Die Kirche des Allmächtigen Gottes App

Höre Gottes Stimme und begrüße die Wiederkehr des Herrn Jesus!

Alle Wahrheitssuchenden sind herzlich dazu eingeladen uns zu kontaktieren

Katholische Glaubensüberzeugungen: Ich habe die Wiederkehr des Herrn begrüßt

49

von Amy, USA

Dem Herrn zu begegnen ist die größte Hoffnung aller Gläubigen. Durch die Gnade des Herrn habe ich die Wiederkehr des Herrn begrüßt und bin voller Dankbarkeit Ihm gegenüber …“ Es ist Nacht, und das klare Mondlicht ergießt sich durch das Fenster ins Zimmer. Unter dem matten Licht ihrer Lampe tippt Amy schnell ab, was sie erlebte, als sie die Wiederkehr des Herrn begrüßte. Als sie an Gottes Liebe und Heil für sie denkt, steht Amy auf und geht leise zum Fenster und starrt hinaus auf den Vollmond und erinnert sich zurück an die Vergangenheit …

Trostlosigkeit der Kirche, Schwachheit und Verwirrung

Amy glaubte nicht an den Herrn, bis sie zum Arbeiten in die Vereinigten Staaten kam. In den ersten paar Jahren, nachdem sie ihren Glauben gewonnen hatte, ging Amy, egal wie müde sie vom Arbeiten war, ausnahmslos jeden Sonntag zur Messe und hörte den Predigten der Priester ernsthaft zu. Sie fühlte mit ihrem Herzen des Herrn Liebe, und sie und ihre Freunde aus der Kirche halfen und unterstützten einander, genau wie eine Familie. Aber im Laufe der Zeit stellte Amy allmählich fest, dass die Predigten voller Plattitüden waren, und immer wieder war es dasselbe Bibelwissen und die gleiche Theologie ohne neue Erleuchtung. Sie war einige Jahre Katholikin gewesen, und abgesehen davon, dass sie einige religiöse Regeln und Zeremonien wahrte, hatte sie kein Verständnis von dem, was des Herrn Wille war oder wie man Seinem Wort folgt. Sie erhielt überhaupt keine Nahrung für ihr geistliches Leben. Wenn es etwas gab, das sie nicht verstand, traute sie sich nicht, sich mit dem Priester zu beratschlagen, weil sie festgestellt hatte, dass die einzigen Menschen, die sie hoch schätzten und mit denen sie reden wollten, die waren, die das meiste Geld spendeten oder Status hatten. Die Priester schenkten regulären Gemeindemitgliedern wie ihr keinerlei Beachtung, geschweige denn beantworteten sie für sie Fragen. Was für Amy noch entmutigender war, war, dass ein Priester sogar wegen einer Meinungsverschiedenheit im Konflikt mit einem alten Gemeindemitglied stand und ihn sogar direkt vor anderen Gemeindemitgliedern beschimpfte. Von da an ging diese Person nicht mehr zur Kirche. Amy sah, dass die Priester, obwohl sie nach außen hin gottesfürchtig schienen, immer über geistliche Prinzipien redeten und andere oft belehrten, demütig und geduldig zu sein und dem Weg des Herrn zu folgen, ihr Handeln in ihrem eigentlichen Leben ganz anders war. Sie waren sehr verlogen. Sie stellte auch fest, dass die Kirche genau wie die Welt war – die Beziehungen zwischen Gemeindemitgliedern basierten auf deren eigenem Vorteil. Sie waren wirklich begeistert darüber, ihre Verbindungen zu nutzen, um ihre Produkte zu bewerben und Geschäfte zu machen, aber ansonsten waren sie allgemein gegenseitig auf der Hut und wirklich kühl. Sie konnte nicht das kleinste bisschen Liebe empfinden. Als sie immer mehr gesetzwidrige Standpunkte in der Kirche sah, ergoss sich kaltes Wasser über Amys anfängliche Begeisterung und sie kühlte allmählich ab.

Katholische

Mit der Zeit verlor Amy das Interesse daran, zur Kirche zu gehen, und wenn sie tatsächlich hinging, wurde sie mitunter schläfrig genau wie die anderen. Dieser Zustand änderte sich nicht – Amy war sehr schmerzlich und fühlte sich hilflos und verloren. Sie betete viele Male zum Herrn, erhielt aber keine Antwort. Sie fühlte sich verwirrt: Weshalb war die Kirche genauso wie die Welt geworden? Wieso können wir nicht spüren, dass der Herr bei uns ist?

Wie sich ihre Verwirrung auflöste und sie die Wiederkehr des Herrn begrüßte

Eines Tages, im Dezember 2017, begegnete Amy in einem Park zufällig ihrer Kommilitonin Susan, die auch viele Jahre gläubig gewesen war. Während sie plauderten, erwähnte Amy ihre Gefühle des Durcheinanderseins, und Susan sagte, sie hätte die gleiche Erfahrung gehabt. Es löste sich erst auf, nachdem sie die Predigt einer Freundin gehört hatte. Danach lud sie Amy ein, sich ihr anzuschließen, um einen Gottesdienst zu besuchen. Freudig stimmte Amy zu.

