Die Kirche des Allmächtigen Gottes App

Höre Gottes Stimme und begrüße die Wiederkehr des Herrn Jesus!

Alle Wahrheitssuchenden sind herzlich dazu eingeladen uns zu kontaktieren

Das Wort erscheint im Fleisch

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Seitenbreite

0 Suchergebnisse

Keine Ergebnisse gefunden.

Die Vergrößerung des Kalibers ist dem Empfang von Gottes Heil zuliebe

Das Kaliber der Menschen zu verbessern, verlangt, dass ihr eure Fähigkeiten zu empfangen verbessert, sodass ihr in der Lage seid, Gottes Worte zu verstehen und zu wissen, wie man in Übereinstimmung mit ihnen praktiziert. Dies ist die grundlegendste Anforderung. Ist es nicht wirrer Glaube, wenn du Mir nachfolgst, ohne zu verstehen, was Ich sage? Ganz gleich, wie viele Wörter ich äußere, wenn ihr nicht dorthin gelangen könnt, wenn ihr sie nicht verstehen könnt, ganz gleich, was ich sage, dann bedeutet dies, dass es euch an Kaliber mangelt. Weil ihr nicht die Fähigkeiten besitzt zu empfangen, habt ihr nicht einmal das geringste Verständnis für das, was Ich sage. Als solche ist es äußerst schwierig, die gewünschten Resultate zu erzielen. Viele Dinge können nicht direkt zu euch gesagt werden, und der ursprüngliche Effekt kann nicht erzielt werden. Deshalb müssen zusätzliche Aufgaben zu Meinem Werk hinzugefügt werden. Es ist wichtig, diese Aufgabe „das Kaliber der Menschen steigern“ auf euch anzuwenden, weil eure Fähigkeiten zu empfangen, Fähigkeiten Dinge zu sehen und die Maßstäbe eures Lebens zu armselig sind. Das ist die erforderliche Richtung; es gibt keine Alternative, und es muss auf diese Weise getan werden, damit ein Teil der Resultate erzielt werden kann. Ansonsten würden alle Worte, die Ich sage, zu nichts führen, und würdet ihr nicht als Sünder in die Geschichte eingehen? Würdet ihr nicht Entartete werden? Wisst ihr nicht, was dieses Werk ist, das an euch ausgeführt wird und was von euch verlangt wird? Ihr solltet euer eigenes Kaliber kennen; es kann überhaupt nicht erreichen, was Ich verlange. Verzögert dies nicht die Arbeit? Mit eurem gegenwärtigen Kaliber und Charakter gibt es nicht einen von euch, der geeignet ist, Zeugnis für Mich abzulegen, und da ist niemand, der der Aufgabe gewachsen ist, die schwere Verantwortung Meines zukünftigen Werkes zu tragen. Fühlt ihr euch deswegen nicht schrecklich beschämt? Wie wird es möglich sein, alle Meine Wünsche zufriedenzustellen, wenn das so weitergeht? Du solltest dein Leben vollwertig und lohnend machen. Lass nicht die Zeit umsonst vergehen. Darin liegt kein Wert. Du solltest wissen, womit du ausgerüstet sein solltest. Halte dich selbst nicht für einen Alleskönner. Nicht einmal annähernd! Was gibt es darüber zu reden, wenn du nicht einmal die grundlegendste Kenntnis von Menschlichkeit hast? Würde es nicht alles nutzlos sein? Und was die Menschlichkeit und das Kaliber betrifft, die ich verlange, so ist nicht ein einziger von euch voll qualifiziert. Es ist schwierig, jemanden zu finden, der zur Nutzung geeignet ist. Ihr glaubt, ihr seid Menschen, die größere Arbeit für Mich tun und ein größeres Anvertrauen von Mir auf sich nehmen können. Tatsächlich wisst ihr nicht einmal, wie man viele der Lektionen vor euch angeht, also wie würde es möglich sein, in tiefere Wahrheiten einzutreten? Euer Eintritt sollte systematisch und stufenweise stattfinden. Er darf nicht chaotisch sein – das ist nicht gut. Tretet vom seichtesten Ende ein – lest diese Worte