Die Kirche des Allmächtigen Gottes App

Höre Gottes Stimme und begrüße die Wiederkehr des Herrn Jesus!

Alle Wahrheitssuchenden sind herzlich dazu eingeladen uns zu kontaktieren

Das Wort erscheint im Fleisch

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Seitenbreite

0 Suchergebnisse

Keine Ergebnisse gefunden.

Kapitel 15

Die Erscheinung Gottes ist bereits in allen Kirchen aufgetreten. Es ist der Geist, der spricht, Er ist ein rasendes Feuer, Er bringt Majestät mit sich und Er richtet. Er ist der Menschensohn, bekleidet mit einem Gewand bis zu den Füßen und gegürtet um die Brust mit einem goldenen Gürtel. Sein Haupt aber und Sein Haar sind weiß wie weiße Wolle und Seine Augen wie eine Feuerflamme und Seine Füße gleichwie Messing, das im Ofen glüht, und Seine Stimme wie großes Wasserrauschen. In Seiner rechten Hand hat Er sieben Sterne, ein scharfes zweischneidiges Schwert ist in Seinem Mund und Sein Angesicht leuchtet wie die helle Sonne!

Der Menschensohn ist bezeugt worden. Gott Selbst ist öffentlich offenbart worden, Gottes Herrlichkeit ist hervorgedrungen, wie die Sonne in ihrer Stärke scheint! Gottes herrliches Angesicht strahlt überwältigend; wessen Augen wagen es, ihm mit Trotz zu begegnen? Trotz bedeutet Tod! Da ist nicht das geringste bisschen Erbarmen mit irgendetwas, das du in deinem Herzen denkst, irgendeinem Wort, das du sagst, oder irgendetwas, das du tust. Ihr werdet alle verstehen und sehen, was ihr erhalten habt – nichts außer Mein Gericht! Kann Ich es ertragen, wenn ihr euch keine Mühe damit gebt, Meine Worte zu essen und zu trinken, sondern willkürlich stört und Meinen Aufbau zerstört? Ich werde diese Art von Person nicht schonen! Noch ernster und du wirst in Flammen verzehrt werden! Der allmächtige Gott zeigt sich in einem geistlichen Leib, ohne dass das geringste bisschen Fleisch oder Blut Kopf mit Fuß verbindet. Er überwindet die Universum-Welt, auf dem herrlichen Thron im dritten Himmel sitzend, und verwaltet alle Dinge! Alle Dinge im Universum sind in Meinen Händen. Wenn Ich rede, wird es sein. Wenn Ich es bestimme, so soll es sein. Satan ist unter Meinen Füßen, er ist im bodenlosen Abgrund! Wenn Meine Stimme hervordringt, werden Himmel und Erde vergehen und sich auflösen! Alle Dinge werden erneuert werden, und das ist eine unveränderliche Wahrheit, die nur zu wahr ist. Ich habe die Welt überwunden, alle Bösen überwunden. Ich sitze hier und rede zu euch; all jene, die Ohren haben, sollten zuhören, und all jene, die leben, sollten es annehmen.

Die Tage werden zu Ende gehen; alle Dinge in der Welt werden sich auflösen und alle Dinge werden von Neuem geboren werden. Denkt daran! Denkt daran! Es kann keine Unklarheit geben! Himmel und Erde werden vergehen, aber Meine Worte werden nicht vergehen! Lasst Mich euch nochmals ermahnen: Lauft nicht vergebens! Erwachet! Tut Buße und Errettung ist in Reichweite! Ich bin bereits unter euch erschienen und Meine Stimme hat sich erhoben. Meine Stimme hat sich vor euch erhoben, von Angesicht zu Angesicht mit euch jeden Tag, frisch und neu jeden Tag. Du siehst Mich und Ich sehe dich, Ich rede ständig zu dir, von Angesicht zu Angesicht mit dir. Und dennoch weist du Mich zurück, du kennst Mich nicht; Meine Schafe hören Meine Stimme und dennoch zögert ihr immer noch! Ihr zögert! Euer Herz ist verstockt, eure Augen sind durch Satan verblendet und ihr könnt Mein herrliches Antlitz nicht sehen – wie erbärmlich! Wie erbärmlich!