Obwohl es ein kalter Dezember war, war es ein heller, sonniger Tag, und die Sonne fühlte sich warm an. Susan brachte Amy wegen einer Predigt zum Haus ihrer Freundin. Der Prediger war Bruder Li – er kannte die Bibel sehr gut und seine Gemeinschaft war wirklich erhellend. Amy fühlte, wie sich ihr Herz erhellte. Danach sprach sie frei heraus über die Verwirrung, die sich im Inneren ihres Herzens so lange aufgestaut hatte. „Woran liegt es, dass die Priester und Leiter nichts zu predigen haben, es meinen Brüdern und Schwestern an Glauben mangelt und ich anscheinend keinerlei Nahrung in meinem Leben erhalten kann? Was ist der wirklich Grund dahinter, dass die Kirche so trostlos ist?“

Bruder Li lächelte und sagte: „Schwester, die Frage, die du aufgeworfen hast, ist wirklich wichtig. Sie hängt direkt damit zusammen, ob wir imstande sind, mit dem Wirken des Heiligen Geistes Schritt zu halten und die Wiederkehr des Herrn zu begrüßen oder nicht. Wir alle wissen, dass wir uns in den späten Etappen der letzten Tage befinden, und es geschehen immer mehr gesetzwidrige Taten innerhalb der Religion. Priester und Leiter befolgen die Gebote des Herrn nicht oder setzen Seine Worte in die Praxis um. Sie führen nur religiöse Zeremonien auf und wahren das, was von denen zuvor weitergegeben wurde. Sie haben Kirchen zu Veranstaltungsorten gemacht, um religiöse Zeremonien aufzuführen, und haben aus ihren Verantwortlichkeiten und Pflichten ihre eigenen Werkzeugen gemacht, um Status zu erlangen und ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Nach außen hin erscheinen sie gottesfürchtig, geduldig und demütig, aber im Wesentlichen sind sie Heuchler. Die Priester und Leiter innerhalb der Religion verbreiten häufig Bibelwissen und Theologie – ihr Ziel ist, sich hervorzutun. Sie erheben oder bezeugen den Herrn überhaupt nicht. Sie bezeugen des Herrn Worte und Seine Anforderungen an die Menschheit nicht, sondern sind gänzlich von Seinem Weg abgekommen und bringen nur ihre Gemeindemitglieder vor sich. Die religiöse Welt ist unter die Herrschaft von Menschen, von Pharisäern, geraten. Gott ist davon angewidert und hat sie beseitigt. Das ist ein Grund dafür, dass die religiöse Welt so trostlos geworden ist. Ein anderer Grund ist, dass sich das Wirken des Heiligen Geistes verlagert hat. Der Herr ist bereits wiedergekehrt und hat ein neues Wirkungsstadium in den letzten Tagen verrichtet. Gott ist selbst Mensch geworden und zur Erde gekommen, um Wahrheiten auszusprechen und uns, von Satan verdorbene Menschen, voll und ganz zu retten. Genau wie die Bibel sagt: ‚Denn es ist Zeit, daß anfange das Gericht an dem Hause Gottes (1 Petrus 4,17). ‚Und wer meine Worte hört, und glaubt nicht, den werde ich nicht richten; denn ich bin nicht gekommen, daß ich die Welt richte, sondern daß ich die Welt selig mache. Wer mich verachtet und nimmt meine Worte nicht auf, der hat schon seinen Richter; das Wort, welches ich geredet habe, das wird ihn richten am Jüngsten Tage‘ (Johannes 12,47–48). Diese Bibelverse besagen, dass der Herr, wenn Er wiederkehrt, das Gerichtswerk verrichten und unsere verdorbenen satanischen Dispositionen reinigen wird und uns dadurch vor den Fesseln der Sünde rettet, damit wir Heil und Reinigung erlangen können und ins Himmelreich eingehen.“

Amy war sehr aufgeregt, als sie das hörte, und dachte: „Ist das wahr? Ist der Herr Jesus wirklich wiedergekehrt?“ Sie hörte der Bruder Li’s Gemeinschaft noch aufmerksamer zu, aus Angst, ein einziges Wort zu verpassen.