Zeile für Zeile, bis ihr Verständnis und Klarheit erlangt. Jeder Bruder und jede Schwester sollte zumindest in der Lage sein zu lesen. Überfliege es nicht nur kurz, so als würdest du Blumen bewundern, während du auf einem Pferderücken galoppierst, und gehe nicht nur völlig mechanisch vor. Normalerweise kannst du auch einige Referenzwerke lesen (wie etwa Grammatik- oder Rhetorikbücher). Es ist nicht nötig, Bücher zu lesen, die deinen Geist zu sehr stimulieren (Liebesromane, Pornographie, Magazine oder Biographien großer Männer), die mehr schaden als nützen. Du musst alles meistern, in das du eintreten und das du verstehen solltest. Der Zweck der Verbesserung im Kaliber ist kein anderer, als Menschen zu helfen, ihr eigenes Wesen zu erkennen, ihre Identität, ihren Status oder Wert. Was ist das Wichtigste, in das die Gemeinden nachstehend eintreten sollten? Steigern Menschen nicht jetzt gerade ihr Kaliber? Es ist unerlässlich, an diesem Eintritt, geschult zu werden, festzuhalten; er kann nicht losgelassen werden! Ihr müsst verstehen, warum das Kaliber der Menschen verbessert werden muss, wie Kaliber verbessert werden kann und in welche Aspekte einzutreten ist. Ihr müsst die Bedeutung des Auslebens einer normalen Menschlichkeit verstehen, warum dieses Werk getan werden muss und wie sich die Menschen abstimmen sollten. Ihr solltet euch im Klaren darüber sein, welche Aspekte während der Schulung erlernt werden sollen und wie man eintreten sollte. Ihr solltet alle wissen, was das Ziel der Ausbildung ist. Ist es nicht, Gottes Worte zu verstehen und in die Wahrheit einzutreten? Was ist die durchdringende Situation in den Gemeinden? Wenn ihr eine Person bittet, sich schulen zu lassen, vergessen sie den Genuss von Gottes Worten. Sie tun den ganzen Tag nichts, außer sich zu bilden. Wenn ihr von ihnen verlangt, dass sie eine normale Menschlichkeit ausleben, kümmern sie sich nur darum, ihr Haus aufzuräumen, zu kochen oder Kochutensilien zu kaufen. Sie machen sich nur über diese Dinge Gedanken und wissen nicht, wie man normal ein Gemeindeleben führt. Du bist in deiner Praxis abgewichen, wenn du in der jetzigen Situation verweilst. Warum wirst du also gefragt, in ein geistliches Leben einzutreten? Alles, was du lernst, sind diese Dinge, die dir nicht helfen können, das zu erreichen, was von dir verlangt wird. Das Wichtigste ist immer noch der Eintritt ins Leben. Der Grund, dieses Werk zu tun, ist die Schwierigkeiten aufzulösen, auf die Menschen in ihren Erfahrungen stoßen. Das Kaliber zu steigern, ermöglicht dir, die menschliche Natur und den Wesenskern des Menschen zu kennen – das Hauptziel des Erkennens dieser Dinge ist, dass der Menschen geistliches Leben wachsen und ihre Disposition sich ändern kann. Vielleicht weißt du, wie man sich in Schale wirft und gut aussieht; vielleicht hast du Einsicht und Weisheit, und dennoch, wenn letztendlich der Tag für dich kommt, arbeiten zu gehen, kannst du es nicht. Du solltest daher wissen, was du außerdem tun solltest, während du dein Kaliber steigerst. Dich zu verändern ist das Ziel. Das Kaliber steigern kommt zusätzlich. Es wird nicht genügen, wenn dein Kaliber sich nicht verbessert. Es ist sogar schlimmer, wenn deine Disposition nicht verändert werden kann. Eines ohne das andere wird nicht ausreichen. Eine normale Menschlichkeit zu haben, bedeutet nicht, dass du ein überzeugendes Zeugnis abgelegt hast. Was von dir verlangt wird, ist nicht so einfach.

