nahmen und gingen aus, dem Bräutigam entgegen. Aber fünf unter ihnen waren töricht, und fünf waren klug. Die törichten nahmen Öl in ihren Lampen; aber sie nahmen nicht Öl mit sich. Die klugen aber nahmen Öl in ihren Gefäßen samt ihren Lampen. Da nun der Bräutigam verzog, wurden sie alle schläfrig und schliefen ein. Zur Mitternacht aber ward ein Geschrei: Siehe, der Bräutigam kommt; geht aus ihm entgegen! Da standen diese Jungfrauen alle auf und schmückten ihre Lampen. Die törichten aber sprachen zu den klugen: Gebt uns von eurem Öl, denn unsere Lampen verlöschen. Da antworteten die klugen und sprachen: Nicht also, auf daß nicht uns und euch gebreche; geht aber hin zu den Krämern und kauft für euch selbst. Und da sie hingingen, zu kaufen, kam der Bräutigam; und die bereit waren, gingen mit ihm hinein zur Hochzeit, und die Tür ward verschlossen.“ (Matthäus 25,1-10)

„Siehe, ich stehe vor der Tür und klopfe an. So jemand meine Stimme hören wird und die Tür auftun, zu dem werde ich eingehen und das Abendmahl mit ihm halten und er mit mir.“ (Offenbarung 3,20)

„Wer Ohren hat, der höre, was der Geist den Gemeinden sagt.“ (Offenbarung 2,29)

„Denn meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie; und sie folgen mir.“ (Johannes 10,27)

„Bittet, so wird euch gegeben; suchet, so werdet ihr finden; klopfet an, so wird euch aufgetan. Denn wer da bittet, der empfängt; und wer da sucht, der findet; und wer da anklopft, dem wird aufgetan.“ (Matthäus 7,7-8)

Artikel als Referenz

Die 5 Prophezeiungen in der Bibel bezüglich der Wiederkehr des Herrn Jesus wurden erfüllt

Die 5 Prophezeiungen in der Bibel bezüglich der Wiederkehr des Herrn Jesus wurden erfüllt

Zeichen der Offenbarung Endzeit sind erschienen, hast du den Herrn begrüßt?

Zeichen der Offenbarung Endzeit sind erschienen, hast du den Herrn begrüßt?

Der Herr Jesus ist wiedergekommen: Sind Sie bereit, ihn willkommen zu heißen?

Der Herr Jesus ist wiedergekommen: Sind Sie bereit, ihn willkommen zu heißen?

Videos für weitere Informationen

Weitere Spezialthemen

Was genau ist der Glaube an Gott?
Was der Glaube an Gott ist
Errettet zu sein im Vergleich zum Erlangen der vollständigen Errettung
Errettet zu sein im Vergleich zum Erlangen der vollständigen Errettung
Höre beim Erforschen des wahren Weges ausschließlich auf Gottes Stimme – du darfst nicht auf Satans Gerüchte und Lügen hören
Höre beim Erforschen des wahren Weges ausschließlich auf Gottes Stimme – du darfst nicht auf Satans Gerüchte und Lügen hören
Wie du vor der großen Trübsalszeit entrückt werden kannst
Wie du vor der großen Trübsalszeit entrückt werden kannst