Danach fuhr Bruder Li fort, seine Gemeinschaft weiterzugeben: „Nun ist Jesus erneut Mensch geworden, als der Allmächtige Gott, ist bereits zur Erde gekommen und hat alle Wahrheiten ausgesprochen, die wir brauchen, um Heil zu erlangen; Er hat das Gerichtswerk verrichtet, beginnend mit dem Haus Gottes, um all jene zu reinigen, die Sein Werk der letzten Tage annehmen. Das Wirken des Heiligen Geistes hat sich entsprechend auf jene verlagert, die Gottes Werk der letzten Tage angenommen haben. Diejenigen, die Gottes Gerichtswerk in den letzten Tagen angenommen haben, haben das Wirken des Heiligen Geistes erlangt und sind zu Gott entrückt worden und nehmen an dem Festmahl des Lammes teil, werden durch die Wasser des Lebens bewässert und versorgt. Diejenigen, die an religiösen Orten festsitzen und sich geweigert haben, Gottes Werk der letzten Tage anzunehmen, sind in Finsternis und Trostlosigkeit gefallen und verlieren Gottes Heil der letzten Tage. Deshalb ist die religiöse Welt heute trostlos geworden. Es ist genau wie in den späteren Abschnitten des Zeitalters des Gesetzes, die im Alten Testament in der Bibel aufgezeichnet sind – der Tempel, der einst mit Gottes Herrlichkeit erfüllt gewesen war, wurde verlassen, er war einfach zu einem Handelsplatz geworden. Er wurde zu einer Räuberhöhle. Zwei Gründe führten dazu. Einer war, dass die religiösen Anführer, die Gott innerhalb des Tempels dienten, Gottes Gebote aufgaben und Sein Gesetz missachteten. Sie hielten einfach ihr religiöses Erbe aufrecht, befolgten aber nicht Gottes Worte. Sie besaßen nicht im Entferntesten Herzen der Ehrerbietung für Gott und wichen von Gottes Weg ab und büßten folglich Seine Flüche und Strafe. Der andere Grund war, dass der Herr Jesus einen Abschnitt des neuen Werkes außerhalb des Tempels verrichtete. Er leitete das Zeitalter der Gnade ein und beendete das Zeitalter des Gesetzes; das Wirken des Heiligen Geistes hatte sich bereits auf das Erlösungswerk des Herrn Jesus verlagert. Deshalb hatten diejenigen, die das Werk des Herrn Jesus annahmen, entsprechend das Wirken des Heiligen Geistes, während diejenigen, die innerhalb des Tempels blieben und sich widersetzten und das Werk des Herrn Jesus verurteilten, naturgemäß vom Wirken des Heiligen Geistes verworfen und beseitigt wurden.“

Nachdem sie Bruder Li’s Gemeinschaft zugehört hatte, sagte Amy: „Die Kirche ist ein Ort fürs Geschäft geworden und da ist kein Wirken des Heiligen Geistes. Es ist genau die gleiche Situation wie im Tempel am Ende des Zeitalters des Gesetzes! Jetzt verstehe ich, dass es daran liegt, dass die Priester die Kirchen in Orte für religiöse Zeremonien verwandelt haben. Sie führen die Menschen nicht dazu, Gottes Worte zu befolgen, sondern sie führen ihre Gemeindemitglieder stattdessen zu sich hin. Dies hat Gottes Abscheu hervorgerufen, und es liegt auch daran, dass Gott jetzt neues Werk verrichtet hat, dass wir nicht mit Seinen Schritten mitgehalten haben.“

Bruder Li nickte und sagte: „Des Allmächtigen Gottes Worte erklären all das deutlich. Lasst uns reden, was Er sagt!” Dann schaltete er seinen Computer an und las ein paar Abschnitte aus den Worten des Allmächtigen Gottes: „Gott wird diese Tatsache erreichen: Er wird alle Menschen im ganzen Universum dazu bringen, vor Ihn zu kommen und den Gott auf Erden anzubeten, und Sein Wirken an anderen Orten wird enden und die Menschen werden gezwungen sein, nach dem wahren Weg zu suchen. Es wird so sein wie bei Joseph: Alle kamen zu ihm für Nahrung und verbeugten sich vor ihm, denn er hatte etwas zu essen. Um Hungersnot zu vermeiden, werden die Menschen gezwungen sein, nach dem wahren Weg zu suchen. Die gesamte religiöse Gemeinschaft leidet unter einer schweren Hungersnot, und nur der Gott von heute ist der Quell lebendigen Wassers, im Besitz des ewig fließenden Quells, der zum Genuss des Menschen bereitgestellt ist, und die Menschen werden kommen und sich auf Ihn verlassen“ („Das Tausendjährige Königreich ist gekommen“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“). „Das ganze Werk Gottes innerhalb des gesamten Universums hat sich auf diese Gruppe von Menschen konzentriert. Er hat euch all Seine Bemühungen gewidmet und alles für euch geopfert; Er hat das gesamte Werk des Geistes im ganzen Universum zurückgewonnen und euch gegeben. Deswegen sage Ich, ihr seid die Glücklichen. Darüber hinaus hat Er Seine Herrlichkeit von Israel, Seinem auserwählten Volk, auf euch verlagert, um den Zweck Seines Planes vollständig durch eure Gruppe von Menschen zu bekunden. Deswegen seid ihr diejenigen, die das Erbe Gottes empfangen werden, und erst recht die Erben von Gottes Herrlichkeit“ („Ist das Werk Gottes so einfach, wie der Mensch es sich vorstellt?“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“).

