Der alte Mann und das Kind | Während Verfolgung und Trübsal das Vertrauen auf Gott zu verstärken

Jan 3, 2021

Im Jahr 2008 beginnt die Kommunistische Partei Chinas unter dem Deckmantel der „Stabilisierung“ mit der verzweifelten Unterdrückung religiöser Überzeugungen. Eine große Anzahl von Christen wird inhaftiert und gefoltert, und viele sind gezwungen, ihre Häuser zu verlassen, um unterzutauchen, unfähig, zurückzukehren. Zhang Zhizhong, ein älterer Bruder, wird von der Kommunistischen Partei Chinas als vorrangiges Ziel für eine Verhaftung bestimmt, weil er das Evangelium verkündet und Gemeindemitglieder in seinem Haus beherbergt. Die gesamte Familie muss fliehen, um der Verhaftung durch die KPCh zu entgehen. Als sie Zhang Zhizhong nicht in die Finger bekommen können, durchsuchen KPCh-Beamte sein Haus und nehmen seinen Bruder und seine Kinder zum Verhör fest. Sie frieren auch seine Rentenfonds ein und schneiden ihn von seinem Lebensunterhalt ab. Seine Situation wird immer gefährlicher und schwieriger, da er ständig mit seinem kleinen Enkel auf der Flucht ist, ohne einen festen Platz zum Leben. Dann, im Jahr 2010, nutzt die KPCh erneut einen Vorwand, diesmal eine Volkszählung, um landesweit nach Christen zu suchen und sie zu verhaften. Zhang Zhizhong und sein Enkel sind gezwungen, sich in einer Berghöhle zu verstecken und der Winterkälte zu trotzen, denn sie können nirgendwo mehr hin. Wie können sie die unmenschliche Verfolgung durch die KPCh überstehen? Bitte sehen Sie sich das Bühnenstück „Der alte Mann und das Kind“ an.

Mehr ansehen

Möchtest du kluge Jungfrau sein, Gottes Stimme zu hören und den Herrn zu begrüßen?

Kommentar verfassen

Teilen

Abbrechen