Wenn sich das Kaliber eines Menschen derart verbessert hat, dass sie die Vernunft und den Lebensstil einer normalen Menschlichkeit haben und auch Eintritt ins Leben haben, nur dann werden sie in der Lage sein, sich zu ändern und Zeugnis abzulegen. Wenn der Tag des Bezeugens kommt, ist es auch nötig, über Veränderungen im menschlichen Leben zu reden und über die Erkenntnis Gottes im Inneren. Nur die Kombination diese beiden Aspekte ist wahres Zeugnis und dein wahrer Gewinn. Es wird nicht genügen, wenn du nur nach außen eine Veränderung in der Menschlichkeit aufweist und innen kein Verständnis hast. Es wird ebenso wenig genügen, wenn du im Inneren Verständnis und Wahrheit hast, du es aber übersiehst, eine normale Menschlichkeit auszuleben. Das Werk, das heute an dir getan wird, dient nicht dazu, es anderen zu zeigen, sondern dich zu verändern. Du musst einfach darauf achten, dich selbst zu verändern. Vielleicht schreibst du und hörst jeden Tag zu, aber es wird nicht funktionieren, wenn du dich nicht in anderen Bereichen deines Lebens engagierst. Du solltest Eintritt haben in jeden Aspekt. Du solltest das normale Leben eines Heiligen haben. Viele Schwestern kleiden sich wie wohlhabende Damen, und Brüder ziehen sich an wie reiche Ehrenmänner oder Herren, sie verlieren völlig den Anstand der Heiligen. Ein Aspekt ist, das Kaliber eines Menschen zu steigern, was nebenbei erreicht werden kann. Ein weiterer Aspekt von entscheidender Bedeutung ist es, Gottes Worte zu essen und zu trinken. Würde es nicht verschwendetes Lernen sein, wenn dein Kaliber angehoben, aber nicht angewendet wird, weil du Gottes Worte nicht gegessen und getrunken hast? Beide Aspekte müssen kombiniert werden. Warum wird Gotteskenntnis in die Diskussion darüber eingebracht, was von dir verlangt wird? Geschieht dies nicht um der Resultate des zukünftigen Werkes willen? Nachdem du erobert worden bist, musst du imstande sein, Zeugnis von deinen eigenen Erfahrungen abzulegen. Es wird nicht ausreichen, wenn deine äußere Erscheinung eine von normaler Menschlichkeit ist, du aber deine Erfahrungen nicht über deinen Mund ausdrücken kannst. Wenn du ein normales geistliches Leben hast, solltest du normale Menschlichkeit erreichen, und viele Aspekte normaler Menschlichkeit können nebenbei erlernt werden. Würdest du sagen, dass das Kehren des Fußbodens eine spezielle Schulung erfordert? Wenn du eine Stunde dafür aufwenden musst zu üben, wie man Stäbchen zum Essen hält, ist das sogar noch inakzeptabler! Was schließt normale Menschlichkeit ein? Einsicht, Vernunft, Gewissen und Charakter. Wenn du normale Menschlichkeit in jedem dieser Gesichtspunkte erreichen kannst, entspricht deine Menschlichkeit dem Standard. Du solltest das Abbild eines normalen Menschen sein und dich wie ein an Gott Glaubender verhalten. Du musst keine großen Höhen erreichen oder dich in Diplomatie engagieren. Du musst einfach ein normaler Mensch sein, mit der Vernunft einer normalen Person, imstande, die Dinge zu durchschauen und zumindest wie ein normaler Mensch auszusehen. Das wird genügen. Alles, was heute von dir verlangt wird, liegt innerhalb deiner Fähigkeiten und bedeutet keinesfalls, eine Ente auf eine Hühnerstange zu treiben. Keine nutzlosen Worte oder nutzlose Arbeit wird an dir vorgenommen werden. All die Hässlichkeit, die sich in deinem Leben äußert oder zeigt, muss abgelegt werden. Ihr seid von Satan korrumpiert worden und habt zu viele von Satans Giften. Alles, was von dir verlangt wird, ist, diese verdorbene satanische Gesinnung abzuschütteln, und nicht, dass du eine hochrangige Persönlichkeit oder ein berühmter oder bedeutender Mensch wirst. Das ist nutzlos. Das Werk, das an euch getan wird, stimmt mit dem überein, was euch innewohnend ist. Es gibt Grenzen dessen, was Ich von Menschen verlange. Wenn man die Menschen von heute alle bitten würde, sich wie Regierungsfunktionäre zu verhalten und sich im Tonfall von Regierungsfunktionären zu üben, sich in der Redeweise hochrangiger Regierungsfunktionäre zu schulen, oder sich im Auftreten und Umgangston von Essayisten und Romanautoren zu schulen, dann würde das auch nicht reichen. Es würde nicht erreichbar sein. In Einklang mit dem Kaliber von euch Menschen solltet ihr zumindest in der Lage sein, mit Weisheit und Takt zu reden und Dinge deutlich zu erklären. Dann erfüllt ihr die Anforderungen. Allermindestens sollten Einsicht und Vernunft erlangt werden. Im Augenblick ist es das Wichtigste, die verdorbene satanische Disposition abzuwerfen. Du musst die Hässlichkeit abwerfen, die du darstellst. Wenn du diese nicht abgeworfen hast, wie kannst du mit höchster Vernunft und Einsicht in Berührung kommen? Viele Menschen sehen, dass sich das Zeitalter verändert hat, also üben sie keinerlei Demut oder Geduld aus, und sie könnten genauso gut keinerlei Liebe oder frommen Anstand besitzen. Diese Menschen sind zu absurd! Besitzen sie eine Unze normaler Menschlichkeit? Haben sie irgendein nennenswertes Zeugnis? Sie haben keinerlei Einsicht und Vernunft, welcher Art auch immer. Natürlich müssen einige Aspekte, die Menschen ausüben, die abweichend und fehlerhaft sind, korrigiert werden. Wie das starre geistliche Leben der Menschen in der Vergangenheit oder ihr Äußeres von Dumpfheit und Schwachsein – alle diese Dinge müssen sich ändern. Veränderung bedeutet nicht, dich zügellos sein oder im Fleische sündigen und sagen zu lassen, was immer du willst. Achtlos reden kann nicht angehen. Sich wie ein normaler Mensch zu benehmen, heißt, mit Stimmigkeit zu reden. Ja bedeutet ja, nein bedeutet nein. Halte dich an die Fakten und sprich in geeigneter Weise. Betrüge nicht, lüge nicht. Es muss bekannt sein, welche Grenzen eine normale Person hinsichtlich einer Veränderung der Disposition erreichen kann. Wenn das nicht bekannt ist, wirst du die Wirklichkeit nicht betreten können.

Vorherig:Dient, wie es die Israeliten taten

Nächste:Die Bedeutung der Rettung der Nachkommen von Moab

Verwandter Inhalt