Glauben

Bruder Li setzte seine Gemeinschaft fort: „Ich begriff aus den Worten des Allmächtigen Gottes, dass Gott das ganze Wirken des Heiligen Geistes überall im gesamten Universum zurückgezogen hat und jetzt in denen wirkt, die Gottes Werk der letzten Tage angenommen haben, in denen, die Gott zuvor auserwählt hat, die aufrichtig den wahren Weg suchen. Deshalb hat die religiöse Welt das Wirken des Heiligen Geistes verloren und ist trostlos geworden. Warum ließ Gott das geschehen? Wir können alle sehen, dass, nachdem diese Trostlosigkeit auftrat, etliche fromme, aufrichtige Gläubige anfingen, reihum zu verschiedenen Kirchen zu gehen, auf der Suche nach einer, in der der Heilige Geist wirkte, auf der Suche nach Zeichen für Gottes Schritte. Unter der Leitung des Heiligen Geistes hörten einige von ihnen die Neuigkeiten, dass Gott bereits wiedergekehrt war und begannen, Nachforschungen über des Allmächtigen Gottes Werk der letzten Tage anzustellen. Sie hörten Gottes Stimme und wurden vor Seinen Thron erhoben und nahmen an dem Festmahl des Lammes teil. Genau wie Gottes Worte sagen: ‚… werden die Menschen gezwungen sein, nach dem wahren Weg zu suchen.‘ ‚Das ganze Werk Gottes innerhalb des gesamten Universums hat sich auf diese Gruppe von Menschen konzentriert. … Deswegen seid ihr diejenigen, die das Erbe Gottes empfangen werden, und erst recht die Erben von Gottes Herrlichkeit‘. Daran zeigt sich, dass diese schreckliche Trostlosigkeit innerhalb der religiösen Welt Gottes gütige Absichten in sich birgt. Dadurch zwingt Gott diejenigen mit aufrichtigem Glauben, die die Wahrheit lieben und sich nach Gottes Wiederkehr sehnen, dazu, die trostlose religiöse Welt umgehend zu verlassen, Gottes Willen zu suchen, den Fußspuren des Lammes zu folgen und zurückzukehren, um vor Gottes Thron zu stehen. Gottes Liebe und Heil für uns liegt darin. Gott ist so gütig! Wenn wir das Wirken des Heiligen Geistes erlangen und die lebendigen Wasser erleben wollen, müssen wir uns von der Täuschung und den Beschränkungen durch religiöse Leiter befreien und Gottes Werk der letzten Tage suchen und überprüfen. Nur wenn man mit Gottes gegenwärtigem Werk Schritt hält, kann der finstere Zustand unserer Seelen aufgelöst werden. Wenn wir uns stur an die religiösen Kirchen klammern, werden wir immer in Finsternis leben und durch das Wirken des Heiligen Geistes beseitigt werden!“

Erst nachdem sie das hörte, verstand Amy, dass Gottes Willen hinter der Trostlosigkeit in der religiösen Welt lag und dass der Herr das einsetzte, damit wir schneller das neue Wirken des Heiligen Geistes suchen und den Fußspuren des Herrn Jesus folgen! In diesem Moment fühlte sie sich wirklich bewegt, als sie erkannte, dass Gott uns nie verworfen hatte, sondern alle möglichen Wege nutzte, um uns zu retten, damit wir zurückkehren konnten, um vor Seinem Thron zu stehen. Amy spürte des Herrn Sorge und Fürsorge für uns und auch Seine wahre Verantwortung und Liebe zu uns. Sie konnte die aufsteigenden Tränen nicht aufhalten, die ihre Sicht verschwimmen ließen.

Amy spürte, dass, obwohl sie noch nicht wirklich ein Verständnis vom Wirken des Allmächtigen Gottes der letzten Tage hatte, es ein Weg war, den es sich wirklich lohnte zu überprüfen.

In der darauffolgenden Zeit verstand Amy schließlich dadurch, dass sie des Allmächtigen Gottes Worte las und Bruder Li’s Gemeinschaft zuhörte, Wahrheiten, wie etwa die Hintergrundgeschichte der Bibel, die Geheimnisse von Gottes Menschwerdung, Gottes Führungsplan Seines dreistufigen Werkes zur Rettung der Menschheit, die Bedeutung dessen, dass Gott Seinen Namen für jeden neuen Abschnitt des Werkes ändert, wie Sein Gerichtswerk in den letzten Tagen Menschen reinigt, verwandelt und vervollkommnet sowie das Ende und Ziel der Menschheit. Sie verstand viele Wahrheiten, die sie nie zuvor verstanden hatte, und spürte große Freude in ihrem Geist, der in ihrem eigenen Herzen bestätigte, dass des Allmächtigen Gottes Worte die Wahrheit sind, Vollmacht und Kraft enthalten und dass sie Gottes Stimme sind und die Worte des Heiligen Geistes an die Kirchen. Sie entschied, dass der Allmächtige Gott der wiedergekehrte Herr Jesus ist und die Erscheinung des Christus der letzten Tage!