Die sieben Geister vor Meinem Thron werden zu allen Winkeln der Erde ausgesandt, und Ich werde Meinen Boten aussenden, um zu den Gemeinden zu reden. Ich bin gerecht und treu, Ich bin der Gott, der die tiefsten Bestandteile des Menschenherzens prüft. Der Geist redet zu den Gemeinden, und es sind Meine Worte, die aus dem Inneren Meines Sohnes fließen; all jene, die Ohren haben, sollten zuhören! All jene, die leben, sollten es annehmen! Esst und trinkt einfach, und zweifelt nicht. All jene, die gehorchen und auf Meine Worte hören, werden große Segnungen empfangen! All jene, die aufrichtig nach Meinem Angesicht suchen, werden gewiss neues Licht haben, neue Erleuchtung und neue Erkenntnisse; alles wird frisch und neu sein. Meine Worte werden dir jederzeit erscheinen und sie werden die Augen deines Geistes öffnen, dass du all die Geheimnisse des Geistesreiches sehen kannst und dass das Königreich unter den Menschen ist. Tritt ein in die Zuflucht und alle Gnade und Segnungen werden auf dir sein, Hungersnot und Seuche werden dich nicht berühren können, Wölfe, Schlangen, Tiger und Leoparden werden dir keinen Schaden zufügen können. Du wirst bei Mir sein und mit Mir zusammen in die Herrlichkeit eingehen!

Allmächtiger Gott! Sein herrlicher Leib erscheint öffentlich, der heilige geistliche Leib erhebt sich und Er ist ganz und gar Gott Selbst! Die Welt und das Fleisch werden beide verändert und Seine Verklärung auf dem Berg ist die Person Gottes. Er trägt die goldene Krone auf Seinem Haupt, Sein Gewand ist reinweiß, über Seiner Brust ist ein goldener Gurt und alle Dinge der Welt sind Sein Fußschemel. Seine Augen sind wie eine Feuerflamme, das zweischneidige Schwert ist in Seinem Mund und Er hält die sieben Sterne in Seiner rechten Hand. Der Weg ins Königreich ist grenzenlos hell und Seine Herrlichkeit erhebt sich und scheint; die Berge sind voller Freude und die Wasser lachen, die Sonne, der Mond und die Sterne drehen sich alle in ihrer geordneten Bahn und begrüßen den einzigartigen, wahren Gott, dessen siegreiche Wiederkunft die Erfüllung Seines sechstausendjährigen Führungsplans verkündet! Alle springen und tanzen vor Freude! Jubelt! Der allmächtige Gott sitzt auf Seinem herrlichen Thron! Singt! Das siegreiche Banner des Allmächtigen ist hoch auf dem erhabenen, herrlichen Berg Zion gehisst! Alle Nationen jubeln, alle Völker singen, der Berg Zion lacht vor Freude, die Herrlichkeit Gottes ist gekommen! Selbst in Träumen dachte Ich nie, dass Ich Gottes Angesicht sehen würde, doch heute habe Ich es gesehen. Von Angesicht zu Angesicht mit Ihm jeden Tag lege Ich mein Herz vor Ihm offen. Großzügig stellt Er alles bereit, was gegessen und getrunken wird. Leben, Worte, Taten, Gedanken, Ideen – Sein herrliches Licht erhellt sie alle. Er führt jeden Schritt des Weges, und wenn irgendein Herz aufsässig ist, dann wird Sein Gericht sofort hereinbrechen.