Satans Zersetzungen, Versinken in Zweifeln

Nicht lange danach, als Amy ihr Kind zum Spielen zum Haus ihrer Schwester mitnahm, fragte sie ihre Schwester, ob sie vom Werk des Allmächtigen Gottes der letzten Tage wisse. Ihre Schwester starrte sie einfühlsam an und sagte: „Ich sage dir, glaub nicht an den Östlichen Blitz.“ Danach erzählte sie Amy alle möglichen Gerüchte über die Kirche des Allmächtigen Gottes, die von der Regierung der Kommunistischen Partei Chinas erfunden worden waren. Nachdem sie das gehört hatte, sagte sie sehr ernst: „Ganz gleich, worum es sich handelt, du solltest nicht über etwas reden, was du nicht verstehst. Plappere nicht einfach wie ein Papagei nach, was andere sagen. Ist es richtig, die Kirche des Allmächtigen Gottes blindlings zu beurteilen und zu verdammen, ohne sie zu verstehen? Als Christen sollten wir Herzen der Ehrerbietung für Gott haben und unseren Mund halten können.“ Ihre Schwester war nicht sonderlich erfreut, das zu hören, und sagte mit ernstem Gesicht: „Ich warne dich nur. Geh ins Internet und sieh selbst.“ Als sie ihr ernstes Gesicht sah, konnte Amy nicht umhin sich zu fragen: „Ist das, was meine Schwester sagte, wirklich wahr? Ich muss im Internet nachsehen.“ Als sie online ging, sah sie etliche Gerüchte, die sie nicht erwartet hatte, unter anderem den Mordfall vom 28. Mai im McDonald von Zhaoyuan City. Sie war erschrocken und dachte: „Hat sich der Fall in Zhaoyuan wirklich so zugetragen, wie es die KPCh sagt? Konnten Menschen, die an den Östlichen Blitz glaubten, so etwas wirklich tun? Glaube ich wirklich an den wahren Weg? Was, wenn mein Glaube falsch ist?“ Amy fühlte sich ein wenig ratlos, doch dann dachte sie an alle Worte des Allmächtigen Gottes, die sie selbst gelesen hatte, die keine Worte waren, die sich irgendwer einfach ausdenken konnte. Sie waren gewiss die Wahrheit und Gottes Stimme; sie kamen von Gott. Dann dachte sie an die vielen Dinge aus der Zeit, als sie sich mit Brüdern und Schwestern aus der Kirche des Allmächtigen Gottes austauschte. Sie hatte gesehen, dass jeder sehr gläubig war, dass sie schlicht und ehrlich waren. Wer auch immer Verderbtheit erkennen ließ oder etwas Falsches tat, würde in einer Zusammenkunft darüber sprechen und es gemäß Gottes Worten analysieren, um sich selbst zu erkennen, und das Gericht und die Züchtigung von Gottes Worten akzeptieren, und dessen Brüder und Schwestern würden ihn zurechtstutzen und mit ihm umgehen. Sie besaßen Herze der Ehrerbietung für Gott. Wie konnten solche Menschen morden? Amy sah sich danach einem ernsten Kampf in ihrem Herzen gegenüber – sie hatte Angst, dass sie den falschen Weg eingeschlagen hatte, hatte aber auch Angst, dass sie ihre Chance auf Rettung durch des Herrn Wiederkehr verpassen würde. Danach rief Amy Susan an und sagte ihr, dass sie mit Brüdern und Schwestern in der Kirche des Allmächtigen Gottes reden wollte, um die Wahrheit über den Fall vom 28. Mai in dem McDonald in Zhaoyuan herauszufinden.

Ich habe die Wiederkehr des Herrn begrüßt

Sie durchschaut die Täuschung und verstärkt ihren Entschluss

In der Versammlung spielten die Brüder und Schwestern zwei Videos für Amy ab: „Jia Chunwang ordnete die Belagerung der Kirche des Allmächtigen Gottes an. Projekt 807 löste den angeblichen Mord im McDonald aus?” von Mingjing Huopai sowie „Die Enthüllung der Wahrheit hinter dem Fall in Zhaoyuan am 28 Mai“, herausgegeben von der Kirche des Allmächtigen Gottes. Nachdem sie sich diese beiden Videos angesehen hatte, gelangte Amy zu einigem Urteilsvermögen über das von der KPCh gestreute Gerücht. Sie sah, dass der Fall in Zhaoyuan nichts weiter war als ein unwahrer Fall, der von der KPCh erdichtet worden war, um Hausgemeinden und die Kirche des Allmächtigen Gottes auszumerzen, dass es keineswegs etwas war, das von der Kirche getan worden war, und dass die KPCh dies tat, um ihnen etwas anzuhängen. Bruder Li sagte in Gemeinschaft: „Wir alle wissen, dass China eine Diktatur ist, dass es unter der Herrschaft einer Partei steht. Die großen Pressekanäle sind nur Sprachrohre für die KPCh und ihre Richter müssen sich insbesondere mit Fällen auseinandersetzen, die nach den Wünschen der Regierung der KPCh sind. Es gibt keine Autonomie. Denkst du wirklich, dass ein Fall, der vor einem Gericht der KPCh angehört wird, unparteiisch gehandhabt werden könnte? Wir haben all diese Jahre in diesem Land gelebt. Ich denke, wir alle wissen, wie viele Fehlurteile es durch die KPCh gegeben hat. Als der Fall von Shandong Zhaoyuan vor Gericht angehört wurde, sagten die Verdächtigen in dem Fall ganz deutlich aus: ‚Wogegen der Staat hart vorgeht, ist der Allmächtige Gott von Zhao Weishan, nicht unser „Allmächtiger Gott“.‘ ‚Ich hatte nie etwas mit der Kirche des Allmächtigen Gottes zu tun oder dort Umgang.‘ Sie selbst sagten, dass sie nicht zur Kirche des Allmächtigen Gottes gehörten, dass sie keine Beziehungen zur Kirche hatten. Der Richter der KPCh ignorierte ihr Zeugnis allerdings trotzdem und stellte sich gegen die Fakten und entschied ohne jeden Beweis, dass die Verdächtigen der Kirche des Allmächtigen Gottes nahestanden. Das wurde festgelegt, um der Kirche die Schuld in die Schuhe zu schieben. Ist es nicht so, dass die KPCh absichtlich die Tatsachen verdreht und die Kirche des Allmächtigen Gottes verleumdet und verunglimpft?“

Als sie hörte, was dieser Bruder zu sagen hatte, dachte Amy zurück an den Fall von Zhaoyuan und nickte zustimmend. Sie sagte: „Das stimmt! Jeder, der ein Grundverständnis vom Gesetz hat, weiß, dass ein Richter entsprechend den Tatsachen handeln muss, wenn er einen Fall entscheidet, aber dieser Richter der KPCh stellte sich einfach unverhohlen gegen die Fakten. Das ist wirklich verdächtig. Kein Wunder, dass gleich als die Verhandlung von Zhaoyuan übertragen wurde, so viele Internetnutzer Beiträge posteten und auf all die fragwürdigen Punkte in dem Fall hinwiesen. Es stellte sich heraus, dass der Fall von Zhaoyuan vorsätzlich von der Regierung der KPCh geplant worden war, um die Kirche des Allmächtigen Gottes zu unterdrücken.“

Schwester Zhao gab in Gemeinschaft weiter: „Jeder, der die Geschichte der KPCh versteht, weiß, dass jedes Mal, wenn sie gewaltsam eine religiöse Überzeugung, eine Bewegung für Demokratie oder zur Verteidigung der Menschenrechte oder einen Protest einer ethnischen Minderheit unterdrücken, das erste, was sie tun, ist, einen unwahren Fall zu schaffen, dann stacheln sie die öffentliche Meinung auf und wiegeln die Menschen auf, und danach wenden sie blutige Methoden der Unterdrückung an. Das sind ihre üblichen Tricks. Genau wie die Bewegung auf dem Platz des Himmlischen Friedens, die jedem geläufig ist – sie fing zunächst als eine demokratische Antikorruptionsbewegung von Studenten an, aber die KPCh schickte ein paar unbekannte Menschen hin, die vorgaben, Studenten zu sein, um deren Reihen zu unterwandern. Sie schlugen auf Menschen ein, zertrümmerten Sachen, plünderten Geschäfte, legten Feuer und stießen die Militärfahrzeuge um, nur um Chaos anzurichten. Dann machten sie die Studenten für diese Verbrechen verantwortlich und sagten, dass ihre Bewegung ein konterrevolutionärer Aufstand wäre, um in der öffentlichen Meinung eine Grundlage für die Unterdrückung dieser Studenten zu finden. Danach wendete die KPCh blutige Unterdrückungstaktiken gegen sie an, was zur Folge hatte, dass allermindestens Tausende von Studenten erschossen und von Panzern zermalmt wurden. So wurde der Vorfall auf dem Platz des Himmlischen Friedens, der China und den Rest der Welt schockierte, kreiert. Das trifft auch auf die Niederschlagung von Protesten und Märschen der Menschen in Tibet und Xinjiang durch die KPCh zu. Zuerst stacheln sie einige Leute auf, einen unwahren Fall zu erfinden, und benutzen diesen dann, um eine bestimmte Gruppe in Verruf zu bringen und zu verunglimpfen. Am Ende unterdrücken sie sie mit Gewalt. Das sind die verächtlichen Taktiken, die von der KPCh immer eingesetzt wurden, um Andersdenkende zu beseitigen. Daraus wird klar, dass bei dem Fall von Shandong Zhaoyuan die KPCh eine Grundlage für einen öffentlichen Aufschrei schuf, um die Kirche des Allmächtigen Gottes brutal zu unterdrücken und zu verfolgen, und das ist noch eine weitere ihrer ungeheuren Sünden, wie sie religiöse Überzeugungen verfolgen.“