Zusammen mit Gott essen, zusammenbleiben, zusammenleben, mit Ihm zusammen sein, zusammen wandeln, sich zusammen erfreuen, Herrlichkeit und Segnungen zusammen erlangen, die Königsherrschaft mit Gott teilen und im Königreich zusammen sein – oh welch eine Freude! Oh wie lieblich! Jeden Tag von Angesicht zu Angesicht mit Ihm, jeden Tag reden, sich ständig unterhalten, jeden Tag neue Erleuchtung und neue Erkenntnisse haben. Unsere geistigen Augen werden geöffnet und wir sehen alles, all die Geheimnisse des Geistes werden uns offenbart. Das heilige Leben ist so unbeschwert. Lauft schnell und haltet nicht inne, kämpft euch beständig voran, da vorn gibt es mehr wunderbares Leben. Seid nicht einfach mit einem süßen Geschmack zufrieden, sondern trachtet stets danach, in Gott einzutreten. Er ist allumfassend und überreichlich, und Er hat alle möglichen Dinge, die uns fehlen. Arbeitet proaktiv zusammen, tretet in Ihn ein, und nichts wird je wieder dasselbe sein. Unser Leben wird transzendent sein, und keine Person, Angelegenheit oder Sache kann uns stören.

Transzendenz! Transzendenz! Wahre Transzendenz! Gottes transzendentes Leben ist im Innern und alle Dinge werden wahrhaft entspannt! Wir transzendieren die Welt und weltliche Dinge, fühlen keine Bindung an Ehemänner oder Kinder. Wir transzendieren den Einfluss von Krankheit und Umgebungen. Satan, wage es nicht uns zu stören. Alles Unheil völlig zu transzendieren – das heißt, Gott die Königsherrschaft übernehmen lassen! Wir zertrampeln Satan unter unseren Füßen, bezeugen die Kirche und entlarven das hässliche Gesicht Satans gründlich. Der Bau der Kirche ist in Christus, der herrliche Leib ist auferstanden – das heißt leben in Entrückung!

Vorherig:Kapitel 14

Nächste:Kapitel 16

Verwandter Inhalt

  • Gottes Werk, Gottes Disposition und Gott Selbst III

    Diese verschiedenen Gemeinschaften haben einen großen Einfluss auf jede einzelne Person gehabt. Von nun an können die Menschen endlich die wahre Existenz von Gott wirklich fühlen und dass Gott ihnen sogar sehr nahe ist. Obwohl die Menschen viele Jahre lang an Gott geglaubt haben, haben sie nie wirklich Seine Gedanken und Ideen so verstanden, wie sie es jetzt tun; auch haben sie Seine praktischen Taten nie so erlebt wie jetzt. Ob es nun Wissen oder tatsächliche Praxis ist, die meisten Menschen haben etwas Neues gelernt und ein höheres Verständnis bekommen. Sie haben den Irrtum in ihren früheren Bestrebungen erkannt. Sie haben die Oberflächlichkeit ihrer Erfahrung erkannt und dass zu vieles nicht im Einklang mit Gottes Willen ist und haben erkannt, dass, was dem Menschen am meisten mangelt, Kenntnis von Gottes Disposition ist. Diese Kenntnis auf Seiten der Menschen ist eine Art emotionales Wissen; auf eine Ebene von rationaler Kenntnis zu gelangen verlangt eine schrittweise Vertiefung und Stärkung durch ihre Erfahrungen.

  • Nur diejenigen, die Gott kennen, können für Gott Zeugnis ablegen

    Es ist das Gesetz des Himmels und der Grundsatz der Erde an Gott zu glauben und Gott zu kennen. Und heute – während eines Zeitalters, in dem der mensc…

  • Der Weg … (1)

    Im Laufe ihrer Leben weiß kein Mensch, auf welche Art von Rückschlägen er treffen wird, noch weiß er, welcher Art von Verfeinerung er ausgesetzt sein …

  • Der wesentliche Unterschied zwischen dem menschgewordenen Gott und den von Gott eingesetzten Menschen

    So viele Jahre hat Gottes Geist unaufhörlich gesucht, während Er hingeht, auf Erden zu wirken. Im Laufe der Zeitalter hat Gott so viele Menschen einge…