Bruder Li fuhr fort und sprach: „Warum also unterdrückt und drangsaliert die KPCh die Kirche des Allmächtigen Gottes auf diese Weise? Es liegt daran, dass der Mensch gewordene Allmächtige Gott erschienen ist und Sein Werk getan und Millionen von Worten ausgesprochen hat – Das Wort erscheint im Fleisch. Diejenigen aus allen Konfessionen, die die Wahrheit lieben und nach dem Licht trachten, stellten, nachdem sie des Allmächtigen Gottes Worte gelesen haben, fest, dass sie alle die Wahrheit sind, dass sie Kraft und Vollmacht besitzen und dass der Allmächtige Gott die Erscheinung des Christus der letzten Tage ist und der wiedergekehrte Herr Jesus. Ununterbrochen nahmen sie des Allmächtigen Gottes Werk der letzten Tage an. Insbesondere in den letzten Jahren hat sich das Evangelium vom Königreich des Allmächtigen Gottes auf andere Länder und Gebiete ausgeweitet, und eines nach dem anderen gründet neue Ableger der Kirche. Immer mehr Menschen verbreiten und bezeugen des Allmächtigen Gottes Worte. Das schnelle Entwicklung der Kirche des Allmächtigen Gottes rief innerhalb der KPCh Panik hervor – was sie am meisten fürchten, sind Christen, die Gottes Erscheinen und Wirken bezeugen. Sie haben Angst, dass die Wahrheit verbreitet wird. Am meisten fürchten sie, dass das chinesische Volk Gott annehmen wird und, nachdem es die Wahrheit durch des Allmächtigen Gottes Worte verstanden hat, das teuflische Wesen der KPCh verstehen und es völlig ablehnen wird, was deren Untergang und Sturz führt. Deshalb unterdrückt und verfolgt die Regierung der KPCh die Kirche des Allmächtigen Gottes wie verrückt. Sie haben nicht nur alle möglichen Gerüchte erfunden, um der Kirche etwas anzuhängen und sie zu verleumden, sondern haben mehrfach geheime Dokumente ausgestellt, um eine große Zahl bewaffneter Polizisten und Soldaten zu mobilisieren, die Christen aus dem ganzen Land, die der Kirche angehören, wie verrückt unterdrücken, gefangen nehmen und verfolgen. Der Fall von Shandong Zhaoyuan ist nur ein klassisches Beispiel für die falschen Anklagen der KPCh. Sorgfältig schoben sie diesen Fall von Zhaoyuan der Kirche des Allmächtigen Gottes unter, mit dem Ziel, eine Grundlage für einen öffentlichen Aufschrei gegen die Kirche zu schaffen, sodass sie sie ‚in vernünftiger Weise‘ unterdrücken und eliminieren konnten. Es diente auch dazu, die Menschen zu hintergehen und ihren Hass zu entfachen, um den Allmächtigen Gott zu leugnen und es abzulehnen, Sein Heil anzunehmen, wodurch sie immer unter der Herrschaft der KPCh bleiben, sodass in China eine atheistische Zone errichtet wird, wo sie für immer die Macht behalten und die Menschen kontrollieren können oder sogar ihre wilden Ambitionen verwirklichen, die gesamte Welt zu beherrschen. Die KPCh geht gegen den Himmel an, läuft rechten Prinzipien zuwider und ist ein Feind Gottes sowie feindselig gegen die Wahrheit und das Recht. Gottes Weisheit wird jedoch auf Satans Trickserei realisiert, und durch diesen wütenden Widerstand der KPCh ist deren hässliche Miene dem Licht ausgesetzt worden, sodass wir über ihr böses und reaktionäres Wesen urteilen können und deutlich sehen, dass die KPCh ein Dämon Satans ist, der sich Gott widersetzt und die Wahrheit hasst!“

Susan sagte: „Es stimmt. Ihr Verheimlichen und Täuschen kann nicht lange andauern. Dunkle Wolken können die Sonne nicht verstecken! Lügen werden immer Lügen sein, und sie können nicht zur Wahrheit werden. Die KPCh hat in all diesen Jahren Lügen erfunden, und sie ist überall immer berüchtigter geworden. Vor den Gerichten der KPCh verhandelte Fälle sind nicht im Entferntesten glaubwürdig. Jeder mit einem Kopf auf seinen Schultern kann ihre Intrigen durchschauen.“

Nachdem sie deutlich die finsteren Motive der KPCh gesehen hatte, sagte Amy entrüstet: „Die Regierung der KPCh ist so wahrhaft böse, so abscheulich. Keine verachtenswerte Tat ist unter ihrer Würde. Sie werden mit Sicherheit Gottes gerechte Strafe dafür büßen, dass sie so feindselig gegen Ihn sind! Pfui, wenn ich jetzt daran denke, ich bin wirklich so töricht und unwissend gewesen. Da es mir an Urteilsvermögen fehlte, hätte ich mich fast von Satans Tricks täuschen lassen!“

Schwester Zhao fuhr fort zu sagen: „Wenn wir zu dem ursprünglichen Punkt zurückkehren, selbst wenn tatsächlich ein paar Einzelpersonen, die der Kirche des Allmächtigen Gottes angehören, das Gesetz brechen, was hat das mit dem Erscheinen und Wirken des Allmächtigen Gottes zu tun? Hat das irgendeinen Zusammenhang mit der Kirche? Wenn ein Katholik ein Verbrechen begeht, hat das irgendetwas mit dem Katholizismus zu tun? Könnten wir nur deswegen leugnen, dass der Gott der Katholiken der wahre Gott ist? Genau wie als einer der Jünger des Herrn, Judas, Ihn verriet, könnten wir vermuten, dass der Herr Jesus nicht der wahre Gott war? Egal welches Verbrechen ein Religionsgläubiger begangen hat oder welche Art rechtlicher Auflagen er erhalten hat, es hat keinen Zusammenhang mit seiner Kirche. Das ist eine landläufig akzeptierte Tatsache. Wenn wir untersuchen wollen, ob des Allmächtigen Gottes Werk der wahre Weg ist und ob Er die Erscheinung Gottes ist, liegt die Krux darin, sehen zu können, ob das, was Er ausspricht, die Wahrheit ist, ob es Gottes Stimme ist, ob das, was Er tut, das Werk zur Rettung der Menschheit in den letzten Tagen ist. Nur das ist am entscheidendsten. Solange wir feststellen können, dass das, was der Allmächtige Gott ausspricht, die Wahrheit ist, ist der Allmächtige Gott, egal welche Art von Lügen und Verleumdung die KPCh und religiöse Kreise hervorbringen, trotzdem der wahre Gott. Keiner kann diese Tatsache leugnen. Genau wie als der Herr Jesus erschien und wirkte, die Anführer des jüdischen Glaubens viele Lügen über Ihn erfanden. Seine Nachfolger stellten jedoch fest, dass Seine Worte die Wahrheit waren und erkannten, dass Er der Messias war, der kam. Sie waren nicht im Entferntesten von den Lügen beeinflusst und folgten entschlossen dem Herrn. Genauso kann es, wenn wir heute feststellen können, dass die vom Allmächtigen Gott ausgesprochen Worte alle die Wahrheit sind und dass sie die Stimme Gottes sind, egal wie viele Fälle vom 28. Mai in Shandong Zhaoyuan von der KPCh erfunden werden, selbst wenn es weitere hundert oder tausend gibt, die Tatsache nicht verschleiern, dass der Allmächtige Gott der wahre Gott ist. Daraus ist ersichtlich, dass wir beim Untersuchen des wahren Weges Prinzipien wahren müssen – nur Gottes Stimme zu hören, die Wahrheit zu suchen und überhaupt nicht auf Satans Lügen und Unsinn zu hören. Anderenfalls werden wir Gottes Heil verlieren!”

Nachdem sie Schwester Zhao’s Gemeinschaft gehört hatte, sagte Amy fröhlich: „Die heutige Gemeinschaft ist so wunderbar gewesen. Sie hat wirklich die Wolkendecke aufgebrochen und den klaren Himmel zum Vorschein gebracht! Jetzt weiß ich, was beim Untersuchen des wahren Weges das Wichtigste ist, nämlich zu sehen, ob er die Wahrheit enthält und ob er Gottes Stimme ist. Nur das ist das Wesentlichste, und wir sollten nicht den Einflüssen oder der Zerrissenheit durch jene Dinge unterliegen, die überhaupt nicht mit Gottes Werk und den Wahrheiten, die Er ausspricht, zusammenhängen. Insbesondere sollten wir nicht auf Satans Unsinn hören.“

Sie bestätigt den wahren Gott und spürt Gottes Gnade

Nachdem sie diese Zerrissenheit durch jene Lügen erlebt hatte, erlangte Amy einiges an Verständnis und Urteilsvermögen hinsichtlich des bösen Wesens der KPCh, das sich Gott widersetzt und die Wahrheit hasst. Sie durchschaute ihre finsteren Absichten bei der Erfindung dieser Lügen und ließ sich nicht länger von ihnen täuschen. Von da an las Amy, jedes Mal, wenn sie die Gelegenheit dazu hatte, Gottes Worte, kam mit ihren Brüdern und Schwestern zusammen und hielt Gemeinschaft über die Wahrheit. Sie bestätigte mit Gewissheit, dass der Allmächtige Gott der wiedergekehrte Herr Jesus ist. Später gab Amy das Evangelium des Allmächtigen Gottes der letzten Tage an ihren Ehemann weiter, und nachdem er Gottes Worte gehört hatte, erkannte er sie als Gottes Stimme an. Auch er kam ins Haus Gottes.

Als sie ihre eigene Erfahrung auf ihrem Computerbildschirm sah, breitete sich ein glückliches Lächeln auf Amy’s Gesicht aus, und sie schrieb einen Nachtrag. „Heute habe ich, ein verlorenes Schaf, endlich den Herrn begrüßt und bin ins Haus Gottes zurückgekehrt. Ich schließe mich oft Versammlungen mit meinen Brüdern und Schwestern an, halte Gemeinschaft über Gottes Worte, verbreite das Evangelium und erfülle meine Pflicht. Ich habe mich an Beständigkeit, innerem Frieden und Glück erfreut, die mein Herz nie gekannt hat. Dank sei Gott!“

Anm. d. Red: Dem Herrn zu begegnen ist die größte Hoffnung aller Gläubigen. Nachdem die Protagonistin Amy freudig die Wiederkehr des Herrn begrüßt hatte, war sie der Verwirrung um den Mordfall vom 28. Mai in dem McDonald von Zhaoyuan City ausgesetzt, den sich die KPCh ausgedacht hatte. Zum Glück konnte sie, indem sie die Wahrheit suchte, die Lügen der KPCh durchschauen. Auf unserem Weg, auf dem wir die Wiederkehr des Herrn begrüßen, der voller Lügen und Betrügerei ist, können wir, solange wir feststellen, dass Christus die Wahrheit, der Weg und das Leben ist, die Täuschung durch diese Lügen überwinden und den Fußspuren des Herrn folgen. Ich möchte Ihnen den folgenden Film über das Evangelium empfehlen, „Tödliche Ignoranz“.

Verwandter Inhalt